Frage von Giovanni90, 78

Wie kann ich mich unter Menschen nicht mehr ausgeliefert fühlen?

Fühl mich immer wieder unter Menschen unsicher bzw. wie ein Opfer. Ich war eigentlich immer ein ruhiger, aufmerksamer Mensch. Doch nach einer Zeit in Reihenfolge von Gesprächen, fingen die Leute immer wieder an mir "spaßhalbermäßige Sticheleien" oder "lockere Sprüche" zu machen. Wenn ich unter Menschen bin unterwirf ich mich nach einer Zeit, mein Bewusstsein schaltet vollkommen ab, fang auch nach einer Zeit unsicher zu reden / zu verhalten; vergiss (u.a wird verdrängt) komplett wie ich mich verhalten soll, kann mich auch nicht mehr locker mit dem Gegenüber unterhalten, sondern bin eher stark auf den Gegenüber konzentriert. Öfters wenn ich konzentriert in der Unterhaltung bin, kommt ein lockerer Spruch vom Gegenüber, wo ich mir anfang komisch rüber zu kommen, da ich zu ernst in der Sache bin und mein Gegenüber locker ist, wieso ich auch denn nicht locker geblieben bin (trotzdem auch wenn ich locker bin, kommt ein dummer Spruch). Ich fühl mich in der Menschenmenge bezüglich meines Verhaltens/Redensart in eine Rolle gezwungen, die ich nicht verlassen kann. Fühl mich einfach nicht locker in der Öffentlichkeit und hab einen vollen Kopf. Vor allem hab ich Zweifel an meinen Verhaltens- und Redensarten, ob dass so passt oder nicht. Hoffe mir kann jemand weiterhelfen, ich weiß einfach nicht mehr wie ich das hinkrieg....

Antwort
von djNightgroove, 26

Je mehr Gedanken du dir machst, desto unsicherer und weniger locker wirst du. Nun kann man Gedanken nicht einfach so abschalten. Versuche, dich mit Menschen zu treffen, bei denen du dich "sicher" fühlst und geh mit diesen zusammen weg. Wenn jemand dabei ist, den du magst und der dich respektiert, wirst du dich auch sicherer fühlen. Nimm das, was andere sagen, nicht persönlich. Und denk daran, du bist ebenso normal bzw. komisch, wie alle anderen auch, nicht mehr und nicht weniger!

Antwort
von bluesman3, 44

Mir ging es auch sehr lange so, dass ich mich oft in einer Opferrolle gesehen habe, aber durch Selbstreflektion, das heisst durch Beobachten meiner Gefühle und Gedanken in "schwierigen" Situationen habe ich gelernt, mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln.

Von einem Freund kam mal ein sehr guter Tip: Falls Du Dich in einem Gespräch als Opfer siehst, stelle Dir Dein Gegenüber mit einem rosa Tanga bekleidet vor.

Antwort
von kissmyairs5, 51

Hey,
Du musst dein Selbstbewusstsein stärken.
Sag dir öfter vor, alle sind gleich, alles Menschen!
Niemand hat einen höheren "Rang" oder sowas.
Wir schwimmen alle im selben Boot!
Wenn jmd einen blöden Spruch schiebt, nimm das nicht ernst, die Meinung von anderen kann dir egal sein, du musst dich wohl fühlen!
Wenn jmd am dir herumstichelt, reagiere garnicht, denn genau das ist das was die Person will.
Leuten die dich nicht gut oder Respektvoll behandeln geh aus dem Weg, die sind es nicht wert!
Geh deinen Weg, wie du willst, lass dich nicht unterkriegen oder sowas!
LG

Kommentar von kissmyairs5 ,

an* sry für den Fehler :) ich hoffe duzen ist ok ;)

Antwort
von Berlinfee15, 40

Hello,

Deine Unsicherheit bringt Dich in ungewollte Schwierigkeiten. Du musst lernen an die Dinge locker, flockig heran zu gehen. Hier ist sicher auch Schlagfertigkeit gefragt, die Du vermeidest. "Fehler" auch innerhalb einer Unterhaltung sind nicht ungewöhnlich, passieren und können auch "ausgebügelt" werden.

Verlass die (Opfer)Rolle -in der Du Dich ständig kontrollierst- nur so wird es flutschen. Andere bemerken Deine Unsicherheit und bieten so keine Unterstützung. Hier tritt das Gegenteil ein.

Selbstsicherheit wird nicht angeboren. Man(n)/Frau muss es lernen..und man lernt nur aus eigenen Fehlern.

http://www.psychotipps.com/Selbstvertrauen.html

Kommentar von StephanM21 ,

Was bringt der Psychologe Bitte, der gibt nur Tabletten zum fressen. Das kann man Trainieren in den man Tag für Tag seine Angst und unsicherheit in dem schatten stellt.

Kommentar von Berlinfee15 ,

Sorry, aber Deine Äußerung ist nicht nachvollziehbar!

Kommentar von StephanM21 ,

Deine Antwort auf Giovanni,s Frage ist , einfach die übliche Standardkost die einen nicht weiter hilft.

Kommentar von Berlinfee15 ,

Immer eine Frage eigener Ansicht/en....und Umsetzung/en. Wunder können andere nicht vollbringen:)

Antwort
von Jessicahofst, 36

Du solltest an deinem Selbstbewusstsein arbeiten. du bist offenbar ein Mensch, mit sehr wenig Selbstbewusstsein und darum sehr unsicher, aber Selbstbewusstsein kann man lernen. Du kannst im Internet nach Methoden dazu suchen, oder über Bücher dich dazu informieren, oder beides.

Wenn du allein damit nicht mehr klarkommst, frage einen Arzt, der dich dann evtl zum Psychologen schickt. 

Kommentar von Giovanni90 ,

Danke für den Ratschlag. Ich kann das nicht mehr timen, wann ich was sagen soll. Ich weiß nicht ob ich ernst oder locker sein soll, komm einfach nicht mehr damit klar. Ich weiß auch nicht wie ich selbst sein soll, da ich sonst mir keinen Spruch mehr gefallen lassen würde

Kommentar von Jessicahofst ,

Ok, ich verstehe, sei einfach du selber und versuche nicht irgendeine Rolle zu spielen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community