Frage von naberli123, 41

Wie kann ich Pflege meiner schwerkranken Mutter organisieren?

Liebe Community, meine schwerkranke Mutter (79 a.J.) lebt in Russland, hat keine Vewandschaft. Ich will sie bei mir in DE pflegen. Ich bin berufstätig, verdiene ca 1.800 netto/Mo, habe deut. Stt.angehörigkeit. Sie kommt für 3 Monate zu mir zu Besuch. Falls sie noch schwächer sein wird, wie kann ich sie bei mir pflegen? Welche Kosten kommen auf mich zu? Was wird eine Krankenversich.g kosten? Welche rechntliche Schritte muss ich gehen um eine Aufenthalt.genehmigung zu bekommen? Im schlimmsten Fall, falls meine Mutter sterben wird, kann ich sie überhaupt hier begraben oder nur unbedingt in Russland? Wäre sehr dankbar für eure Hilfe.

Antwort
von freakinsoph, 19

Also als erstes würde ich sie hier kranken versichern. Da sie vermutlich nicht die Deutsche Staatsangehörigkeit hat geht das nur privat. Schau am besten auf check24.de was das kostet oder frage direkt bei der Krankenkasse nach bei der du z.b. versichert bist. Wenn das durch ist würde ich eine Pflegestufe beantragen. Das dauer nicht allzu lange. Du kannst dann entscheiden ob du sie zuhause pflegst oder ob du dich z.b. für einen Pflegedienst entscheidest. Falls du zuhause pflegst bekommst du Pflegegeld, je nach Pflegestufe.

Ich kenne die russischen Gesetzte nicht aber ich denke eine Bestattung ist hier auch möglich.

Bezüglich des Visums wendest du dich am besten an die Ausländerbehörde. Deine Mutter muss bei dir gemeldet sein ehe du ein Aufenthalsgenehmigung beantragen kannst. WEnn man den Sachverhalt erklärt denke ich dass die Behörden keinen Stress machen.


Alles Gute dir!

Antwort
von Schmackofax, 17

Deine Krankenkasse hat eine Pflegekasse inbegriffen. Du könntest dich auf jeden Fall dort wegen der Pflege erkundigen. Sie können dir auch wegen einer evt. Versicherungsmöglichkeit deiner Mutter raten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten