Frage von roffermann, 36

Wie kann ich mich manuell mit dem Internet verbinden, wenn der Network-manager ausgefallen ist?

Hallo zusammen, ich habe ein kleines Problem. Mein Network-Manager ist defekt und ich kann diesen nicht reparieren da eine Abhängigkeit(Datei) nicht zu finden ist (libnetfilter-conntrack3:amd64). Mein System ist Ubuntu-studio 14.04 (also Ubuntu 14.04). Doch ich habe gelesen das man auch manuell die Verbindung zu Internet herstellen kann. Also ohne NM. Wer von euch Schlaufüchsen könnte mir dabei helfen? Zur Zeit ging ich per Wlan ins Netz, ich könnte jedoch auch ein Netzwerkkabel anschließen. Ich las dieses: - sudo dhclient eth0 - echo "nameserver 192.168.178.1" | sudo tee /etc/resolve.conf - Daraufhin der gewünschte Befehl. Welchen nameserver müßte ich testen - per wlan war dieser 170.0.1.1 , ich sah aber auch mal 192.168.0.1 bei mir. Ich danke für die Antworten und Gruß aus Essen. Goofy

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Barris, 18

Vielleicht hilft dir das - https://forum.ubuntuusers.de/topic/network-manager-ohne-internetverbindung-insta...

Ich weiß nur, dass es bei mir vor vielen Jahren funktioniert hat. Daher habe ich mir damals den Link notiert.

Antwort
von flaglich, 26

Hi Goofy,

ich kenne mich mit ubuntu viel zu wenig aus, aber es ist ja auch ein Linux. Mit der Komandozeile sollte es gehen.

Zuerst sudo -s, damit man nicht andauernd sudo schreiben muss.

lspci zeigt dir die Geräte, hoffentlich auch die EthernetKarte. Vom Namen kannst du auf den Treiber schließen (google).

lsmod zeigt ob der Treiber geladen ist, falls nein Treiber laden mit modprobe oder insmod.

ifconfig zeigt und manipuliert die Konfiguration der NIC, falls nicht sollte der Befehl ip gehen.

Case Fritzbox als Router

ifconfig eth0 192.168.178.73 netmask 255.255.255.0 up

route add default gw 192.168.178.1

# dann den nameserver konfigurieren (steht so ähnlich schon in deiner Frage)

echo "nameserver 192.168.178.1" > /etc/resolve.conf

esac

Wenn du einen anderen router hast, musst du die Adressen anpassen. Auf keine fall eine nach der anderen ausprobieren, das muss schief gehen bzw du musst immer vorher die alte Konfig entfernen.(ip befehl man page nachsehen oder googeln.)

Kommentar von roffermann ,

Ich habe ein kleines Problem, Kommandzeile(Terminal) geht auch nicht mehr nachdem ich die Abhängigkeit "iputils-arping" zur Reparatur installiert habe. Ich gehe jetzt immer im Live-modus in dieses System, doch von dem was Du geschrieben hast verstehe ich nur die Hälfte. Ich sollte eigentlich besser in Linux sein doch man benötigt die Befehle so selten. Ich habe die besagten Befehle jetzt einen nach dem Anderen ausprobiert, doch hat dies keinen Schaden angerichtet da jedesmal eine Fehlermeldung kam " Kann nameserver nicht finden". Was eventuell besser wäre wäre die besagte Datei "libnetfilter-conntrack3:amd64. Diese sollte ich finden dann kann ich das Problem lösen. Hab Dank - Goofy

Kommentar von flaglich ,

Livemodus sagt mir nix. arbeitest du grafisch? <alt>+<f2>terminal

oder konsole oder xterm probieren. Datei finden:

find / -name libnetfilter-conntrack3:amd64

durchsucht dein Dateisystem nach der Datei. Was du damit anfangen willst kann ich mir nicht vorstellen. netfilter = iptables firewall, conntrack userspace schnittstelle zu iptables

Kommentar von roffermann ,

Livemodus = Man bootet von der Installations-DVD und klickt auf "Ausprobieren". Dann öffnet man einen Terminal und mountet das defekte System mit "sudo mount /dev/sdaX /mnt , dann wechselt man in dieses System mit "sudo chroot /mnt. Dann ist man im defekten System und kann dort beliebig wirken. Leider benutzt diese Methode den Network-Manager des defekten Systems, welcher bei mir defekt ist. Deswegen muß ich den NM neu istallieren, dieser hat jedoch einige Abhängigkeiten welche zuvor installiert werden mußten. Mir fehlt nur noch die Datei libnetfilter-conntrack3:amd64, welche ich im Internet finden muß. Gruß Goofy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community