Frage von WoodsMiner, 44

Wie kann ich mit ssh eine Verbindung zwischen Linux und Windows aufstellen?

Hey,

ich habe ein "kleines großes" Problem: ich habe einen Raspberry Pi (Raspbian) und einen Windows-PC (Win10) in einem Netzwerk. Nun möchte ich versuchen Dateien über das Netzwerk von meinem RasPi auf meinen Win-PC zu kopieren.

Was ich bereits probiert habe:

  • Ich habe eine Verbindung per PuTTy aufgebaut, was auch geklappt hat, aber ich hatte keinen blassen Dunst, wie ich Dateien da rüberkopieren kann :/
  • Ich habe es per ssh versucht, da kommt jedoch stets die Fehlermeldung: "ssh: connect to host 192.168.xxx.xx port 22: connection refused"
  • Ich habe es bereits über das unsichere telnet versucht (vom Win-PC aus), aber dort meckert der mir ständig das "telnet" an: *" "telnet" ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden".

Nun bin ich hier kurz vorm verzweifeln und weiß absolut nicht mehr weiter! Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

Tausend Dank für hilfreiche Antworten :)

Grüße, Woodsminer

Antwort
von matmatmat, 34

Ich hatte mit Win7 mal enorme Probleme, weil irgend wo eingestellt war, das "Gemischte Netzwerke" blockiert werden. Vielleicht ist das bei Win10 auch der Fall und des Rätsels Lösung? Lies sich mit einem Registry-Tweak ändern.

Kommentar von WoodsMiner ,

Danke. Ich werde mal schauen, ob ich dazu etwas finde.

Weißt du zufällug, wo in der Registry du da was geändert hast?

Kommentar von matmatmat ,

Das war mit regedit in den Netzwerk-Sicherheitseinstellungen. Wie der genaue Key genannt wurde weiß ich leider nicht mehr.

Antwort
von flaglich, 34

Putty und telnet taugen nicht zum Kopieren von Dateien. Dazu kann man wenn der SSH-server läuft scp (secure copy) nehmen. Für Windows gibt es da grafische Klienten für Linux scp. Dazu muss der Server aber auch erreichbar sein, wenn's mit Putty klappt geht auch scp. Die Fehlermeldung heißt das entweder der Server nicht läuft, durch eine Firewall blockiert ist oder die Adresse nicht stimmt.

Kommentar von WoodsMiner ,

Die Adresse stimmt, so weit bin ich mir sicher.

Was die anderen Fehlerquellen betrifft, habe ich keinen Plan, ob die zutreffen oder nicht. Wie könnte ich das überprüfen?

Kommentar von flaglich ,

nmap 192.168.?.?

Wenn port 22 nicht offen Firewall oder Dienst down.  Auf dem Server :

# ps aux I grep sshd

sollte neben dem grep eine zeile ausgeben.

Wenn nicht muss es die Firewall sein.

# iptables -L

listet die aktuellen Regeln. Zur Not mal alle Regeln fluschen und die Policies auf accept setzen. Aber hattest du nicht geschrieben, dass Putty funktioniert?

Antwort
von ToxicWaste, 12

Wenn du mit Putty darauf zugreifen kannst, hast du die mit großer Wahrscheinlichkeit per SSH verbunden. Das läuft also.

Wie hast du es denn sonst "per SSH" versucht?

Telnet muss bei dir erst installiert werden. Geht in der Systemsteuerung unter "Programme und Features" -> "Windows Features hinzufügen".

Und als Lösung: Nimm WinSCP und connecte dich damit über SSH. Damit kannst du wie im Explorer Dateien hin- und herkopieren.

Kommentar von GWBln ,

100% Zustimmung!

Windows --> Linux: WinScp (Schreibweise bei Windows egal)

Linux --> Windows:

  • scp (bin aber nicht sicher, ob das bei einem Windows-Rechner klappt
  • besser: Freigabe unter Windows einrichten, von Linux aus mit dem Samba-Paket (Lesen, Schreiben, ...)

Möglicherweise hilft hier auch „TotalCommander“ ... ist zwar ShareWare, kostet aber sehr wenig -- wenn dich Meldungen nicht stören, kannst du das Programm auch ohne Kauf verwenden (war jedenfalls früher so).

Antwort
von ToxicWaste, 10

Hast du denn mal "sudo raspi-config" auf dem Pi aufgerufen und unter "Advanced Options" geprüft, ob SSH eingeschaltet ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community