Frage von PeterDede, 7

Wie kann ich mir das la le in Franz besser merken?

Ich habe zum ersten mal in meinem Leben Franzoesisch. In der Grammatik habe ich Probleme mit la und le, wann muss ich das anwenden? Woran kann ich erkennen ob es männlich oder weiblich ist ????

Antwort
von Paguangare, 6

Vom grammatikalischen Geschlecht eines Substantivs in der deutschen Sprache lässt sich grundsätzlich nicht auf das grammatikalische Geschlecht im Französischen schließen. Lediglich dort, wo ein natürliches Geschlecht im Spiel ist (die Frau, die Stute, die Henne, der Mann, der Hengst, der Hahn), ergibt sich auch im Französischen so wie im Deutschen das grammatikalische Geschlecht.

Daher muss der Artikel zum Nomen mitgelernt werden.

Es gibt jedoch eine Menge Anhaltspunkte, wie man aus der Endung eines Substantivs auf das grammatikalische Geschlecht schließen kann:

- Substantive auf -tion, -sion und -xion sind weiblich

-  Substantive auf -ité sind weiblich -

-  Substantive auf -ment sind männlich (Ausnahme la jument = die Stute)

- Substantive auf -age sind männlich (Ausnahme la rage = die Wut).

Dies steht in Abweichung zu den entsprechenden deutschen Lehnwörter aus
dem Französischen (Garage, Blamage)

- Substantive auf -euse sind weiblich, während die auf -eur meist männlich sind. Das gilt, wenn es sich bei dem ....-eur um einen Mann oder eine Gerätschaft handelt, der oder das etwas macht, was dem vorangestellten Verbstamm entspricht. Ausnahmen sind solche Zustandssubstantive wie la fureur, la fraîcheur.

- Substantive auf -opie, -ilie und -émie sind weiblich

- Substantive auf -ette und -esse sind weiblich

-  Substantive auf -eau sind meist männlich (l'eau = das Wasser ist natürlich weiblich)

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für Grammatik & franzoesisch, 6
  • Was auf -oir -age -(e)au -phone -et -ment -isme -al -ier endet, ist meist maskulin. Ich hab mir die männlichen Endungen damals als Singsang gemerkt, den kann ich noch heute.
  • Was auf -té -ion -eur -ie -ure -esse -ette -ence -ance -ée -ade -ude -ise endet, ist meist feminin. Die habe ich mir nicht als Singsang gemerkt, weil die Zeit bis zum Test nicht reichte ;)) Es hat aber schon geholfen, bspw. mal gelesen zu haben, dass -ion feminin markiert. Es ist also nicht dumm, das zu lernen. Man kann die Endungen ja auch so sortieren, dass man sie als Schlangenwort im Singsang lernt.
  • Farben und Sprachen sind maskulin.
  • Länder und Regionen auf -é sind feminin, alle anderen maskulin.
Antwort
von Manja1707, 4

La ist immer weiblich, Le ist immer männlich (spricht man lö aus), die Mehrzahl von beidem wird zu les.

Du musst zu jedem Hauptwort den Artikel gleich mittlernen, denn die Artikel sind nicht eins zu eins wie in der deutschen Sprache. Das heißt es gibt Wörter die auf Deutsch weiblich sind, aber in Französisch männlich und umgekehrt.

Z.B. Ist auf Deutsch die Sonne weiblich, auf französisch jedoch männlich: Le soleil

Hingegen ist der Tisch auf Deutsch männlich, auf Französisch weiblich: la table

Es gibt aber auch viele Wörter deren Artikel in Deutsch und Französisch übereinstimmen:

Die Frau : la famme, der Junge: Le garcon, der Hund: Le chien usw. usw.

Das kann man nur mit der Zeit auswendig lernen, indem man den Artikel jeweils gleich mitlernt. Alles klar?

Antwort
von Rabarbara5, 2

KURZ: weibliche Nomen haben keine sanft klingende Endung (z.B la casquette)
männliche Nomen haben eine sanftklingende Endung (z.B l'argent)

Antwort
von ferheng78, 4

lern am besten gleich am anfang die vokabeln mit ihren artikeln da gibts keinen magischen trick der dir hilft immer zu wissen welchen artikel welches wort hat

Antwort
von wilees, 4

Artikel kann man grundsätzlich nur lernen, diese selbst haben noch nichts mit Grammatik zu tun.

Antwort
von Hardy3, 4

Das kann man nur lernen, stur lernen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community