Frage von heroldsmichl, 62

Wie kann ich mir angewöhnen nicht mehr so viel zu essen?

Wie kann ich mir angewöhnen nicht mehr so viel zu essen, weil ich fast ständig Hunger habe und dann etwas nasche. Will nämlich abnehmen vielleicht habt ihr da auch ein paar Tipps für mich

Antwort
von morena506, 18

Also ich habe dadurch dass ich Sport gemacht habe automatisch weniger Hunger gehabt weil das Resultat einen noch mehr dazu anregt abzunehmen :) . Was gegen Hungergefühl hilft ist -1.Viel trinken, ich habe immer einen Thermobecher mit ungesüßten Minztee für den Fall dass ich Hunger bekomme bereit gehalten -2. Setze dir ein klares Ziel vor Augen, mit vor Augen setzen meine ich ein Bild deines Traumkörpers im Zimmer aufzuhängen was dich daran erinnert weiter daran festzuhalten ;)  -3. Ich weiß nicht wie deine Ernährung aussieht aber solltest du öfter zu Dingen wie Chips und anderen fettigen Kram oder Süßigkeiten neigen - mache dir bewusst wie ungesund das ganze eigentlich ist und welche Auswirkungen diese Lebensmittel auf deinen Körper haben. Danach vergeht dir der Appetit darauf von ganz allein. -4. Verbringe viel Zeit außerhalb der eigenen vier Wände und amüsiere dich (so wirst du vom Hungergefühl abgelenkt)  -5. Falls du alleine wohnst kaufe den ganzen Kram den du nicht essen solltest einfach nicht ein ;) 

Antwort
von boxov, 17

Wenn du isst dann langsamer und kaue sehr oft. Dann bekommst du schnell das Gefühl satt zu sein. Oder falls du mal Hunger hast trinke statt dessen einfach mal ein Glas Wasser.

Antwort
von pipa90, 19

Hey,

also erstmal würde ich dir empfehlen 3 ordentliche, ausgewogene Hauptmahlzeiten zu essen. Dabei darf es auch zum Frühstück ruhig mal ein Nutellabrot oder ähnliches sein. Dadurch verminderst du schonmal die Gefahr auf Heißhungerattacken auf Süßes.

Und auch bei den anderen Mahlzeiten heißt es: iss dich satt und achte auf eine gesunde Zusammensetzung der Mahlzeit. (1/3 KH, 1/3 Eiweiß, 1/3 Gemüse und etwa 1EL Fett)

Mit dieser Mahlzeitenstruktur sollte dein Körper theoretisch genug haben, aber natürlich hat man zwischendurch ab und zu mal Lust etwas zu naschen. Da empfehle ich dir entweder 1 Obst oder auch Gemüse zu essen. 1 Handvoll Nüsse ist auch nicht verkehrt und gesund. Achte aber darauf, dass es auch wirklich bei der Handvoll bleibt und nicht die Tüte langsam leer wird. Das gleiche gilt bei Lust auf Schokolade.... Gönne dir zb ein Kinderriegel und genieße den einen. :)

Sport ist natürlich auch nie verkehrt ;-)

Falls dich mal ein Essplan für die 3 Mahlzeiten interessieren würde sag Bescheid :)

Kommentar von heroldsmichl ,

Ja der essplan würde mich interessieren

Kommentar von pipa90 ,

Morgens: 2 Brötchen mit Belag oder 1 Brötchen und 6EL Müsli mit Joghurt/Milch und Obst

Mittags: Hier gilt Abwechslung, jedoch sollte es bei einer normalen (die auch jeder nichtabnehmende Mensch essen würde) Portion bleiben:) von Nudeln mit Soße, Fleisch/Fisch mit Gemüse und Kartoffeln/Reis/Hirse, bis zu Auflauf,.....Balanced is the key ;) 

Abendessen: 3 Scheiben Brot mit Belag

Mit dem Plan sollte man grundsätzlich satt sein ohne zuviel gegessen zu haben! Dazu gehört Sport.

Sollte nach 1 Monat keine Gewichtsabnahme eintritt, kannst du dich gerne nochmal melden :)

Antwort
von CoolerNutzer275, 31

Du solltest auf jeden Fall nicht von jetzt auf den nächsten Zeitpunkt weniger essen. Du solltest langsam beginnen die Menge pro Mahlzeit einzustellen. 

Antwort
von Harald2000, 22

Es kommt ja darauf an, was du naschst. Immer mal ein, zwei Apfelstückchen oder eine Tomatenscheibe schaden bestimmt nicht so wie Kekse, Süßigkeiten etc.

Antwort
von cinegrah, 36

Zähne putzen, die Minze wirkt gegen Hungergefühl :)

Antwort
von theMarcel1999, 23

Trink nen Protein Shake

Kommentar von heroldsmichl ,

Wo gibt es die oder wo sind Rezepte dafür? könnten sie mir einen link schicken?

Kommentar von theMarcel1999 ,

Das ist "Pulver" sozusagen...
Gehe auf Zec+ oder Rocka (Google dies)
Nennt sich auch Whey Isolate :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten