Frage von BatmanZer, 66

Wie kann ich mich dazu motivieren mehr zu trinken?

Hallo, mir ist aufgefallen, dass ich extrem wenig trinke (ca. 150-200ml am Morgen, 300ml in der Schule, 200ml am Mittag und dann durchschnittlich noch 300ml am Nachmittag/Abend, in der Summe also knapp einen Liter). Die Folgen sind Kopfschmerzen, niedriger Blutdruck -> kalte Hände und Müdigkeit.

Wie also kann ich mich dazu motivieren (viel) mehr zu trinken?

Ich habe noch das Problem, dass sich, wenn ich z. B. mal ein Glas Wasser auf ex trinke, mein Magen extrem voll anfühlt.

Antwort
von Tanzistleben, 9

Du trinkst leider wirklich viel zu wenig. Stelle immer eine Trinkflasche in deine Reichweite und nimm immer mal einen Schluck. Achte aber darauf, zumindest anfangs mitzurechnen, wieviel du tatsächlich trinkst. 1,5 bis 2 l sollten es unbedingt werden, auch wenn hier einige behaupten, das würde nicht stimmen. 

Mit zu wenig Flüssigkeit handelst du dir nicht nur die Beschwerden ein, die du schon hast, sondern bist auch ein Kandidat für Blasenentzündungen. Leider ist Durst KEIN Hinweis darauf, ob du schon genug getrunken hast, oder nicht. Sonst würden nicht immer wieder so viele Menschen, die über kein ausreichendes Durstgefühl verfügen, schwer dehydriert im Krankenhaus landen.

Übrigens wirst du sehen,  dass du dich mit der Zeit daran gewöhnen wirst, mehr zu trinken. Das dauert zwar ein bisschen, es funktioniert aber durchaus, sich ausreichendes Trinken anzutrainieren.

Alles Gute und liebe Grüße! 

Antwort
von Meeew, 10

Man sagte mir mal zu dem Thema, wenn du dir dienen Urin anschaust (halt bevor du spülst) und der ist quasi so wie Wasser, also durchsichtig dann hast du genug getrunken. Ist er sehr gelb zuwenig.

Antwort
von carinayeahi, 18

Eine schöne Flasche wäre auch mein Tipp, außerdem solltest du dir so alle paar Stunden einen Wecker stellen, der dich dran erinnert zu trinken. Zudem musst du vielleicht mal ausprobieren, ob das Wasser was du trinkst auch das richtige für dich vom Geschmack her ist, teste dich doch mal ein bisschen um. Ich trinke zum Beispiel viel mehr seitdem ich anderes Wasser als damals kaufe.☺️

Antwort
von AppleWhite2016, 18

Hey! ;) Mir hat es sehr geholfen, mich mit schönen Trinkflaschen und Gläsern zu motivieren. 

Außerdem hilft mir eine App namens Hydro bis heute, mich ans Wasser trinken zu erinnern. Da kannst du auch Alter, Gewicht, ob du tagsüber viel Sport getrieben hast und so angeben. 

Viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren, deine AppleWhite! ;)

Antwort
von Nunuhueper, 20

Was die Medien einem ständig einreden mit einem Trinksoll von 2 Liter pro Tag, davon solltest Du Dich nicht beirren lassen..

Die gesunden Nieren funktionieren gut bei der Menge, die Du trinkst. Sie können auch bei geringeren Mengen Flüssigkeit hoch konzentrierten Urin produzieren. 

Flüssigkeitsmangel macht sich normalerweise durch das Durstgefühl bemerkbar. 

Antwort
von germangirl32, 21

Stell dir immer eine Flasche Wasser auf den Tisch. Am Besten eine die auffälliger aussieht. So denkst du automatisch ans Trinken

Antwort
von Tigerin75, 19

Besorg dir eine Trinkflasche die dir richtig gut gefällt und stelle sie in deine Nähe. hat schon mal jemand gemacht bei der hat es geklappt

Antwort
von Sandy19771977, 3

Am besten ist immer eine Trinkflasche mit deinem Lieblingsgetränk bei dir zu haben. Ich hatte das Problem auch. Jetzt trinke ich viel Wasser was mit Obst oder Gemüse ist...z.B Gurkenwasser, Zitronenwasser

Antwort
von Kugelflitz, 25

Wie groß und schwer bist du und was für Aktivitäten gehst du nach? Bei 150 cm Körpergröße und 45 kg bei wenig Aktivitäten sind 1l Wasser schon eine ordentliche Menge, bei 190 cm und 100 kg als Hochleistungssportler hingegen sehr wenig.

Der Körper holt sich schon was er braucht. Ist der Durst nicht vorhanden, dann bist du ausreichend hydriert! Deine Symptome (insbesondere der niedrige Blutdruck) können auch ganz andere Ursachen haben.

Kommentar von Tanzistleben ,

Das ist ein ganz großer Irrtum, dass ausreichend hydriert ist,  wer keinen Durst hat! Genau so ist es NICHT! Außerdem stimmt deine Rechnung nicht! Bei 150cm/45kg wäre 1 l wesentlich zu wenig! Woher beziehst du bitte deine gefährlichen Weisheiten?

Wer keine Ahnung hat, würde gut daran tun, sich mit Antworten zurückzuhalten und das den Leuten zu überlassen, die wissen, wovon sie reden!

Kommentar von Kugelflitz ,

Oh, wie haben die Menschen früher nur überlebt? Genau, sie tranken, als sie Durst verspürten.

Dir ist schon bewusst, dass du gerade das nachplapperst, was die Wasserindustrie in die Welt gesetzt hat, damit die Menschen mehr trinken als nötig? Durst ist das natürliche Gefühl von „Oh, ich bräuchte mal wieder Wasser“ und nicht von „Ups, ich bin ja schon tot“...

Antwort
von itouch79, 6

Immer ein Glas voll machen und immer in Sichtweise lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community