Frage von Erdnussii, 20

Wie kann ich mit dieser Situation richtig umgehen?

Hey Luete:) Ich brauche dringend einen Rat. Ich bin seit ca 5 Monaten mit meinem Freund zusammen. Zwischen uns läuft alles gut. Aber ich habe mich ziemlich verändert in den letzten Wochen. Ich bin ständig gereizt und zickig gegenüber meiner Familie und Freunden. Jede Kleinigkeit bringt mich zum austasten. Ich glaube das liegt an meiner Mutter. Immer wenn ich etwas länger als geplant bei meinem Freund bin rastet meine Mutter komplett aus (ich bin 18 Jahre alt) Sie ist immer sauer auf mich und so kommt es immer wieder zum Streit zwischen uns. Auch wenn mein Freund bei mir zuhause ist.

Paar Dinge über meine Mutter. Sie hat sich vor ca 7 Jahren bin meinem Vater getrennt. Ich wohne mit meiner Oma, Opa , Mutter und Schwester in einem Haus. Meine Mutter arbeitet 100%. Sie ist immer sehr schnell gereizt und hat nie wirklich Lust über meine Probleme zu sprechen. Sie wirft mir immer ihre Probleme an den Kopf und betont immer wieder sie muss sich um alles alleine kümmern weil meine Schwester und ich sie nicht unterstützen (meine Mutter nimmt keine Hilfe an)

Meinem Freund ist das natürlich auch aufgefallen. Er fühlt sich bei mir zuhause sehr unwohl weil er das Gefühl hat unerwünscht zusein.

Das hat natürlich auch Auswirkungen auf unsere Beziehung. Mein Freund ist schon seit ca 4 Monaten krankgeschrieben, da er eine komplizierte Operation hatte. So verbringen wir auch Zeit unter der Woche.

Ich bin sehr wenig zuhause weil wir uns beide nicht mehr wohl bei mir fühlen. Für mich ist es eine sehr hohe psychische Belastung das meine Mutter immer so gereizt ist. Das hat auch Auswirkungen auf mich und meine Beziehung.

Habt ihr einen Rat?

Antwort
von pingu72, 7

Deine Mutter scheint überfordert zu sein. Helfe ihr etwas im Haushalt, höre dir ihren Kram an (auch wenn es dich nervt) und zeige ihr dass du sie lieb hast. Ich denke das könnte euch allen helfen.

Antwort
von PicaPica, 5

Zum Glück bist du inzwischen volljährig.

Also liegt die einzig richtige und wählbare Möglichkeit darin aus- und evtl. so möglich und gewünscht, zu deinem Freund zu ziehen. Auf jeden Fall außerhalb des Dunstkreises deiner Mutter.

Ein wenig Abstand wird euch vermutl. allen ganz gut tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten