Wie kann ich merken ob mein Gehirn angeschwollen ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Frage sollte eher sein, wieso du auf sowas absurdes kommst?
Wieso sollte dein Gehirn angeschwollen sein?
Unter einem MRT kann man sowas sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Symptome eines Hirnödems variieren je nach Ursache und

Ausmaß. Meist setzen sie plötzlich ein. Zu den möglichen Anzeichen für
ein Hirnödem gehören plötzliche Kopfschmerzen, Nackenschmerzen oder –steifigkeit, Übelkeit und Erbrechen, Schwindelgefühl, unregelmäßiger Atem, Sehverlust oder –störungen, Gedächtnisverlust, Schwierigkeiten beim Sprechen, Bewegungsunruhe, Stupor (Erstarrung), Krampfanfälle, Bewusstseinsstörung, Augenmuskellähmung und Ohnmacht.

Infolge des Hirndruckanstiegs besteht die Gefahr, dass
Gehirnbereiche eingeklemmt werden, was zur Hinschädigung führen kann.
Daher ist eine schnelle Behandlung von größter Bedeutung.

Ein Hirnödem kann durch verschiedene Untersuchungen diagnostiziert werden. Hierzu gehören eine neurologische Untersuchung, CT-Scan sowie MRT
des Kopfes, um Ausmaß und Position der Schwellung zu erkennen, und
Blutuntersuchungen. Der Hirndruck selbst kann über einen Katheter oder
eine Sonde gemessen werden.

Da das Gehirn über alles mögliche verfügt kann es je nach Bereich die Symptome auch übertragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lanlan0000
30.07.2016, 10:46

Wenn man schon kopiert kann man auch die Quelle angeben

0

Nur, weil Du gestern viel Wasser getrunken hast, schwillt Dein Gehirn nicht an, genau so wenig, wie bei jemandem, der extrem viel lernt oder besonders intelligent ist.... das sollte ironisch sein.

Lies nicht so viel Unsinn im Internet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es könnte sein wenn du auf Kopf gefallen bist dass wegen Hirnblutung ect dein Hirninnendruck steigt. Dann sollteste Notarzt rufen und so lange flach liegen bleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
30.07.2016, 10:36

hatte mit 27 Jahren auch so was ähnliches. Der Hausarzt hat mir was gespritzt was weiteren Druck verhindert hätte.
Nach 14 Tagen intensiv im KKH fragte ich mich nach dem erlangen des Bewusstseins wo ich bin

0
Kommentar von iikkeeaa
30.07.2016, 10:36

Habe nur einen Beitrag gelesen , weil ich zu viel Wasser getrunken habe :)

0

keiner kann in das Gehirn rein schauen wie sollen wir das wissen, wenn du da einen Verdacht hast der begründet ist, dann gehe zum Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob dein Gehirn angeschwollen ist? Geh zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung