Frage von ds02fcb, 141

Wie kann ich mit Sternsinger und Messdiener aufhören?

Ich bin 13, junge, bin Sternsinger und Messdiener.. Ich find das beides ziemlich peinlich und würde gerne mit beiden aufhören. Allerdings erlauben es mir meine Eltern nicht... Was für Argumente könnte ich nehmen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wolfram0815, 94

Wenn du dort mitmachst, ist die Wahrscheinlichkeit auch nicht größer, dass du in den Himmel kommst!

Kommentar von ds02fcb ,

Genau deshalb will ich aufhören :DDD

Kommentar von wolfram0815 ,

Als welchen Sternsinger mußt dich ausgeben?

Kommentar von wolfram0815 ,

Bin selbst nicht katholisch! Aber ich möchte die Sternsinger auch nicht haben! ;-) Jedes Jahr singen dir mir was! Malen ein paar Zahlen an die Tür. Gebracht hat es noch nie was! Ja gut, es hätte natürlich ohne Kreidezahlen schlimmer kommen können! ;-)

Kommentar von ds02fcb ,

is egal welcher

Kommentar von wolfram0815 ,

Ja, da ist wohl keiner besser...

Antwort
von Nadelwald75, 82

Hallo ds02fcb,

Messdiener und Sternsinger, das sind Ehrenämter. Das heißt auch, dass man seine Ehre dareinsetzt, das Amt gut auszuführen.

Wenn man ein Ehrenamt hat, dann ist man auch berechtigt, das Amt jederzeit und ohne Angabe von Gründen wieder aufzugeben (So hieß das auch mal sinngemäß in Richtlinien für das Erzbistum Köln.). Es darf schließlich nicht passieren, dass man ein Amt nicht mehr los wird.

Messdiener oder/und Sternsinger ist man nicht, weil man keine Argumente hat, das Amt abzulehnen, sondern umgekehrt: Du musst begeistert sein und Gründe haben, da mitzumachen. Fehlen die, dann kannst du das vergessen.

Versuch, das mal deinen Eltern klar zu machen. Sprich auch mit dem Pfarrer darüber. Der kann schließlich keine Leute gebrauchen, die nur widerwillig mitmachen. Vielleicht kann der ein Gespräch mit den Eltern führen.


Antwort
von habakuk63, 76

Du gehst zu deinem Pfarrer und erklärst deinen Austritt. Aber warum ist es dir peinlich? 

Du solltest dich fragen für wen du es tust und ob du dich immer nach anderen richten möchtest. Irgendwann gilt es aus cool andere zu schlagen oder Drogen zu nehmen, was dann? Willst du dann da mitmachen, weil es cool ist und dir nicht peinlich sein muss... weil alle es machen?

Wenn es deine Überzeugung ist, dann tritt aus und lasse andere Geld für soziale Zwecke sammeln. Wenn du nur Angst vor den negativen Reaktionen der anderen hast, dann fange an eine eigenständige Person zu werden und nicht eine Fahne im Meinungswind der anderen zu sein.

Kommentar von ds02fcb ,

Ja da hast du recht

Antwort
von Allexandra0809, 65

Bevor Du Dich mit Deiner Familie streitest, ob Du weitermachst oder nicht, solltest Du mal mit Deinem Pfarrer reden. Erklär ihm, dass Du nicht mehr möchtest. Ich denke, er wird es verstehen.

Kommentar von ds02fcb ,

Aber das Problem ist das wir wenige Messdiener sind und ich daher wichtig bin

Kommentar von Allexandra0809 ,

Die Frage ist eben auch, warum Du aufhören möchtest. Peinlich muss Dir das ganz bestimmt nicht sein. Wenn Du es bisher gerne gemacht hast, dann seh ich eigentlich keinen Grund für Dich, dass Du aufhörst. Dann kannst Du ja noch ein wenig weitermachen und mit dem Pfarrer vereinbaren, dass Du aufhörst, wenn er einen Ersatz für Dich gefunden hat.

Antwort
von Tiefenmassage, 43

Geh doch mal zu deinem Pfarrer und rede mit ihm darüber. Vielleicht kann er dir helfen?

Wieso ist es dir denn peinlich Messdiener zu sein? Wieso bist du eigentlich Messdiener geworden, wenn es dir peinlich ist?

Ich selbst war auch Messdiener. Ich bin jetzt Mitte 20 und war 12 Jahre lang Messdiener; sicherlich eine der schönsten Erfahrungen in meinem Leben.

Was etwaige Argumente angeht, so kann ich dir folgenden Tipp geben; sprich mit deinem Pfarrer darüber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community