Frage von IsabellLengel, 67

Wie kann ich mich als Deutsche in Indien Krankenversichern bei einer Auswanderung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Apolon, 41

Kommt darauf an, wie du zur Zeit versichert bist.

In der PKV, könnte evt. die Möglichkeit bestehen, dass der Versicherungsschutz auch weiterhin bestehen bleiben kann.

Dies kommt allerdings darauf an, bei welchem Versicherungsunternehmen du versichert bist und auch, was du in Zukunft in Indien machen willst.

In der GKV, dann endet der Versicherungsschutz mit Umzug nach Indien, und du musst dir dort eine Krankenversicherung suchen. Welche Vorschriften dazu in diesem Land bestehen, könntest du ja mal hier erfragen:

https://www.cgifrankfurt.de/

Kommentar von IsabellLengel ,

Ich bin noch bei der AOK Bayern Krankenversichert. Und ich war bereits dort. Und die haben mir das gleiche gesagt wie Sie. 

Kommentar von Apolon ,

Danke für den Stern.

Expertenantwort
von Barmenia, Business Partner, 31

Hallo, IsabellLengel,

da hast du ja tolle Pläne!

Bist du denn aktuell in der Krankenkasse oder privat versichert?

Denn in der Gesetzlichen Krankenkasse kannst du dich nicht weiter versichern, da deine Mitgliedschaft mit der Abmeldung aus Deutschland endet.

In diesem Fall kannst du dir eine private Krankenversicherung für's Ausland suchen, meistens geht das aber nur für max. ein Jahr. Danach müsstest du dich in Indien nach einer Versicherung umschauen.

Bist du jetzt schon privat versichert, kannst du den Vertrag ggf. für Indien erweitern. Sprich dazu am besten mit deiner Versicherung.

Alles Gute und viel Spaß in Indien! ;-)

Christina vom Barmenia-Team

Antwort
von DerHans, 39

Du kannst Innerhalb Deutschlands eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Diese geht aber längstens für ein Jahr und kann auch immer nur IN Deutschland verlängert werden.

In Indien kannst du dich nur örtlich nach einem Versicherungsschutz umsehen.

Kommentar von Apolon ,

 Diese geht aber längstens für ein Jahr und kann auch immer nur IN Deutschland verlängert werden.

Unter Auswanderung verstehe ich, dass der Hauptwohnsitz in Deutschland aufgegeben wird und somit kann der Versicherungsschutz bei einer Auslandsreisekrankenvers. nicht mehr verlängert werden.

Kommentar von DerHans ,

Dafür ist trotzdem für die Übergangszeit eine Auslandskrankenversicherung eine Option. Dann kann der Fragesteller sich in Ruhe vor Ort um Versicherungsschutz bemühen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten