Frage von CerenAcar70, 11

Wie kann ich mich in Mathematik verbessern? Lerntipps? Lerntaktik?

Also ich gehe aufs Gymnasium und bin eine gute/sehr gute Schülerrin. Generell in der Schule bin ich sehr gut müdlich als auch schriftlich.Nur in Mathe nicht. Ich passe im Unterricht gut auf und lerne fpr Mathe genau so wie für die anderen Fächer. Das komische ist meine "Lerntaktik" funktioniert super für ALLE Fächer nur für Mathe nicht. Ich war selbst seit der Grundschule nicht so gut mit Mathe. Es schwankte früher und die letzten Jahre immer mit 3,4,5 usw. aber heute habe ich meine Mathe Arbeit zurückbekommen.6. Im Unterricht verstehe ich immer alles und beim lernen auch (meistens) und dann in der Arbeut habe ich keine Ahnung.Ich nehme Noten echt nicht ernst oder so und meine Eltern auch nicht,zum Glück, deshalb war das kein Weltuntergang aber ein riesen Schock für mich. Da wollte ich auch fragen wie ich in Mathe besser werden kann? Oder habt ihr so ein Tipp? Oder vielleicht Lerntatktiken?

Antwort
von polygamma, 10

In Mathe fällt es vielen schwer, sich selbst realistisch einzuschätzen. Das heißt, dass du wahrscheinlich nur denkst, es im Unterricht verstanden zu haben, denn wenn du es wirklich verstanden hättest, würdest du keine 6 in einer Klausur schreiben.


Ob das nun an dir oder schlechtem Unterricht liegt, kann ich natürlich nicht beurteilen, du solltest jedoch mal mit jemandem, der wirklich Ahnung von Mathe hat, über eure aktuellen Schulthemen sprechen, sodass derjenige dir auf den Zahn fühlen kann, um herauszufinden, wo du Sachen nicht verstanden hast, von denen du jedoch denkst, sie verstanden zu haben.


Dann und erst dann, kannst du gezielt an deinen Schwächen arbeiten.

Kommentar von CerenAcar70 ,

Unsere Mathelehere arbeitet viel mit Druck. Es ist so eine Geschmackssache ob man ihn mag oder nicht. Man muss sich aufjedenfall gut mit ihm verstehen dann ist der eigentlich ganz ok. Vielleicht kann es auch dran liegen, dass ich sehr Angst vor Mathe habe bzw. vor Mathestunden?

Kommentar von polygamma ,

Dass du in Mathe Sachen nicht verstehst, weil du z.B. mit dem Unterricht an sich nicht warm wirst, kann natürlich sein.

Letztendlich ist es aber entscheidend, dass du dafür sorgst, den Stoff zu verstehen, auch wenn das in deinem Fall nicht im Matheunterricht passiert.

Deswegen: Einen dir sympathischen Nachhilfelehrer suchen, kann Gold wert sein. Sonst kann man bei konkreten Fragen aber auch gut auf das Internet zurückgreifen. Bei Mathefragen würde ich aber nicht gutefrage.net empfehlen, sondern z.B. www.matheplanet.com 

Dort sind fähige professionelle Mathematiker, Lehrer etc.

Antwort
von Inferno69, 8

Lern jeden Tag eine halbe Stunde extra für Mathe und such dir vlt. einen Nachhilfelehrer.

Kommentar von CerenAcar70 ,

Ja meine Eltern meinten auch, dass ich zur Nachhilfe gehen sollte werde ich wahrscheinlich auch machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten