Frage von Kroplay99, 62

Wie kann ich mich am besten auf die Reli Klausur vorbereiten?

Hi, ich schreibe bald meine Reli Klausur und will wissen, wie ich mich am besten Vorbereiten kann.

In der Klausur kommen folgende Themen vor :

Der Historische Jesus und Gleichnisse

Im Unterricht haben wir mal eine Aktualisierung eines Gleichnisses gemacht, leider war ich an diesen Tag nicht da -.-

Weiß jmd wie man so eine Aktualisierung schreibt und welche Gleichnisse möglicherweise vorkommen könnten ?

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 53

Hallo Kroplay99,

der historische Jesus/ Gleichnisse/ Aktualisierung sind eigentlich drei Themen.Wenn das im Zusammenhang stehen soll, dann ist vermutlich die Frage:In welchem Kontext steht ein Gleichnis beim historischen Jesus – und was sagt mir das heute?

Dabei ist wichtig zu wissen, dass der historische Jesus ein Jude war und als solcher mit Gleichnissen umging, das heißt, er setzte sie ein als typische Redeform der Rabbiner, in der sie etwas erklären wollen.

Weiterhin muss man die Kennzeichen eines Gleichnisses kennen:

Ganz allgemein: Biblische Bildrede (Maschal), in der etwas erzählt wird, um eine Aussage zu illustrieren.. Dabei sind auch Abweichungen von der Realität möglich.

Alle erzählten Einzelheiten habe immer nur die Funktion, zu einem Vergleichspunkt zu kommen. (Ausnahme ist die Allegorie, etwa das Gleichnis von der königlichen Hochzeit) Ziel des Gleichnisses ist oft eine Herausforderung an den Hörerkreis und eine Aufforderung, sich in bestimmter Weise zu verhalten.

Man geht also mit einer bestimmten Fragestellung an die Gleichnisse heran: Wer redet hier? Zu wem redet er? Was Ist die Ausgangsfrage? Was ist der Vergleichspunkt damit? Was ist das Ziel, mit dem die ganze Sache erzählt wird?

Zur Ergänzung:

Man unterscheidet in der Literatur auch nach Gattungen:

- Gleichnis im engeren Sinn: ein typischer Zustand: Senfkorn ....

- Parabel: ein interessierender Einzelfall (Verlorener Sohn)

- Beispielerzählung: ein interessierender Musterfall (Pharisäer und Zöllner)

- Allegorie (sehr selten bei Gleichnissen!): frei erfundener Fall, die Deutung ist hier Zug um Zug, jeder Einzelteil hat seinen Vergleichspunkt (Königliche Hochzeit)

Deine Aufgabe ist es dann schließlich, eine Korrelation herzustellen. Das kann – und das wäre dann die Aktualisierung – auf zwei Weisen geschehen:

- Du denkst über Situationen in deinem Leben nach und fragst dich: In welchem Gleichnis könnte diese Erfahrung dargestellt sein. Beispiel: Du gibst eine Sache auf, weil du etwas sehr viel Wichtigeres vor dir hast: Gleichnisse vom Schatz im Acker, von der Perle, von der verlorenen Drachme.

- Wenn ein Gleichnis aber vorgegeben ist: Wo finde ich in meinem Leben die Erfahrung wieder, die im Gleichnis geschildert wird? Beispiel: Gleichnis vom Säemann oder von der wachsenden Saat: Vieles, was man beginnt, fängt ganz klein und unscheinbar an, manches geht auch daneben, aber schließlich wird die Sache gut und „bringt Frucht“.

Der Vergleich der biblischen und der eigenen Erfahrung muss nicht unbedingt eine religiöse Erfahrung sein, könnte es aber durchaus.

Kommentar von Kroplay99 ,

Vielen dank für deine hilfreiche Antwort ;)

Antwort
von BerthaDieBaer, 62

Was ist denn eine Aktualisierung? Ist dabei verlangt, das Gleichnis auf die heutige Zeit zu beziehen? Die Gleichnisse, die wir im Unterricht besprochen haben, war das vom Sämann, vom verlorenen Sohn und das mit dem Weinberg (leider gerade den Namen vergessen).

Kommentar von Kroplay99 ,

Aktualisierung = auf die heutige Zeit bezogen :)

Kommentar von BerthaDieBaer ,

Dann kannst du dich schlecht darauf vorbereiten. Lies dir die Gleichnisse durch, die ich dir genannt habe und übe mit diesen. Es kommt in der Klausur ja darauf an, dass du den Sinn/die Lehre des Gleichnisses verstehst, der Bezug zur heutigen Zeit ist dann meist sehr einleuchtend.

Kommentar von Kroplay99 ,

danke für deine Hilfe ;)

Antwort
von Pfifflowa4851, 58

du kannst dich am besten darauf vorbereiten mit...lernen :P badummmmmmtssssss

Kommentar von Kroplay99 ,

Danke daran hab ich garnicht gedacht

Antwort
von jimithechainsaw, 26

Das ist keine Antwort. Aber, Reliklausur? Das lese ich nicht zum ersten mal auf GF. Ist das in Deutschland im Jahr 2015 tatsächlich so dass man in Religion auch noch geprüft wird? Anstatt dieses unnötige Fach abzuschaffen macht ihr es schwieriger? Was ist los mit euch? Aufgewacht und Willkommen in der Gegenwart!

Antwort
von weisert, 37

Deine Aufschriebe durchlesen und diese dann lernen

Antwort
von mattees, 44

Eine/n Mischüler/in nach der Aktualisierung fragen? Oder eine Suchmaschine zur Hilfe nehmen?
Ansonsten Lernen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community