Wie kann ich mit den Horizontalstrecken und Horizontalwinkeln, welche ich bei einer Tachymetermessung erhalte, die Koordinaten der Zielpunkte bestimmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1) Die Antwort ist nicht ganz korrekt. In den angegebenen Formeln ist (b) der Richtungswinkel nicht ein Horizontalwinkel. Wenn du von Horizontalwinkel sprichst, so kann der nur zwischen 2 Zielen gemessen werden.

2) Der Hochwert ist die x-Koordinate und hat nichts mit einer Höhe zu tun, Der Rechtswert ist die y-Koordinate. Das ist übrigens in der Antwort auch falsch angegeben, ich vermute, dass der Antwortgeber das geodätische System mit dem mathematischen verwechselt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sei Strecke=r Winkel = b

Den Rechtswert bestimmst du mit x= r*cos(b)

Den Hochwert bestimmst du mit y=r*sin(b)

Wenn du dazu noch weitere Fragen hast guck mal unter Polarpunktberechnung, so nennt man dieses Verfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niewiedertipico
08.11.2015, 12:07

Zuerst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort,

okay das heißt also der Hochwert gibt an wie hoch dieser Punkt liegt und der Rechtswert gibt die horizontale vom Tachymeter zum Zielpunkt an, hab ich das richtig verstanden.

Welche Role spielt dabei mein Bezugspunkt, welchen ich vor der Messung bestimmt habe?

0

Was möchtest Du wissen?