Frage von seliiineee, 67

Wie kann ich mir die Angst vor dem Schlafen nehmen wegen Schlafparalyse und Todesangst?

Und zwar... Ich hatte die letzte Zeit schon immer Angst schlafen zu gehen und nicht mehr aufzuwachen,weil ich gehört hab das ein 13 jähriger einfach mal nicht mehr aufgewacht ist wegen einem Herzfehler. Und es mir ZZ sowieso schon nicht so gut geht und ich "Herzstechen" bzw was wahrscheinlich eigentlich Brust stechen ist da ich ja noch mitten in der Pubertät und ein Mädchen bin und sich zu dem Zeitpunkt sowieso eine Erkältung angebahnt hat. Und jz habe ich heute geschlafen und als ich aufgewacht bin war ich wie gelähmt,ich konnte meinen Körber nicht bewegen arme,beine sogar meine Augen konnte ich nicht öffnen,ich wollte meine Mutter rufen aber ich konnte nicht. An sich hatte ich als ich das bemerkt hatte im ersten Moment keine Panik weil ich drüber nach gedacht habe was es sein könnte und dann hab ich meine Augen auf gerissen und war wieder da. Ich habe dann gegoogelt und anscheinend war es eine Schlafparalyse. Ich habe so Angst wieder Schlafen zu gehen da ich gehört habe das man dabei auch schlimme Halluzinationen bekommen kann. Oder das man wenn man z.b mit dem Gesicht auf dem Kissen liegt beinahe erstickt. Oder ich habe Angst,da ich nur durch den Mund atmen kann,ich meinen Mund noch öffnen kann deswegen und ersticke. Oder das es doch keine schlafparalyse ist sondern was schlimmeres und ich beim nächsten mal überhaupt keine Bewegung mehr machen kann und ich so mein Leben lang dann ausharren muss. Ich hab einfach so Angst und das klingt wahrscheinlich total behindert aber diese Panik werde ich nie vergessen und kein Mensch versteht einfach diesen Druck sich nicht mehr bewegen zu können. :D Könntet ihr mir Tipps geben mich zu beruhigen oder ein schlafen zu können? Danke im voraus. :)

Antwort
von asdundab, 54

Sowas passiert nur ganz ganz selten. Wenn du denkst, dass du Problem mit dem Herzen, bzw. Probleme im Brustraum allgemein hast, dann suche eine Arzt auf und lasse das lieber untersuchen.

Antwort
von Hope124, 43

Im schlaf kann dir nichts passieren
Und schon gar nicht wegen herzstechen.Ich habe seit ich 12 bin Herzrhythmusstörung und ich lebe immer noch :D.
Also mach dich nicht verrückt.
Geh zu einer Psychlogen die kann dir gut helfen.(hat mir auch geholfen)

Antwort
von Mevluet43, 41

Höre dir beruhingende musik an oder guck dir irgendwas beruhigendes an Zum Beispiel einen anime oder so worauf du halt so stehst ich weiß nicht ob das klappt aber du könntest versuchen dich in Guten Erinnerungen zu schwelgen das beruhigt einen meistens ich würde es aber erst mal mit chilliger musik versuchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community