Frage von Fragant1995, 325

Wie kann ich mich selber finden?

Ich habe keine Lust mehr :o. Zeit einem Monat weiß ich, dass ich nur schwul sein kann und habe es ohne über haupt kurz darüber nachzudenken akzeptiert. Nur stoße ich immer auf folgendes Problem: Ständig tauchen in mir sämtliche Fragen auf die ich hier stelle, manche finde ich mittlerweile selber absurd. Das Problem ist einfach, dass ich mir dann wieder unsicher werde und zwar nicht belastend, aber dennoch verzweifle und rege mich nach dem Motto "Warum kenne gerade ich (als jemand der sowieso gerne zweifelt) meine Sexualität nicht" auf.

Habe Angst mich zu outen und dann festzustellen das ich doch hetero bin, was tun? Ich kann sagen, dass ich Männer sehr interessant finde, kann sie aber nicht in attraktiv und unattraktiv einstufen, also doch nicht schwul? Ich stehe schmachte Männern nicht an, doch hetero? Wann kann ich mir wirklich sicher sein, schwul zu sein? Wie soll ich in meiner Situation hier je mich verlieben? Wie kann ich aufhören mich ständigen zu informieren, damit ich mir mal klar werde? etc. PP.

Das deutet auf Homosexualität bei mir hin:

Schwule Filme, Selbstbefriedigung auf schwule Sexzsenen, Männern auf den Po sehen, Männern hinterher sehen, überlegen was mein Typ ist, schwule Fantasien, schwule Träume, möchte mal gleichgeschlechtlich küssen/verkehren, Homosexuelle Dokus auf YouTube anzusehen, Männer auf der Straße ansehen, mich freuen wenn ich etwas positives über homosexuelle Dinge höre (homosexuelle Hochzeit, homosexuelle Liebe etc.) ...

Das schließt Heterosexualität aus:

Das was ich bei Männern beschrieben habe nicht mit Frauen, Frauen habe ich gerne um mich, lieber als obercoole Männer, aber mehr nicht, der Gedanke an Heterosex ekelt mich an

Was kann ich tun, damit, das endlich aufhört. Schon seit einem Jahr mache ich mir Gedanken...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von shadowhunter109, 131

also ich selber weiß auch  nicht ganz welche Sexualität ich habe...weshalb ich deine Lage gut verstehen kann....

z.B das was du geschrieben hast:

sellbstbefriedigung auf schwule Sexzsenen, Männern auf den Po sehen, Männern hinterher sehen, überlegen was mein Typ ist, schwule Fantasien, schwule Träume, möchte mal gleichgeschlechtlich küssen/verkehren...Und und und...

das ist bei mir auch so....

jedoch bin ich mir ( wie du ) nicht sicher ob ich jetzt homosexuell bin.             Denn Sex mit mit dem anderen Geschlecht erregt mich jetzt irgendwie garnicht aber ekelt mich ja auch nicht an.....und ab und zu gucke ich schon auf die Brüste oder den Po eines Mädchens ( was mich halt aber nicht erregt).....

Ich kann dir zu einem hohen Grad sagen (wenn es stimmt was du schreibst) nicht Hetero bist.Da du dich auch aber vor "Hetero Sex" ekelst würde ich sagen du bist Homosexuell...aber da du es ja aktzeptiert hast ist das doch gut ;) Hattest du denn schon mal eine Beziehung oder Sex mit irgendeinem der Geschlechter? Wenn ja solltest dir im Inneren bewusst sein welche Sexualität du hast...

Wenn du noch auf die Schule gehst ( wie ich) dann schlage ich dir folgendes vor was ich vorhabe zu tun:

-in der Schulzeit eine Beziehung mit dem anderen Geschlecht anfangen und schauen ob es einem " gefällt "

-wenn nicht würde ich nach der Schule eine Beziehung mit dem gleichen Geschlecht anfangen ;)

so.....sorry für den langen Text

Als Schluss wünsche ich dir noch viel Glück und konzentriere dich nicht so auf deine Sexualität !

MfG Shadow

Kommentar von Fragant1995 ,

Sehr gute Antwort, danke :) Ich hatte noch mit keinem Geschlecht irgendetwas was mit Liebe zu tun hat, bin bereits 20 und mache eine Ausbildung ... ...

Kommentar von shadowhunter109 ,

schön das ich dir helfen konnte :)

hast du schon mal an so Online-Dating(bin kein Fan davon) gedacht oder so?

Kommentar von Fragant1995 ,

Ja, das habe ich auch eine Zeit lang gemacht, aber die meisten wollten nur Sex oder haben sich erst gar nicht für mich interessiert und deshalb habe ich mich wieder abgemeldet.

Kommentar von shadowhunter109 ,

hmmm....dann zerbrich dir nicht den Kopf darüber und geduldige dich,irgendwann findest du jemanden...(kliengt zwar nicht so gut...aber was sonst?)

Kommentar von Fragant1995 ,

Tja was sonst........

Kommentar von ascivit ,

Gehe vielleicht mal in eine schwule Jugendgruppe, da triffst du Leute die nicht nur Sex wollen, oder in eine schwule Sportgruppe. Ich habe in einer schwul-lesbischen Uni-Gruppe meinen ersten Freund gefunden.

Antwort
von ascivit, 25

Hallo Fragant1995,

für mich klingt das alles sehr eindeutig, dass du schwul bist. Ich mag Frauen auch, finde ihre Haut schön weich, kann gut Vertrauen zu ihnen aufbauen, aber das ist alles eher platonisch bzw. leicht zärtlich. Männer dagegen tauchen in meiner Phantasie, meinen Träumen auf, ihnen schaue ich hinterher - und bis auf ein erstes Rumprobieren mit einem Mädel in der Zeit als ich noch nicht wusste was ich bin (17-20 Jahre alt), hatte ich nur noch Interesse an Beziehungen und Sex mit Jungs bzw. dann Männern.

Ich habe auch in der Kunst z. B. nackte Männerbilder oder -Statuen immer attraktiver / interessanter gefunden als weibliche Schönheiten, fand Schwänze und knackige Männerhintern spannend und schau da immer drauf. Ich hab auch Frauen geküsst, und es war schön, aber so richtig geil finde ich küsse mit Männern, die mir sympathisch sind und mich auch mögen (z. B. meinen Freund, meine Liebhaber).

Und selbst wenn du dich als Schwul outest und später feststellst dass du wieder zum weiblichen Geschlecht tendierst, ist das doch kein Problem. Genauso wie Freunde verstehen, wenn du sagst dass du Männer toll findest, akzeptieren sie auch, wenn das Pendel hin und her schwingt. (Das gibt es öfter als man glaubt, aber wie gesagt, so wie du schreibst, glaub ich, du bist vorwiegend schwul). Glaub mir, die Gewissheit kommt früh genug, spätestens wenn dir jemand über den Weg läuft, in den du dich verliebst.

Ich wünsch dir alles Gute. :)

Antwort
von K16LL, 76

Also... Mir geht es so ähnlich, nur dass ich glaube bi zu sein. Ich liebe Jungs und mag Mädchen. Nur weiß ich nicht was ich schöner finde. Denn jedes Geschlecht hat eigene Vorzüge. Sexuell mit Männern kommt mir irgendwie legitimer vor. Ich bin weiblich. Andererseits möchte ich Jungs gefallen und kann mit Mädchen typische Mädelsgespräche führen. Über sachen, die ich mit Jungs niemals bereden würde:) Und ich liebe Aufmerksamkeit von Jungs über alles. Mädchen sind halt da. Sehr hübsch und manchmal auch attraktiv. Selten erregend. Nähe zu Mädchen ist normal. Weder übermäßig
beflügelnd, noch abturnend. Es ist so ein mittelding. Ich glaube wir alle sollten aufhören uns in gewisse Kategorien einteilen zu wollen. Das mag bei Äußerlichkeiten möglich sein, aber bei charakteristischen Verhaltensweisen oder Vorlieben kann man das einfach nicht sagen. Charakter sind fließend. Menschen verändern sich. So ist das. Und manchmal muss man sich neu definieren. Manchmal ist man mit sich im Reinen wie man ist. Vielleicht distanzierst du dich mal etwas von der Situation und denkst über was anderes nach:) ich weiß, dass es schwer ist. Aber nur durch Erfahrungen kannst du letztendlich deine Vorlieben herausfinden:)

Vlg und viel Glück
K16LL

Kommentar von nobodyelsejstme ,

ich hab das auch..und denke immer ich muss mich in eine dieser "schubladen" einordnen.. aber villecht muss ich das ja gar nicht..danke für deinen text:) aber wir kannst du es so locker nehmen? ich möchte das auch^^

Antwort
von MisterRobot, 146

Na, entdeckte deine Sexuallität.
Such dir entweder dann deinen Freund oder deine Freundin.

Und jenachdem was du besser passt, akzeptierst du dann.
Klar gibt es Teile der Gesellschaft die sich darüber lustig machen oder sogar aufregen - aber unberechtigt.

Antwort
von Michi2016, 138

Hallo.

Um wirklich sicher zu sein würde ich an deiner Stelle meine sexualität entdecken.... Manche Menschen legen sich auch nicht auf ein Geschlecht fest ;) teste es einfach und schau was dir besser gefällt. 

Alles Gute!

Antwort
von anon6378, 139

Das ganze klingt für mich ein bisschen nach Bi... Ich kenn mich jetzt persönlich nicht so in der "Szene" aus aber vll gehst du mal in ein Lokal in dem vorwiegend Männer sind und schaust wie es dir dort gefällt. Evtl. will du ja auf der Türschwelle wieder kehrtmachen.

Andererseits: "

möchte mal gleichgeschlechtlich küssen/verkehren" klingt für mich eindeutig ...

Antwort
von Glueckskeks01, 102

Meinst du nicht, dass die Zeit die Antwort bringt? Irgendwann wirst du dich verlieben und dann wirst du sehen, ob es eine Frau oder ein Mann ist. Vielleicht stehst du ja auch auf beides? Zerbrich dir doch nicht den Kopf, sondern lass es einfach auf dich zukommen. Du musst dich nicht festlegen. Lass es auf dich zukommen!

Kommentar von Fragant1995 ,

Da stimme ich zwar eigentlich zu, aber ich stelle fast schon automatisch Fragen.

Antwort
von deepxpalexblue, 66

Ist doch nicht so wichtig, du musst dich selbst dich nicht irgendwo einordnen. Lass dir Zeit, Probier verschiedenes aus, vielleicht bist du am Ende ja auch bi... Ist doch alles in Ordnung :) du findest schon noch deine/n Lebensparter/in :)
Viel Glück und LG

Antwort
von Bayern1979, 13

Versuche Dich so zu nehmen wie du bist. Mag Dich so und sei von Dir und Deinen Grundsätzen überzeugt. So wirst Du Dich mit niemanden vergleichen müssen. Und kannst Ablehnung leichter hinnehmen. Unser Dasein auf Erden erfordert es, dass wir in der unsrigen Art auf Ablehnung stoßen. Aber sei Du selbst. Vermutlich bist Du auch Bi-Sexuell veranlagt. Fühlst Dich eher Männern zu geneigt. Aber dass heiß nicht, dass dies auf Dauer so bleiben muss. Im Leben verändert sich der Mensch und durch Erfahrungen werden wir innerlich wachsen.

Lieben Gruß und Dir alles Gute

Antwort
von mychrissie, 12

Wenn "Du Dich finden" willst, dann geh in Dich. Aber achte darauf, dass Du auch zu Hause bist, wenn Du bei Dir klingelst. :-D

Antwort
von PrivatfragenDE, 108

Zitat: Habe Angst mich zu outen und dann festzustellen das ich doch hetero bin, was tun?

Falls du noch ein Schüler bist, dann habe ich einen Tipp für Dich:

Warte mit dem Outing bis du aus der Schulzeit draußen bist. Sonst musst
du dir Bewusst sein, dass du mit täglichem mobbing in deiner Schule und
den daraus folgenden Depressionen zu kämpfen hast.

Kommentar von Fragant1995 ,

Bin schon 20

Kommentar von PrivatfragenDE ,

Hallo Fragant1995,

verbal outen solltest du dich auch nur von Leuten, denen du wirklich vertrauen kennst. Ansonsten kann ich Dir die Webseite zu herzen legen, damit du etwas klarheit bekommst. Link: http://www.dbna.de/comingout/wegweiser/ich/woher.php

Grüße.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community