Frage von MCraft, 62

Wie kann ich mich selbst zu Sport motivieren?

Ich möchte abnehmen. Dazu zählt Natürlich auch Sport. Leider bin ich dafür zu faul, mit der richtigen Motivation bin ich jedoch dazu fähig mich ordentlich zu beanspruchen. Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich mich motivieren kann?

Antwort
von TheTrueSherlock, 24

- suche dir einen Sport aus, der dich noch am ehesten motiviert
- höre dabei deine Lieblingsmusik oder höre dir Playlist auf Youtube an - wenn du "Workout Music" eingibst, dann kommt sehr vieles gutes und motivierendes Zeug ;)
- setze dir erst kleine Ziele
- mache dir einen Trainingskalender - wann willst du Sport machen? Du musst nicht gleich stundenlang Sport machen, sondern setze dir vielleicht erstmal 30 Minuten. Du kannst auch daheim bisschen Workout machen (einfach Workout in Youtube eingeben).
- versuche dich zu motivieren, in dem du dir nach dem Sport etwas gönnst. Was machst du gerne und was würde dich motivieren den Sport durchzuziehen? Belohne dich selbst, wenn du Sport gemacht hast. Du kannst auch eine Tabelle auf eine DINA4-Seite zeichnen, beispielsweise mit fünf Kästchen in einer Reihe. Jedes Mal wenn du Sport gemacht hast, dann streichst du eins durch. Wenn die Reihe voll ist, dann belohnst du dich mit was Schönem ;) Könnte besser klappen, als wenn du dich immer gleich belohnst. Nimm zum Anfang hin weniger Kästchen und wenn es eher ohne Belohnung klappt, dann kannst du mehr Kästchen nehmen (mehr Kästchen bis du die erste Belohnung bekommst).
- Stelle deine Erfolge visuell dar. Du kannst einen Kalender nehmen und immer das Kästchen ausmalen, wenn du Sport gemacht hast. So siehst du wie oft du schon Sport gemacht hast und das motiviert dich.

Kommentar von MCraft ,

Der für mich beste Sport ist schwimmen. Damit fällt fast alles flach. Und eigene Belohnungen bringen nicht. Termine auch nicht. Dadurch bekomme ich keine Motivation.

Kommentar von TheTrueSherlock ,

Fast alles?
Damit fällt nur eines weg, nämlich dass du keine Musik hören kannst.

Das hättest ja erwähnen können, na gut:

Setze dir kleine Ziele, zum Beispiel dass du verschiedene Schwimmtechniken übst oder falls du schon alle kennst, dass du mal machst. Danach belohnen kannst du dich immer noch. Du fragst nach Motivationstipps und das sind Motivationstipps.. wenn du das erst gar nicht ausprobieren willst, dann weiß ich auch nicht weiter.

Du kannst nur noch Freunde zum schwimmen mitnehmen. Wenn du jemanden an deiner Seite hast und ihr euch ab und an trefft und die Uhrzeit und der Tag feststeht, dann gehst du eher hin.

Vertrau dich noch deiner Familie oder Freunden an. Eventuell motiviert dich es, wenn du ihnen erzählst, dass du wieder Sport gemacht hast.

Kommentar von MCraft ,

hatte irgendwie in erinnerung, dass du mehr tipps geschrieben hast... na ja. da ich nun am pc bin, eine etwas aufühlichere antwort.

Musik hatten wir ja.

Das mit den Zielen brauchen wir glaube ich gar nicht erst zu besprechen.

Das ich mich selbst belohne habe ich oft genug versucht. das funktioniert einfach nicht. Am Ende gönn ich es mir, ohne etwas gemacht zu haben. außerdem sehe ich das dann nicht als belohnung. und eine einstellung kann man nicht erzwingen

andere können mich nicht wirklich erfolgreich belohnen. ist bei mir leider so.

Und Termine bringen es leider echt nicht - ich habe das schon mal versucht. das resultat? null.

natürlich hast du  recht - ich suche nach tipps, die hast du mir gegeben. leider sind diese nicht hilfreich. dennoch bin ich dir dankbar.

Antwort
von blackbirdsr71, 21

Es gibt so organisierte Jogging Gruppen zum Beispiel, die ich cool finde. Wenn du jemanden finden kannst, mit dem du zusammen Sport treiben würdest, kann es vielleicht was für dich sein.

Kommentar von MCraft ,

Jogging? Nope.

Antwort
von zunder95, 29

Du kannst dich ja nach dem Sport mit etwas, was dir Spaß macht, belohnen. Außerdem ist es hilfreich deine sportlichen Leistungen irgendwo festzuhalten, um Steigerungen festzustellen.

Kommentar von MCraft ,

Letzteres ist es wohl eher. Selbst Belohnungen funktionieren nicht und meistens sehe ich im privaten etwas mit Belohnung eher so wie eine Aufgabe welche mich leider nur rein physisch motiviert während ich mich trotz eindeutiger Antwort frage, warum ich das überhaupt mache.

Kommentar von zunder95 ,

Ok, das ist wohl bei jedem anders. Ich glaube, wenn du dich daran gewöhnt hast, regelmäßig Sport zu machen, wird es dir eher schwer fallen den Sport wegzulassen. Du schaffst das schon.

Antwort
von Dictionary, 24

Schau dir Motivationsvideos auf Youtube an, die helfen immer. Druck dir Bilder von Fitnessmodels aus oder von Personen die dir als Vorbild dienen und häng sie im Zimmer auf. Motivierende Zitate sind auch super. 

Kommentar von MCraft ,

Zitate sind gut, ja... Bilder? Hmm... Schwierig. Videos kann ich versuchen... Aber gerade das mit dem Zitaten ist gut. Danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community