Frage von Anya14, 34

Wie kann ich mich gegen Magendarmgrippe schützen?

In unserer Familie hat wieder Mal jemand Magendarmgrippe. Vor 2 Jahren habe ich das auch gehabt und mein Vater, meine Mutter und meine Schwestern wurden alle auch gleich angesteckt. Und vor 1 Jahr hatte es meine Mutter aber niemand wurde angesteckt. Und jetzt hat es meinen Vater wieder einmal verwischt und er musst sich schon 2x Übergeben und ich denke, dass er Magendarmgrippe hat. Aber ich habe total Angst angesteckt zu werden und Erbrechen ist für mich das widerlichste. Ausserdem gehe ich in 2 Tagen auf Klassenfahrt und möchte das auf keinen Fall versäumen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ZzSunshinezZ, 18

Also, ich persöhnlich habe eine Kotz-Phobie und für mich ist Magen-Darm das widerlichste was es gibt! Hatte zum Glück seit 8 Jahren keine mehr ! Wichtig ist das du die Leute meidest die Magen-Darm haben. Hat bei mir jemand Magen-Darm, werde ich komischerweise nicht angesteckt, ja wie gesagt hab ich seit 8 Jahren keine mehr, oder sogar länger und bin seeehr froh trüber. Falls du es doch bekommen solltest, gibt es immernoch Mittel , das erbrechen irgendwie zu verhindern..

Antwort
von kreuzkampus, 17

Meine Ratschläge: Hände waschen, nicht umarmen oder küssen und, ganz wichtig, keine Angst vor Ansteckung haben!

Antwort
von isi13579, 22

Auch wenns vielleicht nicht nett ist. Versuch einfach etwas Abstand aufzubauen. Ich denk, er wird dir das nicht übel nehmen, wenn er weiß, dass du unbedingt auf die Klassenfahrt willst.

Sonst: Geh einfach viel an frische Luft ;-)

Kommentar von Anya14 ,

Aber meine Mutter könnte sich z.B jetzt schon angesteckt haben & jetzt mich anstecken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community