Frage von Jessica0919, 36

Wie kann ich mit einer peinlichen Erniedrigung umgehen. Als junge Frau Im Stau auf der Autobahn musste ich immer dringender Es gab keine Toilette?

Bin dann ganz schnell auf den nächsten Rastplatz und dat in den Wald. gehuscht. dort hab ich mich allein gefühlt und hab dort gepinkelt. Leider war dann doch da ein Mann der die ganze Zeit nur weinge Meter hinter mir stand und mir dabei zugeschaut hat. Was sas Schlimmste ist. Er hatte sein Smartphone in der Hand und hat mich auch noch gefilmt dabei, Er hat gelacht. und gesagt. ich wäre ein gutes Model uind noch eitwas widerliches. ich bin weggerannt. Ich musste weinen und weiss nicht wie ich mit dieser Erniedrigung umgehen kann. .Was macht er mit dem Film.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von imehl47, 34

Sag dir einfach, dass das nicht nur ein dummes, sondern auch ein armes Schwe*n ist, wenn er weiter nichts hat als das, woran er sich dann aufge*len kann. Die Videoclips wird er für seine "Bedürfnisse" verwenden....

Mit ist Ähnliches schon mal vor vielen Jahren passiert, als es noch wenig WCs an den Autobahnparkplätzen gab. Da hab ich aus dem Gebüsch regelrecht die Blicke auf meinem H*ntern gespürt, und als ich mich umdrehe, glotzt dort wirklich ein Kerl, der dann aber im Affentempo durch den Wald abgehauen ist.

Red mit deiner Freundin oder deiner Familie drüber, laß es einfach raus, reg dich dabei nochmal richtig auf, dann ab und gut is......

Kommentar von imehl47 ,

Herzlichen Dank für den Stern!

Antwort
von LustgurkeV2, 36

So ein Filmchen löst heutztage keinen Skandal aus.

Und da du dich nicht gewehrt hast, musst du wohl oder übel damit klar kommen. Jeder von uns war schon mal in einer peinlichen Situation. Auch du wirst es überleben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten