Frage von KarstenF, 78

Wie kann ich mit der hosts-Datei YouTube sperren, ohne gleichzeitig auch eingebettete YouTube-Filme zu sperren?

Liebe Experten,

ich habe mit der hosts-Datei YouTube auf meinem Rechner gesperrt, um gar nicht erst in Versuchung zu geraten meine Zeit damit zu verschwenden.

Nun habe ich festgestellt, dass die Sperrung auch für eingebettete YouTube-Filme auf allen möglichen Websites gilt. Das möchte ich nicht.

Gibt es eine Möglichkeit nur für eingebettete YouTube-Filme die Sperrung aufzuheben, sie ansonsten jedoch beizubehalten?

Viele Grüße

Karsten

Antwort
von GanMar, 66

Nein, diese Möglichkeit gibt es nicht. Jeder einzelne Bestandteil einer Website wird von einem Host (Server) geladen. Eingebettete Filme werden von einem YT-Server abgeholt. Und wenn Du den Zugriff auf diesen Host unmöglich machst, dann kann der Film auch nicht geladen werden.

Wenn Du beispielsweise "Google" sperren würdest, dann könnten auch zahlreiche Schriftarten beim Surfen nicht geladen werden, denn nicht wenige Websites verwenden Fonts, welche von einem Google-Server nachgeladen werden müssen. Dann würden entsprechende Websites bei Dir mit einem "Ersatz-Font" angezeigt, also einer Schriftart, welche auf Deinem Rechner installiert ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community