Frage von yorke,

Wie kann ich mich von den GEZ Gebühren befreien?

Hallo, ich möchte mich endgültig von den GEZ Gebühren befreien lassen undzwar endgültig. Ich besitze kein Radio/Radiowecker, habe keinen Fernsehanschluss, dafür aber einen Internetfähigen PC.

Ich möchte unabhängig vom EInkommen, ALG II Geld oder sonstigem keine GEZ Gebühren mehr zahlen, da ich das Rundfunkangebot nicht nutze.

Hat jemand von euch damit Erfahrung? Wie gehe ich vor? WIe argumentiere ich?

Lieben Gruß und vielen Dank!

Antwort von Pestopappa,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Musst Dir schon was gutes einfallen lassen. Nicht mal den Tod nehmen sie Dir ab ! Versuche es auf die (Sozial) - Härtefall Regelung, so Du betroffen bist. Sonst haste ganz, ganz schlechte Karten.

Antwort von kodiaksa,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn Du einen Internetanschluß hast, geht befreien schon nicht mehr. Ansonsten mußt Du einfach alle Geräte abmelden bzw. erklären, dass Du kein Radio und Tv hast. Kann aber sein, dass sie Dich dann besuchen kommen um nachzuschauen.

Kommentar von thomaszg2872,

man muss sie nicht hereinlassen. mfg,

Antwort von andreas48,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

wenn du gar nichts weiter hast, dann fallen die Gebühren für den Internet-PC an und dann ist nichts mehr mit Befreiung, außer du bist ein sozialer oder gesundheitlicher Härtefall

Nachsatz: GEZ hat auch mit TV was zu tun

Antwort von Michael1967,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du bist lustig. befreien kannst Du dich indem Du auswanderst oder den PC weggibst...

Antwort von monja1995,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Da Du einen internetfähigen PC hast, hast Du auch Zugriff auf Fernseh- und Radioprogramme und das allein genügt, um GEZ-Gebühren zahlen zu müssen.
Aus der Nummer kommst Du nicht raus

Antwort von 3kaesepoem,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Studenten oder Azubis können sich befreien lassen, sofern sie BaFög beziehen. Ich weiß nicht, ob das in Deinem Fall gegeben ist - wenn ja: Im Rathaus einen Befreiungsantrag abholen, ausfüllen und mit BaFögbewilligung abschicken. Fertig!

Antwort von Lissa,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du musst dich nicht befreien lassen, du musst dich bei der GEZ abmelden.

http://gez.de/online_service/abmelden/index_ger.html

Aber dann darfst du diesen PC, mit dem du ins Internet kannst, auch nicht besitzen.

Kommentar von Lissa,

http://gez.de/gebuehren/internet_pcs/

Antwort von Sommersonne123,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hast du ein Radio im Auto? Das muss nämlich auch angemeldet werden.

Deine Frage kann ich aber leider nicht beantworten. Geht sowas überhaupt?

Antwort von Senselessways,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das ist UNMÖGLICH. Zumindest auf Legalem Wege. Ich gucke auch kein ARD und ZDF, trotzdem muss ich den Müll bezahlen. Sobald du ein Gerät besitzt, das es theoretisch könnte, musst du zahlen.

Antwort von Nisistopper,

Sieh es als Sozialabgabe an, die eine unabhängige und freie Rundfunkberichterstattung gewährleistet. Diese Chance hat man in wenigen Ländern auf der Welt. Also sei froh, dass in Deutschland so etwas gewährleistet wird und zahl dafür deine Beiträg so wie es sich gehört.

Btw: auch private Sende kriegn ihr Bröckchen aus dem GEZ-Topf.

Ohne GEZ und ohne öffentlich Rechtliche würde es Informationstechnisch schon ganz anders aussehen bei uns. Dann gebe es nur politisch- und wirtschafts gesteuerte Nachrichten und "Aufklärungsmagazine", die alles erzählen nur nicht die Wahrheit.

Antwort von abibremer,

vergiß es! keine chance!

Antwort von KlausNeumann,

Kaum möglich.
Bernd Höcker hat ein Buch darüber geschrieben: "Nie wieder Rundfunkgebühren", das ist sehr interessant.

http://www.wohnung.com/gez-gebuhrenvernichtungsmaschine/

Antwort von Lovely85,

Also ich bin mit einem Amerikaner verheiratet der bei der US-Army ist. Hab dann die GEZ angerufen und denen gesagt das ich eben verheiratet bin die haben dann einfach meinen Namen aus dem system geloescht ohne grosse fragen zu stellen.

Antwort von ManfredP,

Wird leider oft vergessen die GEZ ist ein staatliches Unternehmen und muß auch als solches gesehen werden.

Antwort von Eselin,

GEZ ist auch zu zahlen, wenn die Geräte nicht genutzt werden. Steht irgendwo in deren Klauseln. Denn du könntest ja, wenn du wolltest.

Antwort von b17081973,

schicke das abmeldeformular an die gez und schluß ist.hatte keine probleme damit.in die wohnung dürfen sie eh nicht

Kommentar von ManfredP,

Wenn du wie hier einen PC hast bist du locker im Bereich der (der einfach nachweisbaren) Illegalität. :)

Antwort von maiki01,

bei der GEZ abmelden geht genau so als wenn Du Dich beim Finanzamt abmelden willst

Kommentar von monja1995,

Den Antrag such ich seit Jahren ;o)

Kommentar von ManfredP,

Dir kann doch geholfen werden :)

http://www.gez.de/e160/e161/e390/BefreiungsantragGEZ200808.pdf

streiche GEZ durch und schreibe Finanzamt drüber.

Antwort von Nellina,

GEZ Gebuehren sind fuer Rundfunk und Fernsehen. Sollte mit PC nicht gemeinsames haben. Ich wuerde kuendigen!

Kommentar von monja1995,

In dem Moment, in dem der PC internetfähig ist, ist man auch in der Lage fernzusehen und Radio zu hören und somit entfällt die Gebührenpflicht nicht

Kommentar von Lissa,

Dann schau mal hier: http://gez.de/gebuehren/internet_pcs/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community