Frage von sophieam, 159

wie kann ich mich wieder besser fühlen?

Hey zusammen, ich (w/16) war gestern auf dieser Home-Party (in meiner letzten Frage gehts auch um das) und bereue es zutiefst. Es lief so: ich kam rein alle begrüssten mich ganz herzlich, sie gaben mir einen drink und aus dem einen wurden unzählige. Ich wär stockbesoffen und plötzlich (weiss nicht mehr wer angefangen hat) hatte ich die Zunge meines kollegen im hals. Kurz danach landeten wir im bett. das war mein erstes mal, ich spürte fast nichts und es war nicht wirklich zu geniessen... ich fühle mich total schlecht und schlampig und weiss nicht wies weitergehen soll. Ausserdem ist mir heute Morgen aufgefallen dass ich meinen slip und meinen schlüssel dort vergessen habe. Mein kollege bring mir später den schlüssel aber ich finde das total peinlich ihn einen Tag danach zu sehen, immerhin sind wir nicht zusammen und ich weiss nicht ob ich mir eine beziehung mit ihm vorstellen kann... und das mit dem slip ist mir unvorstellbar peinlich ich hab keine ahnung wies weitergehen soll ich fühle mich total schlecht. :-(
Bitte helft mir

Antwort
von LonelyBrain, 89
  1. Wichtigste Frage: Habt ihr überhaupt verhütet?

  2. Passiert ist passiert. Dumm gelaufen aber du kannst es nun nicht mehr rückgängig machen. Da solltest du einfach drüber stehen und daraus lernen. Man sollte immer seine Grenzen kennen - deine hast du überschritten.
Antwort
von Shiftclick, 69

Sowas kommt von sowas. Dein Fehler war der erste Drink.

Das wird wieder passieren und wieder ... Offensichtlich gibt es nicht nur deinen Verstand, der dein Verhalten steuert, sondern du hast noch andere Pläne, von denen dein Bewußtsein nicht viel mitkriegt.

Wegen dem Slip würde ich mir keine Gedanken machen. Und dass dein Kollege eine Beziehung mit dir möchte, halte ich auch für unwahrscheinlich.

Hak' es ab, als eine Dummheit, die halt passiert ist und überlege, wie du verhindern kannst, dass sowas immer wieder vorkommt...

Kommentar von manuealkindt ,

nein! der zweite!!

Antwort
von XLeseratteX, 71

Ich glaub Dir das es Dir peinlich ist. Aber dazu gehören ja immer noch zwei.
Du wirst das jetzt irgendwie akzeptieren müssen. Passiert ist passiert.
Vielleicht ist es auch gar nicht sooo schlimm wie Du denkst. Du weißt ja noch gar nicht wie Dein Kollege darüber denkt.
Eine Beziehung musst Du auch nicht eingehen. Hauptsache Ihr habt verhütet.

Vielleicht könnt Ihr ja darüber reden und klar stellen das es einmalig war und nie wieder vorkommt. Ansonsten heißt es drüber stehen und weiter leben.

Antwort
von CrazyLucie, 42

Tja, das ist wohl schiefgelaufen :/ Aber jeder hat schon mal so einen Fehler gemacht oder war so besoffen, dass er sich nicht mehr unter Kontrolle hatte. Ich denke am besten ist es einfach, ein bisschen Gras über die Sache wachsen zu lassen und abzuwarten, wie es deinem Kollegen dabei geht. Gute Besserung ;)

Kommentar von sophieam ,

vielen dank!

Antwort
von Peter501, 53

Da das nicht mehr rückgängig zu machen ist bleibt dir nur die Sache so schnell wie möglich abzuhaken.Nicht mehr daran denken und nach vorne schauen.
Gegenüber deinem Kollegen tust du so als wäre nichts gewesen.Du begrüßt ihn höflich und vermeidest das Thema "gestriger Abend".

Antwort
von Mignon2, 58

Du kannst dich entschuldigen. Aber das hilft nicht viel. Zähne zusammenbeißen und durch. Mehr kann man dir nicht raten und mehr gibt es nicht zu tun. Trinke in Zukunft nicht so viel, damit du die Kontrolle behältst und weißt, was du tust. Ansonsten hake den Vorfall als Lebenserfahrung ab.

Antwort
von NoNameDomain, 46

Schwing dein Ding

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten