Frage von WeissesHuhn, 27

Wie kann ich mich in der kalten Jahreszeit gegen Grippen und Erkältungen schützen?

Hallo, ich habe seit Jahren das gleiche Problem: ich bekomme im Herbst und Winter immer so leicht eine Grippe oder fiese Erkältung. Ich zieh mich wirklich warm an mit Mantel, Schal und Mütze, werd aber trotzdem schnell krank. Gibts vllt. irgendwelche Vitaminpräparate, die man nehmen kann? Oder irgendwas anderes; wodurch man diese nervigen Erkältungen vorbeugen kann? Vor allem Halsschmerzen bekomme ich sehr schnell, heute gings schon wieder los. Hatte einige Zeit ein Immungranulat namens "Ortho Biomo" in Form von Pulver genommen und wurde nur noch selten krank. Leider gibts dieses Granulat seit letztem Jahr nur noch in Form von einem riesigen Tablettencocktail, den ich nicht vertragen hab, bin danach erst recht krank geworden. Was würde denn sonst noch helfen?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Angel8ina, 20

Mir ging es ganz ähnlich wie dir, habe das Problem aber nicht mehr, seit ich die Lutschpastillen Angel Cistus entdeckt habe. Sie sind rein pflanzlich und die Wirkung ist Wahnsinn! Ich nehme sie bei den ersten Erkältungsanzeichen oder auch einfach zur Vorbeugung (wenn z.bsp. viele in meinem Umfeld erkältet sind) und kann eine Erkältung damit immer vermeiden. Probier das doch mal aus, ich kann das wirklich nur weiterempfehlen! 

Kommentar von WeissesHuhn ,

Danke, werd ich auf jeden Fall ausprobieren. Hab nämlich schon wieder eine Erkältung hinter mir...

Antwort
von dankedankeee, 27

Am besten ziehst du dir immer ein Schal an wenn du raus gehst und auch wenn du zu Hause bist. Zieh dir kuschelige Socken an. Wenn du deinen Hals und deine Füße schützt dann kannst du dich nicht so schnell erkälten. Wenn du irgendwann mal Halsschmerzen bekommen solltest kann es sein das du dich erkältest. Hals, Ohren und Nase sind nämlich verbunden(ich glaub dass weiss jeder aber egal) und wenn sich dein Hals entzündet dann kannst du Schnupfen bekommen und Ohrenschmerzen auch. Wie es mit den Füßen läuft,, weiss ich nicht, aber ich habe geehört das man sie auc schützen sollte. :D Ich hoffe ich konnte dir helfen. ;)

Antwort
von mehmehmehem, 26

Warme Pullis und handwärmer!!! Trink in der Früh auch einen Tee
Hauptsache dir ist warm
Dann sollte es dir gut gehen!

Antwort
von Pummelweib, 16

Es gibt einige Tipps, aber gefeit ist man deswegen nicht davor, schau mal bitte hier: http://www.fem.com/gesundheit/artikel/grippe-erkaeltung-vorbeugen-tipps-ich-stec...

LG Pummelweib :-)

Kommentar von WeissesHuhn ,

Danke, das mit den Handschuhen werde ich jetzt immer machen.

Kommentar von Pummelweib ,

Bitte...freut mich, wenn etwas für dich dabei war...LG Pummelweib :-)

Antwort
von Elektronenhirn, 26

Warm anziehen/ nicht mit nassen Haaren raus und keine offene Stirn bei Wind.
Dann ist man gesund. Bei klappt es :D

MfG Elektronenhirn

Kommentar von wfihsw ,

Was für ein Schmarren. Grippe wird durch Viren ausgelöst und den Viren sind die nassen Haare völlig egal. Oder hast Du gedacht die "Spanische Grippe" oder die Vogelgrippe wurde durch nasse Haare ausgelöst?

Antwort
von valentina2017, 17

an deiner stelle würd ich mal beim Arzt um Empfehlung/Tipps fragen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten