wie kann ich mich und meine Stimmungen verändern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Tja, wenn Du Pech hast, dann bist Du einfach ein streitlustiger Mensch. Das gibt es. Es gibt Menschen, die mit Harmonie nicht klar kommen und regelmäßig Streit provozieren, um sich durch die anschließende Versöhnung geliebt zu fühlen.

Wenn Du Glück hast, bist Du unzufrieden mit Deinem Leben und hast die schlechte Chraaktereigenschaft das an Deinem Partner auszulassen und ihn als Ventil zu benutzen, weil Du glaubst, da er Dich liebt, kannst Du ja nicht viel kaputt machen. Glück darum, weil Du das ändern könntest, wenn Du denn wirklich willst.

Frag Dich, was in Deinem Leben nicht stimmt und dann pack es an und halte Dir vor Augen, dass auch ein liebender Partner eine Belastungsgrenze hat und dass Deine Entschuldigungen keinen Wert mehr haben, da Du es eh immer wieder machst. Irgendwann ist er weg, wenn Du das nicht änderst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weniger Ansprüche an den Partner stellen, nicht alles so dicht an sich ranlassen, Hobbies pflegen, sonstige Sozialkontakte pflegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na du stellst dir hier aber ein Armutszeugnis aus! 18 Jahre alt, und extrem streitsüchtig wegen Banalitäten? Schade, wenn ich Milliardär wäre, würde ich dich auf den Mond schießen lassen. Ohne Rückflugkarte, versteht sich ;-)

Also intelligent scheinst du überhaupt nicht zu sein ;-) Sonst hättest du lange schon erkannt, dass Alles auf der Welt gleichzeitig Vorteile und Nachteile hat. Ohne Ausnahmen!

Der Unterschied, ob etwas als Vorteil oder als Nachteil empfunden wird, liegt immer nur an der jeweiligen Betrachtungsweise! So verry simpel ist das!

Wozu also streitest du? Nur weil du etwas als Vorteil oder Nachteil betrachtest, was dein Freund/Partner anders sieht? Deswegen streiten? Wie doof ist das denn?

Du könntest anstatt zu streiten ganz einfach sagen, he Freund, was ist denn dies und das für dich, Vorteil oder Nachteil. Und dir erklären lassen, was er als Vor- oder Nachteil sieht, empfinden. Dann könntest du überlegen, ob du es auch als das betrachten könntest als das was er so sieht. Und dann gäbe es kaum noch Streit, sondern Zustimmung, Teamwork.

Nu erklär mir nur ja nicht, so könntest du es nicht sehen. Wenn du gerne streitest, lass deinen Freund in Ruhe, streite mit mir. Schreibe mir aber vorher immer, ob du dich so richtig aufregen willst, dann sorge ich dafür dass du sprichwörtlich aus deiner Haut fahren kannst.

Denn eines weißt oder kennst du noch nicht ;-)
Man kann sich bewusst so richtig dumm anstellen. Das Gegenteil ist schon viel schwieriger ;-)

Leider stellst du dich derzeit extrem dumm an, aber du hast es wenigstens schon halbwegs ein gesehen, suchst jetzt nach Verbesserungsmöglichkeiten.

Falls dich meine Antwort nicht völlig genervt hat, überlege mal ob da einiges an Möglichkeiten für dich erwähnt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau so offen darüber mit ihm reden und hoffen, dass er dafür Verständnis hat. Ich zicke meine Freundin auch oft ohne Grund an, aber sie weiß dann, dass es ohne Grund ist (sie schmollt dann trotzdem).

Ansonsten mit ihm über das reden, was dich wütend macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thenightisyoung
18.04.2016, 16:58

wir haben schon so oft geredet aber irgendwie habe ich immer solche Aussetzer...es ist auch erst seit paar Monaten so. früher hatte ich das nie!

0

Dann unterlasse dir Streitereien doch einfach. Ist leicht gesagt und auch leicht getan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thenightisyoung
18.04.2016, 16:57

ich schaffe das irgendwie nicht..

0
Kommentar von Eduardo7Santini
18.04.2016, 17:00

Dann hast du keine Selbstbeherrschung

1