Frage von Nivesli, 26

Wie kann ich 'Panem und Propaganda' auf Latein ausdrücken?

Ich möchte gerne den Titel meiner Arbeit in Anlehnung an den Ausspruch 'panem et circenses' gestalten. Dafür möchte ich als Wortspiel die Stadt Panem (von The Hunger Games) und Propaganda verbinden. Nun ist meine Frage, wie denn dies auf Latein lauten würde. 'Panem et propagandae' 'Panem et propaganda' oder doch was anderes?

Ich hoffe, dass mir jemand aushelfen kann :).

Liebe Grüsse

Antwort
von Zebbinho, 19

Wenn es wie im Original im Akkusativ gehalten sein soll, dann wäre es "propagandam" für den Singular und "propagandas" für den Plural, glaube ich.

Kommentar von Willy1729 ,

Nein. Propaganda ist hier Neutrum Plural und Gerundivum von propagare, verbreiten. Wörtlich: Die Sachen, die verbreitet werden müssen, das, was verbreitet werden muß. Da im Neutrum Nominativ und Akkusativ gleich enden, geht propaganda schon in Ordnung.

Davon abgesehen ist die Wortwahl nicht geschickt. Im Original waren Brot und Spiele Mittel der Propaganda; das Volk sollte ruhig gehalten werden, indem es gefüttert und unterhalten wird.

Im abgeänderten Zitat geschieht Propaganda durch Brot und Propaganda, ein wenig seltsam, auch dann, wenn mit Panem die Stadt Panem gemeint ist. Irgendwie reimt sich alles nicht zusammen.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort
von Hoegaard, 14

Panem et circenses stehen im Akkusativ. Der Akkusativ mit der Stadt Panem und Propaganda wäre wahrscheinlich so ähnlich wie panemum et propangandam.

Klingt nicht mehr besonders ähnlich.

Antwort
von Graecula, 10

Ich würde es von der Lateinischen Akkusativ-Konstruktion (die ja nur durch den Kontext zustande kommt) loslösen und einfach "Panem et Propaganda" im Nominativ schreiben. Näher kann man es nicht angleichen, ohne dass es zu gekünstelt oder doof klingt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten