Frage von lucky88888888, 102

wie kann ich mich von meinem besten freund entlieben?

Also...es ist ziemlich, ziemlich kompliziert, deswegen brauche ich dringend eure Hilfe. Ich bin in meinem Kumpel verliebt...was nicht sonderlich schlimm ist, aber mein Problem ist, dass meine beste Freundin vor einem halben Jahr noch mit ihm zusammen war und er Schluss gemacht hat (was ich total verstehen kann, denn sie war wirklich in der Beziehung eine naja...einzige Furie, wenn ich es so formulieren darf). Er und ich waren auch vorher schon sehr gute Freunde und...bis vor ein paar Wochen hab ich auch nichts mehr als Freundschaft empfunden, doch dann haben wir uns mehrmals getroffen und....ich hab mich einfach verliebt. Obwohl ich das überhaupt nicht wollte, aber was kann man gegen Gefühle tuen? Doch ich will und darf nichts für ihn empfinden, ich will meiner Freundin das nicht antun, sie würde wirklich daran...kaputt gehen, auch wenn ich mit ihm zusammen kommen würde, ich glaub....das wäre ein Elend für sie. Sie hat auch einer meiner anderen Freundin in der Clique gedroht, dass wenn einer von uns mit ihrem Ex zusammen kommen würde, das für sie direkt ein Grund wäre die Freundschaft zu beenden. Ich weiß nicht was ich machen soll, vor allem will ich auch nicht die Freundschaft zwischen ihm und mir zerstören. Aaaaarggh!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Butterblume118, 61

Diese Situation ist ziemlich heikel. Deine Freundin scheint allerdings ziemlich besitzergreifend zu sein. Sie hat nicht das Recht dazu, anderen das Glück zu verbieten, nur weil sie selber unglücklich ist. Frag deinen Freund vielleicht einfach mal, ob er das selbe empfindet, und wenn ja, könnt ihr euch zusammen setzten und darüber nachdenken.

Und denkt immer daran, dass, wenn sie eine wirklich gute Freundin ist, euch irgendwann sicher verzeihen wird. Es wird nicht einfach werden, aber sie wird darüber hinwegkommen. Du solltest dir aber sicher sein, dass deine liebe für ihn groß genug ist, um dafür eine Freundschaft zu gefährden.

Sollte er nicht das Gleiche empfinden, versuche einfach, etwas Abstand von ihm zu gewinnen und vielleicht klingen deine Gefühle irgendwann für ihn aus. :)

Antwort
von Jarrr, 32

Die optimale Möglichkeit wäre natürlich die Beziehung mit deinem Freund einzugehen und es hinzunehmen, falls deine "Freundin" nichts mehr mit dir zu tun haben will. Eventuell kommt sie ja später noch zur Vernunft, wenn die Trennung schon etwas hin ist. 

Die Situation in der Clique ist dann natürlich etwas seltsam, aber da kommt es auf die Reaktion von den restlichen Mädchen der Clique an. Falls sie zu dir stehen, super, falls nicht, such dir neue und richtige Freundinnen. Ansonsten kann man natürlich auch einfach so mit der Beziehung zu dem Freund glücklich sein, aber Kontakt zu Gleichgeschlechtrigen ist immer ganz gut.

Zuerst solltest du aber herausfinden, ob dein Freund auch an einer Beziehung interessiert wäre. Falls nicht, erübrigt sich da natürlich einiges.

Kommentar von lucky88888888 ,

Ich bin mir 100% sicher, dass der Rest der Mädchen hinter mir stehen würden, da bin ich mir sehr sicher, und was das angeht, ob er dasselbe für mich empfindet... er macht sehr viele Andeutungen, aber ich sollte nicht vorläufig entscheiden, sondern abwarten. Auch Dir, Danke für die Antwort. 

Antwort
von Berlinfee15, 36

Guten Tag,

Dein Gewissenskonflikt hängt mit einer Art Erpressung zusammen. Das solltest Du auf keinen Fall dulden. Wenn sie eine gute Freundin wäre, müsste sie auch ihren eigenen "Verlust" weg stecken um evtl. auch eigene Fehler zu betrachten. Die aber übersieht sie scheinbar!

Lass Dich nicht ins Boxhorn jagen mit unqualifizierten Äußerungen.

Aber überdenke diese sogenannte Freundschaft, die -wie mir scheint- gar keine ist.

Jede Art von Erpressung ist schädlich und wirkt zerstörerisch!

Kommentar von lucky88888888 ,

Hm...eigentlich ist das eine Freundschaft, nur in solchen Sachen ist sie sehr extrem...du hast total recht, es ist eine Erpressung und ich sollte nochmal darüber nachdenken, trotzdem vielen Dank für die Antwort. 

Kommentar von Berlinfee15 ,

DU siehst das als Freundschaft an, aber eine Freundin verhält sich auf jeden Fall anders. Sie fühlt sich "beraubt" und ist doch nicht unschuldig, denn sie verlangt von Dir und anderen Unmöglichkeiten. Denke darüber einmal nach!

Antwort
von akulm, 35

Auch wenn das wahrscheinlich nicht das ist, was du hören willst, man kann sich nicht entlieben! Ich bin in einen totalen Idioten verliebt und krieg es auch nich him mich zu entlieben! Man kann seine Gefühle für jemanden nicht steuern. Aber irgendwann entliebt man sich von ganz alleine! Auch, wenn es lange dauern mag, es ist wirklich so! Man ist nicht sien Leben lang in die gleiche Person verliebt. Auch wenn es weh tut, warte einfach bis du dich von alleine entliebst. Der Optimalfall wäre es natürlich mit deiner Freundin zu rden , aber wenn du dir das nicht zutraust, dann warten und Tee trinken!

<3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten