Frage von Lional, 101

Wie kann ich mit meiner Körpergröße klar kommen?

Hallo, ich bin 21 Jahre alt, 1,76m groß und total unzufrieden mit meiner Körpergröße. Ich wäre viel lieber größer und habe Angst, dass ich immer unzufrieden mit mir sein werde. Ansonsten soll ich nicht schlecht aussehen. Habt ihr irgendwelche Möglichkeiten, wie ich meine Komplexe überwinden kann? Psychologen und Psychiater konnten mir leider nicht weiterhelfen.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Lional,

Schau mal bitte hier:
Arzt

Antwort
von Tanzistleben, 45

1,76 ist doch eine ganz normale Größe! Wenn du dazu schlank bist bzw. eine sportliche Figur hast, bist du sicher ein attraktiver Typ! Rede dir nicht etwas ein, was gar nicht stimmt! Im übrigen schätzen es auch viele Frauen, wenn der Mann an ihrer Seite nicht gar zu riesig ist.

Ich bin - als Frau - nur 1,62, mein Mann ist 1,74 und das ist absolut okay so. Er ist groß genug, dass ich noch High Heels neben ihm tragen kann, aber nicht so riesig, dass ich mir ständig wie ein Zwerg vorkommen muss. Es ist alles eine Frage der Sichtweise! ;-)

Mach dich nicht verrückt, du bist ganz richtig so, wie du bist! Liebe Grüße! 

Kommentar von Lional ,

Danke sehr für die aufmunternden Worte! Diese Geschichte hört sich echt zu schön an, um wahr zu sein. Leider habe ich dennoch leider das Gefühl, für die Gesellschaft an sich zu klein zu sein und das stößt bei mir ziemlich arg an, da meine Überzeugung, meine Werte, meine Erziehung auf ganz andere Sachen hinnausspielten. Meine Eltern (beide früher wunderschön) haben mir beigebracht, dass Aussehen nicht wichtig ist. Besonders meine Mutter. Leider habe ich was ganz anderes kennengelernt.

Kommentar von Tanzistleben ,

Da habt ihr sicher beide Recht - deine Eltern und du. Allerdings fürchte ich, du legst den Fokus zu sehr auf deine Größe. Du bist durchschnittlich groß, weder zu groß, aber auch nicht zu klein. Schau Dich einmal ganz bewusst, vor allem aber ehrlich, um, dann wirst du sehen, dass es viele Männer deiner Größe in allen nur möglichen Positionen und Lebensumständen gibt.

Weißt du, wenn jemand dick ist, sieht er rund um sich nur schlanke Menschen, fühlt sich schlecht und ausgegrenzt. Stimmt das? Nein, denn es gibt viele übergewichtige Menschen. So ähnlich scheint es dir zu gehen. Du siehst in deiner Umgebung nur sehr große Menschen und misst dich daran. Dabei ist das wirklich Unsinn, denn 1,76 ist sicher nicht klein und wenn du bewusst die Augen öffnest, wirst du viele Männer sehen, die gleich groß oder kleiner sind als du! 

Ein ehemaliger Kollege von mir ist mit 1,58 wirklich richtig klein und er hat und hatte deshalb echte Probleme, aber davon kann ja bei dir keine Rede sein!

Leider kann man sich halt nicht aussuchen, was man genetisch mitbekommen hat. Sehr wohl ist es aber unsere Entscheidung, was wir daraus machen. Es bringt nichts, Dingen oder Gegebenheiten nachzuweinen, die man nicht haben kann. Je eher wir uns damit abfinden und das Beste daraus machen, umso besser ist es für uns.

So, das war die Predigt zum Abend! ;-)

Kommentar von Lional ,

Und deswegen kämpfe ich, studiere in 5 Tagen Psychologie und habe große Pläne für die Zukunft. Nur was ist, wenn es das alles nicht wert ist, weil ich so unter meiner Größe leiden werde. Ob es angebracht ist, hängt sicherlich von der Sichtweise ab. 

Ich möchte dir sehr für deine Worte danken. Es ist immer wieder beruhigend, wenn man von hört, dass es so gute Menschen irgendwo da draußen gibt.

Kommentar von Tanzistleben ,

Ich glaube nicht, dass ich ein besonders guter Mensch bin, aber ich habe halt auch schon einiges an Erfahrungen im Leben gemacht und warum sollte ich die nicht teilen?

Du wirst deinen Weg machen, da bin ich mir ganz sicher und du wirst mit der Zeit auch draufkommen, dass du richtig bist, genau so, wie du bist.

Wenn du Psychologie studierst, wirst du im Rahmen des Studiums ja auch sehr viel Selbstreflexion und Analyse betreiben müssen. Da besteht große Hoffnung, dass du dein eigenes Problem zu überwinden lernen wirst.  

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute und eine wunderbare Zukunft! 

Kommentar von Lional ,

"Ich glaube nicht, dass ich ein besonders guter Mensch bin (...)"

genau diese Aussage kommt oft von guten Menschen.

Danke sehr, wünsche ich dir auch! :-)

Antwort
von SchokoNudeln, 68

Bin selber 1,73m und kann nur sagen: nimm es an ! Es ist so und es wird sich nicht mehr ändern. 

Erfreue dich an den Sachen die du kannst, die du an dir magst und nimm es ganz einfach an wie du bist.

Der deutsche Durschnitt für Männer liegt außerdem bei 1,78m also bist du gerade mal 2 cm drunter, was ungefähr 1,11% von 178 cm entspricht (im Kopf ausgerechnet also keine Garantie auf Richtigkeit XD)

Kommentar von Lional ,

Der Datingpool bei 1,75m liegt ungefähr bei 78%, bei 1,78 bei 88% und bei 1,83m bei 96%, danach wieder sinkend.

Da sieht man doch, wie wichtig die Körpergröße ist. Wenn dann irgendwo in einer Frauenzeitschrift steht: "Wo sind die großen Männer alle hin. Natürlich, kleine Männer haben auch eine Daseinsberechtigung, aber...", dann fühle ich mich schon diskriminiert. Und das ist eins der ganz harmlosen Beispielen.

Kommentar von SchokoNudeln ,

Du musst mir nicht erklären, dass Frauen eher auf größere Männer stehen weiß ich selber stell dir vor XD 

Aber die Sache ist ganz einfach, dass sich an der Körpergröße nichts ändern lässt 


Und hey nicht nur du fühlst dich deswegen manchmal diskriminiert. Aber trotzdem muss man es  wohl oder übel akzeptieren.


Kommentar von Lional ,

Aber das kann es doch jetzt nicht gewesen sein. Dass wir unter dieser Ungleichberechtigung unser ganzes Leben lang leiden und diskriminiert werden?

Kommentar von SchokoNudeln ,

Habe ich mich auch ne ganze weile gefragt und das Internet nach allen Möglichkeiten durchsucht vllt doch noch ein paar cm raus zu holen. 

Aber leider ja. Das ist nun mal die Realität. Wir müssen damit leben und es ist trotzdem alles in bester Ordnung. 

(das einzige was ich sonst noch vllt brauche sind Schuhe mit ner dicken Sohle ;D)

Kommentar von Lional ,

Naja, wir müssen halt versuchen, daran nicht zu verzweifeln. :D

Dabei hilft mir aber auch mein Sarkasmus. Umso schlimmer, desto sarkastischer. Ja, vielleicht ist Sarkasmus der einzige Ausweg. Obwohl.. Naja, Selbstmord wegen der Größe halte ich schon für etwas übertrieben :P

Kommentar von SchokoNudeln ,

Joa Selbstmord wegen 6 cm zu wenig wäre vllt gerade so ein bisschen übertrieben XD

Kommentar von SchokoNudeln ,

Aber du hast schon recht man wird ständig damit konfrontiert. Ich will nicht wissen wie oft man damit aufgezogen wird. 

Oder auch so ein ding meine Freundin (1,68) hat auch mal gemeint ,dass es einfach was hat wenn jmd groß ist (jap da hat sie von ihrem ex-freund gesprochen) 

Da denkt man sich natürlich auch so: Willst du mich eigentlich verarschen ??? 

Aber was soll man tun als das beste aus seinem leben zu machen und einfach den Leuten zu zeigen was man kann / wie erfolgreich man werden kann.

Das ist nämlich das nächste worauf die Gesellschaft schaut: Geld, Macht (vllt noch ein durchtrainierter Körper ;) ) aber ja... 

Im Endeffekt kompensiert man es zwar nur damit aber wenns was bringt :`DD 

Kommentar von Lional ,

Like Putin :D

Also was mir schon aufgefallen ist, dass bei uns in der Gegend die meisten Männer deutlich über 1,80m groß sind, genauso wie meine meisten Kumpels. Was mich gewundert hat, dass meine "Kumpels" von Frauen deutlich weniger beachtet wurden als ich (was ich mir auch nicht erklären kann). Die Folge davon war, dass die mich immer mehr gehasst und mich mit meiner Größe aufgezogen haben. Selbst die, die durchtrainiert, 1,85m groß und (so wie ich es beurteilen kann) sehr gut aussahen. Und dann wird über kleine Männer gesagt, sie hätten Komplexe -.-' (die ich ja auch hab, trotzdem verhalte ich mich nicht großspurig oder auffällig). Ich war zur der Zeit nicht sonderlich trainiert (einfach nur zerstört wegen meiner Größe).

Was ich damit sagen will, viele Frauen haben mich komischerweise vorgezogen. Ich weiß noch immer nicht warum, worüber ich auch versuche, nicht so viel nachzudenken.

Trotzdem fühle ich mich (von der Gesellschaft) diskriminiert. Ich frage mich dann immer wieder, ob das alles Kopfsache oder wirklich real ist?

Antwort
von Juliie1996, 71

Heii... Also ich verstehe dich echt.. Ich (w) bin nur 1,48 und 20 jahre alt... Ich wuensche mir auch sehr gerne größer zu sein oder wenigstens größere fuesse zu haben (habe schuh grösse 33/34) aber, man MUSS lernen damit zu leben! !! Und ausserdem finde ich dich kein bisschen zu klein...!!! Lerne dich zu lieben wie du bist!

Kommentar von Lional ,

Hab mir gerade dein Bild angeschaut.. Also ich denke dass das bei dir überhaupt nichts ausmacht. Du siehst echt klasse aus. Bei einer Frau ist es doch halb so wild. Also ein/-e Mädchen/ Frau, in dass ich verliebt war, sah so aus wie du. Kleine Frauen haben oft was Reizendes. Ist vielleicht etwas unorthodox, wenn ich das hier so schreibe, aber ich denke (ohne dir nahe treten zu wollen :D), dass du mit deinem Aussehen echt sehr viel Glück hast. Gleicht einem 6er in Lotte. Was mich interessiert (ich denke eh nicht, dass du darauf antwortest aber man kanns ja mal probieren :D): wie viel wiegst du dabei ungefähr?

Kommentar von Juliie1996 ,

Ich wiege so ca 48-50 kilo kommt drauf an wie viel ich esse :b, anstonsten morgens gewogen 48,5 kilo :)

Kommentar von Lional ,

Schön, dass du geantwortet hast :).

Klingt für die Größe echt gut. Dein BMI (obwohl er schon lange veraltet und überholt ist) sollte echt perfekt sein.

Das sollte jetzt auch kein Baggerversuch sein (was ich auch niemals tun würde) :D

Ich dachte aber dass es wohl angebracht ist.

Kommentar von Juliie1996 ,

Mein arzt meinte mal, dass ich sogar zu wenig wiege. Aber da ich viel Sport mache, kann ich echt nicht zunehmen und bleibe immer bei dem selben gewicht :o (als ob ich es nicht erkenne, dass es ein baggerversuch ist:b)

Kommentar von Lional ,

Ja gut, vielleicht ein bisschen :D

Naja, ich habe halt ziemlich häufig mitbekommen, dass extrem hübsche Frauen auch extrem stark gemobbt werden. Vor ein paar Stunden habe ich da noch von einer Bekannten gehört, dass die Enkeltochter (war früher in meiner Parallelklasse) so stark gemobbt wurde, dass sie drei Jahre lang nur noch krank war. Sie hat mir dann auch Fotos von ihr gezeigt und musste dabei weinen und konnte sich nicht kaum noch halten.

Selbst auf dem Gymnasium habe ich solche Geschichten in meiner Klasse mitbekommen. Ein sehr hübsches Mädchen wurde selbst von unseren Jungs fertig gemacht. Bis ich kam, ich habe sowas nicht zugelassen (wir waren allerdings 5 Jungs, der Rest waren nur Mädchen).

Viele würden soetwas nicht glauben, bis solche Mädchen/ Frauen Selbstmord begehen.

Kommentar von Juliie1996 ,

Ich wurde sogar auch mal gemobbt. Es hatte mich damals echt fertig gemacht und irgendwann wars mir echt voll egal, weil (ja ich gebs zu) mega eingebildet war. Und es hatte auch iwann aufgehoert... Ich denke das mobbing kommt dadurch, dann viele eifersüchtig sind oder sonst was. Ich habe auch mal (ja ich geb wieder was zu) ein maedchen gemobbt, weil sie mit einem typen zsm war auf den ich stand (war vllt 6te klasse) also wenn du es nicht zulässt, dass ein maedchen gemobbt wird, bist du jetzt mein Bodyguard :b

Kommentar von Lional ,

Mobbing hängt wirklich sehr oft mit Aussehen zusammen. Und wenn irgendjemand in meiner Nähe ist und ich mitbekomme, das er unterdrückt bzw. gemobbt wird, werde ich alles in meiner Macht stehende tun, um das zu verhindern. Kein Mensch hat das verdient und man stößt da echt total auf Granit bei mir (ich hoffe nicht nur bei mir).

Im nächsten Semester beschäftige ich mich sehr viel mit Mobbing. Ich hoffe, dass wir solche Menschen, die mobben, einfach nur zerstören (sry, ist einfach meine Wut) zerstören oder eines Besseren belehren können.

Ja gut, ich bin ziemlich sarkastisch. Zerstören würde man da glaub ich nicht gerne hören :D, aber zumindest eines Besseren belehren bzw. Mobbing verhindern.

Kommentar von Juliie1996 ,

Ich bin der selben meinung! Kein mensch hat soetwas verdient!! Und ich finde es gut, dass du dich damit beschäftigst :) also zerstören hört sich schon gut an :b, weil es den meisten so egal ist und die einfach weiter mobben, weil die sich dadurch 'stärker' fűhlen. .

Kommentar von Lional ,

Lass dich auf jeden Fall nicht fertig machen. Also, falls du jetzt noch gemobbt wirst, wird es sich mit der Zeit so oder so in die Richtung entwickeln (wenn es das nicht schon getan hat), dass du diese Menschen schon genug mit deinem guten Aussehen strafst. Diese Menschen werde an ihrer eigenen Unzufriedenheit zugrunde gehen und werden meistens niemals mit sich zufrieden sein.

Ich habe letztens einen Artikel gelesen. Bloß niemals isolieren :D. Besonders bei hübschen Frauen wird versucht, sie so fertig zu machen, dass sie kein Selbstbewusstsein mehr haben und nur noch versuchen, alleine zu sein und sich "einzuigeln". Ist auch eine total nachvollziehbare Folgerung. Dem kann man aber entgegnen mit der Tatsache, dass man weiß, dass man deshalb zur Zeilscheibe wird. Die Unsicherheit, dass viele Frauen nicht wissen, weshalb sie gehasst werden, zerstört sie mental so dermaßen, dass sie gar nichts mehr können. Sie werden zu psychischen Wracks.  Das Wissen darüber, dass hübsche Frauen oft wegen ihres Aussehens gemobbt werden, ist deshalb die größte Waffe gegen Mobbing. Es ist das effektivste Gift gegen die Mobber denn Neid ist die höchste Form der Anerkennung.. 

Kommentar von Juliie1996 ,

Da hab ich noch kurz vorm schlafen gehen noch was dazu gelernt :) und ich werde nicht gemobbt bzw öffentlich bekomme ich oft solche 'omg wie sieht die denn aus' - Blicke zu spueren, aber ich liebe es einfach. Ich liebe es anders zu sein, und nicht wie alle anderen auszusehen, was nicht heisst, dass andere haesslich sind ^^

Kommentar von Lional ,

das stimmt! :)

Kommentar von Juliie1996 ,

:) :*

Antwort
von farbenlos, 4

Viel größer? Ich wäre froh, wenn ich kleiner wäre...ich bin gerade mal 14, habe ungefähr deine Größe und wachse sicher noch... xd

Antwort
von Pluskurwa, 38

Willkommen in der Welt vieler Männer. Diese Illusion, dass ein Mann groß zu sein hat, besteht doch auch nur noch im eigenen Kopf. Die Gesellschaft interessiert sich schon seid Jahrzehnten nicht mehr für die Körpergröße. Und sieh's positiv, kleine Frauen (unter 1,60) brauchen auch kleinere Männer.

Klar, wer wäre nicht gerne 1,85 schlank, sportlich und muskulös. Aber so funktioniert das einfach nicht. Jeder Mensch hat andere Qualitäten & für bestimmte Menschen (bist)/wirst du auch irgendwann der Größte sein, ganz egal wie groß du bist.

Kommentar von Lional ,

Die Illusion ist aber leider real. Ich fühle mich ziemlich diskriminiert, und das halte ich für ungerecht. Ich kann schließlich nichts für meine Körpergröße

Kommentar von Pluskurwa ,

Ja, richtig. Du kannst nichts dafür. Aber viel wichtiger: Du kannst nichts ändern. Werd' dir dessen bewusst. Doch sag' mir: Ist das wirklich ein Problem?

Nehmen wir meine Situatuon: Ich bin selbst nicht sonderlich groß und wäre gerne 1,85 - 1,95, habe deshalb auch oft Zweifel und es kommt zu Unannehmlichkeiten, aber trotzdem schaffe ich's dir jetzt Optimismus zuzusprechen. Und ich bin mir sicher, das würdest du auch schaffen können!

Kommentar von Seanna ,

Sollen nun Leute, die einen IQ von unter 120 haben auch gleich "Diskrimierung!!!" schreien, nur weil sich ja fast jeder irgendwie einen möglichst intelligenten Partner wünschen?! Da bringt es ebenso wenig sich über subjektiv empfundene Ungerechtigkeit zu beschweren. Und ganz ehrlich - was würdest du mit einer Partnerin wollen, die dich aufgrund der Körpergröße(!) nicht will?! Ich würde so oberflächliche Menschen in den Wind schießen und froh sein, das aufgrund meiner nicht-Norm-Entsprechung rechtzeitig gemerkt zu haben.

Kommentar von Lional ,

Eine Frau möchte sich geborgen fühlen, das liegt schon im genetischen Grundbauplan einer Frau.

Ob ein IQ von über 120 oder nicht, man kann es dem Menschen nicht direkt ansehen. 

Und selbst das spielt keine so große Rolle wie die Körpergröße bei einem Mann.

Ein Beispiel: Meine Mutter war früher wunderschön und höchstbegabt (IQ jenseits der 130) und wurde dennoch nicht glücklich.

Man kann Größe einfach nicht mit Intelligenz vergleichen, das sind zwei ganz unterschiedlich Faktoren.

Kommentar von Seanna ,

Es ging nicht darum, den Hinkefuß in der Analogie zu finden (Vergleiche zerpflücken ist ein Zeichen des Mangels an Argumenten!), sondern darum, dir bewusst zu machen, dass es 1. Keinen Sinn hat über Dinge zu jammern, die man nicht ändern kann und die angeboren sind und 2. Das nichts mit Diskriminierung zu tun hat. 

Es gibt genug Männer die eben auf große Brüste stehen - das heißt ja nicht dass man mit kleineren diskriminiert wird. Es gibt ja auch welche die eher auf Kleine stehen.

Ebenso gibt es Frauen die halt kleiner sind und denen ein "Hauptsache größer" reicht, welche denen das völlig schnurz ist, welche die selbst groß sind und einen größeren Mann wollen, welche die auf Kleinere stehen und auch welche die selbst nicht groß sind und denen 185 oder 190 sogar zu gross ist.

Oder willst du jetzt für Partnerfindung gesetzliche Regelungen einführen, wie bei der Bewerbung, damit keiner benachteiligt werden kann? Nich dein ernst, oder?!

Kommentar von Lional ,

Wenn gesagt wird: kleine Männer sind nurr nervig, ich hasse kleine Männer, dann nenne ich das Rassismus.

Ich rechne nicht damit, zu heiraten oder eine Partnerin zu finden. Es geht mir nur darum, dass wir nicht diskriminiert werden.

Das würde vollkommen reichen!

Antwort
von SweetHoneyHeart, 65

Die Körpergröße ist nicht wirklich leicht zu ändern. Versuche dich einfach selbst zu akzeptieren. Ich finde deine Größe ganz gut. Es gibt wichtigeres im Leben als auf sein Aussehen zu achten. Genieße es :)

Kommentar von Lional ,

Wenn man ständig von irgendwelchen Menschen auf seine Körpergröße angesprochen wird, als wär man ein Troll, gibt es nicht mehr so viel zu genießen..

Kommentar von Ozeanis ,

Zu diesen Menschen brauchst du aber auch nicht mehr so viel zu sagen... Da ist alles klar..  

Kommentar von SweetHoneyHeart ,

Man soll einfach nicht darauf achten auf die Menschen.

Kommentar von Lional ,

Dann dürfte ich mich für immer in meinem Zimmer einsperren und müsste die Menschen hassen..

Das tue ich aber nicht. Ja gut, vielleicht ein bisschen. :D

Aber es gibt dafür einfach viel zu gute Menschen als dass man pauschalisieren könnte.

Antwort
von Ozeanis, 45

Also wenn es dir hilft, ich bin gerade einmal 5 cm größer :D

Und ich denke nicht dass du unzufrieden sein brauchst, denn da ist ja nichts schlimmes dabei... 

Also ansonsten geh ins madame tussauds und stell dich neben Tom Cruise. ^^

Kommentar von Lional ,

Das mit Cruise hört sich echt nach einer guten Idee an :D

Antwort
von LuckSub, 47

Dir selbst vorm Spiegel immer wieder klar machen, dass du so wie du bist, gut bist. Es gibt genug Frauen die auch auf nicht ganz so große Männer stehen. :)

Bitte tue dir selbst den Gefallen und höre nicht auf diverse Leute, die dir zu einer OP raten... -_-

Kommentar von Lional ,

Es gibt genug Frauen (...).

Aha, dann wüsste ich gerne wo die sind :D

Antwort
von RuedigerKaarst, 29

Hallo,
1,76 ist doch o.k.

Dafür bist Du wohl ordentlich in die Breite gegangen, was andere gerne hätten.

Mache Sport und trainiere und die Damen werden dir wohl hinterher rennen. 😉

Kommentar von Lional ,

Nein, es geht eigentlich mit der Breite. Ich wiege etwa 72 Kilogramm, mir wird ansonsten gesagt, dass ich sehr hübsch sei. Aber was spielt das bei keiner Körpergröße ehrlich gesagt eine Rolle?

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Wenn Du Fitnesssport machst, dürftest Du zum guten Aussehen noch ein breites Kreuz und eine Waschbrettbauch bekommen. Mehr als das Aussehen dürfte der Charakter spielen. Mach dir nicht draus. So klein sind 1,76 auch nicht.

Kommentar von Lional ,

Mir persönlich ist Charakter auch wichtiger. Aber so funktioniert der Mensch und die Gesellschaft leider nicht. Sie belohnt gutes Aussehen mit Ansehen, Prestige und bestraft schlechtes mit Mobbing und Augrenzung.

Kommentar von Tanzistleben ,

Was verstehst du unter "die Gesellschaft"? Die Schicki-Mickis, die einem überall nur auf die Nerven gehen und deren Durchschnitts-IQ ich lieber nicht wissen möchte? Willst du dich mit diesen Leuten messen? Danke, ich nicht! 

Kommentar von Lional ,

Im Unterbewusstsein wird selbst ein Mensch mit einem IQ von 160 seinem genetisch physikalischen und psychischen Grundbauplan nicht widersprechen können. Wir sind so gestrikt, die hübschen Menschen zu belohnen, die hässlichen zu strafen, ganz egal, wie intelligent wir sind. Das passiert alles unterbewusst. Du weißt schon, wie du mit einem Menschen umgehen musst, kannst ihn einschätzen (will ich mit ihm was zu tun haben?), ehe du dir bewusst davon im Klaren bist. Das passiert innerhalb eines Bruchstückes einer Sekunde. Die Gesellschaft spiegelt alle Menschen wieder.

Antwort
von SpontaneFrage, 34

Hast du ein Glück, ich bin ca. 1Ocm kleiner

Kommentar von Lional ,

Ich würde mich gerne mit dir austauschen :)

Antwort
von Gimmix, 38

Klein sein ist cool. Kleine Menschen habens schon oft zu was geschafft. Mein Vorbild ist da Lionel Messi. Ausserdem sind kleinere Menschen beweglicher und flinker, versuche das zu schätzen. Hat was von einer Katzr. Bin auch so gross wie du und das ist eig nicht klein :)

Kommentar von Lional ,

Wie groß bist du denn? Und ne kleine Nebenfrage: wie viel wiegst du dabei?

Kommentar von Gimmix ,

Bin 1,76 und wiege 65 Kilo. Wieviel wiegst du?

Kommentar von Lional ,

Ich wiege 72 kg. Bin aber schlank. Vor ein paar Jahren wog ich noch 67 kg, dann nochmal ein kleines Stück zuvor sogar nur 58kg. 

Liegt daran, dass ich Brustmuskeln von meinen männlichen Vorfahren "geerbt" habe. Bist du eigentlich so zufrieden mit deiner Größe und deinem Gewicht?

Antwort
von Narave, 42

http://www.op-marburg.de/var/storage/images/op/lokales/marburg/das-bein-um-drei-...

beinverlängerung

Kommentar von Lional ,

Also das halte ich für etwas unseriös und gefährlich..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten