Frage von Frustration, 22

Wie kann ich mir daheim einen Internetanschluss einrichten?

Folgendes Problem:

Ich wohne bei meinem Vater, aber unsere Beziehung ist nicht gerade gut, da wir schon seit Jahren nicht mehr richtig miteinander reden. Daran möchte ich auch nichts ändern in naher Zukunft, und dies möchte ich auch hier nicht diskutieren.

Das Problem ist, dass mir einfach daheim eine gute Internetverbindung fehlt. Mein Vater hat bei mir daheim nie eine einrichten lassen, und wird wohl auch nie eine von selbst einrichten. Ich habe mich bisher mit einem Internetstick über die Runden gehalten, aber mittlerweile sind die 5GB Datenvolumen für 30 Tage absolut unzumutbar. Ich benötige unbedingt eine ungedrosselte, billige, Internetverbindung, die trotzdem ihre Funktionen erfüllt (jede Seite sollte in annehmbarer Zeit laden, Videos sollten zumindest in schwacher bis guter Qualität angeschaut werden können, außerdem WLAN).

Nun weiß ich allerdings nicht, wie ich das bewerkstelligen soll. Über Google finde ich fast nur Angebote für Festnetz. Das Festnetz ist auf meinem Vater geschrieben, und ich möchte mir eigentlich kein Festnetz, welches ich nie benutzen werden, nur wegen einer Internetverbindung anschaffen. Es sei denn das Festnetz würde nur was bei der Anschaffung und Benutzung was kosten, und keine monatliche oder jährliche Grundbeiträge. Mein Smartphone ist ohne Vertrag, und ich möchte es eigentlich dabei belassen. Ich verwende es selten, und daheim will ich ohnehin WLAN haben, und unterwegs gibt es genug freie Netze. Bleibt nur noch so ein Kabelanschluss, wobei ich gar nicht weiß, ob wir einen Kabelanschluss haben, und falls doch, wird er wieder über meinem Vater laufen. Ich selbst habe keinen Fernseher und schaue ich nie TV, daher macht ein extra Kabelanschluss eigentlich auch keinen Sinn.

Ich bin aktuell Student, kann leider aus finanzieller Sicht nicht ausziehen, aber ein Internet finanzieren wäre mir schon noch möglich. Ich weiß nur nicht, wie ich eins bei mir daheim einrichten kann. Ich bin ratlos :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CrEdo85wiederDa, 11

Gleich vorneweg: ohne monatliche Grundgebühr findest du nichts.

Für eine Internetverbindung zuhause gibt es vier Möglichkeiten:
1. Die klassische Variante über die Festnetzleitung.
2. Über das Kabelnetz (z.B. unitymedia)
3. LTE/UMTS (entweder als reine LTE-Lösung oder Hybrid - Kombination aus LTE und 1. Variante) - wobei hier das Datenvolumen teilweise (!) begrenzt ist.
4. Satellit

Alle vier sind natürlich wie bereits erwähnt mit monatlichen Gebühren verbunden.

Andere Möglichkeiten gibt es nicht.

Grüße, der Telekom-Techniker.

Kommentar von xSimonx3 ,

Internet über Satellit ist aber sehr langsam und viel zu teuer. 

Kommentar von Frustration ,

Also LTE ist tatsächlich auch keine Option für mich. Ich habe nur Angebote mit extrem wenig Datenvolumen gefunden, die dafür überirdisch teuer waren. 

Kommentar von Frustration ,

Das mit der monatlichen Grundgebühr hatte ich auf das bezogen, was ich nicht aktiv nutzen möchte (als Kabel-TV und Telefon), für das Internet wären monatliche Gebühren kein Problem. 

LTE/UMTS ist in meiner Umgebung alles stark eingeschränkt und überteuert, kommt also nicht in Frage. 

Bleibt also nur noch Kabel, Satellit, und Festnetzleitung.

Gibt es eine Möglichkeit sich eine Festnetzleitung anzuschaffen, ohne dass man einen Anschluss an einer Telefonbuchse benötigt? Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube wir haben davon nur zwei Stück, und die sind schon für beide Telefone belegt. 

Oder gibt es die Möglichkeit, dass ich einfach einen Tarif mit Festnetz buche, und dann das Festnetz ignoriere?

Kommentar von CrEdo85wiederDa ,

Informiere dich bei der Telekom über einen LTE oder Hybrid-Tarife, überteuert sind sie nicht.

Antwort
von xSimonx3, 10

Wenn dein Vater schon einen Vertrag für Internet, Telefonie und Fernsehen hat, kannst du nicht noch einen für den gleichen Kabelanschluss buchen. 

Kommentar von Frustration ,

Mein Vater hat zwei Festnetznummern (eine davon nutze ich) und einen Kabelanschluss weiß ich nicht ob wir haben bzw. hatten. Internet haben wir bisher noch nicht. Ich möchte vom Vater nichts benutzen. Also entweder Kabelanschluss oder Festnetz selbst einrichten, oder eine Alternative dazu?

Kommentar von xSimonx3 ,

Sag ihm einfach, er soll beim Anbieter Internet dazubuchen und du zahlst es. 

Kommentar von Frustration ,

Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen o.o Mal schauen ob ich mich dazu durchringe, wenn ich ihn frage macht er es sicher, aber eigentlich will ich nicht fragen. 

Kommentar von advs78 ,

Du musst ihn fragen ... das lösst dann wahrscheinlich alle Deine Probleme (ausser wenn kein schnelles Internet möglich ist). Für Deinen Vater ändert das nichts, sein Telefon geht dann immer noch. Es kostet nur ein paar Euro mehr im Monat und Strom fü den Router.

Ausserdem: die Tage vom Festnetz sind gezählt. Dein Vater muss in absehbarer Zeit, sowie so einen Internetanschluss haben, weil VoIP nur über das Internet funktionnieren wird.  Frage mal bei der Telecom nach, wann die das Festnetz abschalten.

Kommentar von Frustration ,

Habe ich noch gar nicht mitbekommen. Es soll anscheinend noch 2016 ersetzt werden. Hoffentlich hat er da nicht bereits einen Mini-Internetvertrag für die nächsten 3 Jahre oder so abgeschlossen. Dann würde ich wieder auf nen gedrosselten Internet sitzen -.-

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community