Frage von DeathwishA, 42

Wie kann ich motivieren und Spaß und ein erfülltes Leben haben?

Also mein Problem ist dass ich einfach keine Motivation habe "richtig" zu leben.

Ich weiß nicht genau wie ich das sagen soll...

Es ist nicht so dass ich zur Zeit stak suizidal bin, diese Zeit habe ich schon länger überwunden. Allerdings habe ich irgendwie keinen Ansporn und selbst wenn ich versuche mein Leben zu leben und selbst in die Hand zu nehmen, funktioniert es einfach nicht. Das bedeutet dass das einzigste was mir irgendwie Freude bereitet Anime gucken, zeichnen und Musik sind. Trotzdem (oder gerade deshalb) habe ich immer das Gefühl dass mein Leben an mir vorbeizieht. Es ist auch nicht so dass ich keine Hobbys habe oder so, ich gehe 1×/Woche Tanzen (also in einer Gruppe, treten auch ab und zu auf und so) und mag gerne Sport, habe begonnen japanisch zu lernen und habe eine lange Liste von Büchern, welche ich diesen Sommer noch lesen möchte. Ich informiere mich über Themen die mich interessieren und recherchiere wenn ich etwas wissen möchte.Doch trotzdem fühle ich mich leer und unsusgefüllt...

Ich war im letzten Schuljahr auch ein paar Monate in einer psychatrie wegen Depressionen, Suizidgedanken und Schulangst (obwohl dass eher auf meine, irgendwie teilweise wiedergekehrte,aber eigentlich vor jahren einigermaßen behandelte und eingedämmte, Sozialphobie und die schon genannten Depressionen und Suizidgedanken zurückzuführen ist) und ein paar weiteren Problemen (unwichtig) und habe auch davor den Großteil der zeit alleine in meinem Zimmer verbracht, so dass ich erstreckt glaube ein jahr verschwendet habe und es mich für immer irgendwie behindern wird.

So , unteranderem deshalb bin ich total unmotiviert, glaube es ist eh alles zu spät und nehme nichts selbst in die Hand, obwohl ich weiß dass ich damit genau das Gegenteil erreiche. Das wirkt sich so aus dass ich meine Aufgaben für die Schule nicht erledige, meine selbst gesteckten Ziele nicht erreiche, bzw daran arbeite und es wieder Teilweise nicht schaffe zur Schule zu gehen.

Ich habe immer noch keinen Plan für die Zukunft und hasse dieses Leben auf der Erde so sehr. Vorallem das deutsche System ist zum kotzen. Tut mir leid aber das ist für mich nunmal so. Und für mich ist mein Leben nich wertvoll Deshalb denke ich immer es ist eh egal was ich mache, wenn es nicht mehr geht kann ich es immer noch beenden.

Ich bekomme langsam Angst dass meine Depressionen erneut zurückkommen wenn ich nicht bald etwas ändere, und ich glaube noch einmal kann ich das nicht überstehen. Ich hoffe irgendwer kann mir irgendwie die helfen oder Tipps geben. Ich weiß selbst nicht was ich mir erhoffe, aber ich brauche irgendeine Hilfe und vll hat ja jmd von euch schonmal etwas ähnliches durchgemacht?

Ich wäre auf jeden Fall sehr dankbar für eure Antworten und eure Unterstützung!

Mfg L.

Antwort
von irenesmikalla, 12

Liebe L, Du bist ein sehr normale Teenager, auch wenn Du im Paß älter bist. Wer sagt, dass Leben besteht nur aus Spass? Ich möchte meine Jugend nicht zurück- (bin über 60), ganz ehrlich Ist ja schlimmer Zeit ,- zu sich zu finden, sich mögen lernen, Ausbildung machen, finden, was man werden möchte und noch so viel dazu... Aber dass ist deine schönste Zeit, Du bist jung, gesund, in Deutschland stehen Dir alle Wege frei, entscheide für Dich , was Du machen möchtest und beginn mit einfachstem,- wenn ich möchte Leben lang aushilfsjobs machen,- dann brauchst Du keine Ausbildung, wenn, aber nicht, (was ich annehme), mach eine Ausbildung fertig ( das ist dein Startkapital), danach wirst Du finden, was Dir Spass  macht. Gibt so viele Möglichkeiten ein Praktikum zu machen. Alles kommt nacheinander. Und hör auf Dich behandeln lassen, geh Morgens laufen, schon ein gute Start in der Tag. Viel Erfolg!     

Kommentar von DeathwishA ,

Liebe irenesmikallla, vielen Dank für deine Antwort! 

Ich bin froh dass mal jemand versteht dass die Jugendzeit  icht das tollste der Welt ist...Ja ich habe eigentlich auch vor meine Schule zuende zu machen (mache in 2 Jahren Abi, wenn es klappt) aber ich weiß nicht was ich danach tun soll. 

Ich würde gerne Medizin studieren, da ich auch mal was in die Richtung machen möchte, allerdings sind dafür meine Noten nicht gut genug (Ich würde gerne Menschen helfen und finde dieses Themengebiet auch mega interessant, und da könnte ich mir alle möglichen  Bereiche  vorstellen, ob Arzt (am Liebsten), medizinische Forschung, Pflege, etc)...Ansonsten habe ich auch schon darüber nachgedacht zb. In die Richtung Journalismus zu gehen (da ich gerne schreibe und der Welt auch gerne was berichten möchte), doch dafür bin  ich glaube ich teilweise zu schüchtern...Ich hab auch noch andere Ideen aber nichts konkretes.

 Ich würde deshalb auch gerne mehrere verschiedene Praktika machen, doch ich habe immer große Angst mich einem Betrieb vorzustellen, und halt auch nur in den Ferien zeit, wo ich aber auch immer lernen muss und meistens ja viele Feiertage dazwischen sind und man die Ferien ja auch etwas "genießen" möchte...Naja ich muss halt einfach mal gucken was kommt...

Antwort
von paula211, 19

Versuch mal zu lachen - das meine ich ernst!!! Wenn Du absolut nicht lachen kannst dann zwinge Dich vor dem Spiegel mal die Mundwinkel hochzuziehen und Grimassen zu schneiden. Lachen ist gesund und wirkt wunder. Ansonsten würde ich an deiner Stelle auch zu schauen was Du wirklich willst und was vielleicht nur Eltern oder Freunde wollen... Auch würde ich aufpassen, dass Du durch Deine Hobbys nicht in ein Hamsterrad kommst - weniger ist manchmal mehr...

Ich wünsche Dir viel Kraft

Antwort
von riabeth, 25

Vielleicht mal eine Reise machen, so mit Rucksack und Schlafsack, Interrail per Zug, kann man günstig durch viele Länder reisen und viel "Schönes"sehen, vielleicht kriegst du ja dann wieder Lust auf Leben.

Allles Gute

Kommentar von DeathwishA ,

Das würde ich ja sehr gerne machen, ich liebe reisen und neue Orte kennen zu lernen und habe schon eine lange liste von orten und städten wwlche ich in der Zukunft besuchen möchte. Leider bin ich noch minderjährig und muss jz auch bald wieder zur schule..:/

Vielen dank trotzdem für deinen Rat und diene Hilfe:))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community