Frage von Elivbv, 74

Wie kann ich meiner Freundin helfen diese Situation zu bewältigen?

Hallo liebe Community, meine beste Freundin ist Opfer von häuslicher Gewalt. Sie wird zu Hause geschlagen und ihre Eltern geben ihr für alles die Schuld. Letztens hat ihr Vater ihr angedroht, dass sie ihn bald richtig kennen lernen wird, wenn sie sich nicht bald benimmt, dabei macht sie doch garnichts falsch. Ich habe sie letzte Woche im hintersten Eck ihres Gartens aufgesammelt, sie saß im Schlamm und redete etwas von Drecksmensch und dass ein Dreckmensch auch in den Dreck gehört. "Dreckmensch" haben ihre Eltern im Streit zu ihr gesagt. Zu erwähnen wäre noch, dass sie nicht mal Schuhe anhatte und es in Strömen geregnet hat. Sie hat ständig "Dreckmensch" vor sich her geflüstert. 1 Stunde später hätte man meinen können, es wäre nie etwas passiert. Sie wird von allen für ihre Stärke bewundert, gilt als Vorbild. Man käme nie darauf, dass sie so etwas seit Kleinauf erlebt...

Antwort
von emilylovex, 41

Wenn es wirklich so schlimm ist wie du es schilderst, dann ab zum Jugendamt/Polizei!
Davor haben viele immer angst, aber das ist total unberechtigt! Es ist ein unglaublich wichtiger Schritt sich Hilfe zu suchen.
Sie ist stark, ja, aber lange hält sie das nicht mehr aus. Sei für sie da, unterstütze sie, rede mit ihr und geh mit ihr zu besagten Stellen.
Ich wünsche dir und deiner Freundin alles gute.
Lg Emily

Antwort
von luvprisonbreak, 19

Ich denke sie tut nur auf Stark damit es keiner bemerkt diese Situation ist Alarmstufe rot aber sowas von meiner Meinung nach ist sie traumatisiert und schützt sich nur durch ihre "Stärke" ihre "Stärke" ist gar keine es ist einfach nur verschweigen damit keiner mitbekommt was bei ihr ab geht
Du musst irgendwo hin mit ihr Jugendamt, Polizei, Frauenhaus, oder bring sie erstmal bei dir unter scheißegal erstmal hauptsache sie kommt fürs erste von da weg und wenn du sie nicht direkt damit überfallen willst sprich erst mit deinen Eltern, Kumpels oder sogar Vertrauenslehrer darüber die können die Situation meistens etwas besser einschätzen also:
mit jemandem reden und dann nichts wie weg von ihren Eltern

Antwort
von MorsElthrai, 27

Obwohl es verschiedene Ämter für sowas gibt, denke ich das Deine Freundin in ein Frauenhaus gehen sollte. Dort wird Frauen und Mädchen mit gleichen Erfahrungen fachgerecht geholfen. Die Frauenhäuse haben psychologische und auch rechtliche Beratungs- und Hilfsstellen. Ebenso werden sie Deiner Freundin helfen, das sämmtliche Straftatetn ihrer eltern (denn nichts anderes ist häussliche Gewalt vor dem Gesetz) auch geahndet werden. Gleichzeitig sorgen diese Häuder auch aktiv für den Schutz der Opfer. Also sucht das nächste Frauenhaus auf (info gibt es bei jeder Behörde) und last euch dabei helfen.

Ich wünsche Deiner Freundin alles Gute.

Antwort
von Wonnepoppen, 30

Wie alt ist sie?

das ist eindeutig ein Fall fürs Jugendamt!

Antwort
von HelpForLove, 37

Rede mit deinen Eltern darüber
Wenn sie unter 18 ist geh zum Jugendamt, und erkläre denen was los ist,
Wenn sie schon 18 ist pack die Sachen von ihr und bring sie bei dir unter,
Egal welches passt, sie muss weg von dort, bevor ihre Seele noch mehr zerstört wird

Antwort
von sepp333, 15

Schnapp dir deine Freundin und geh mit ihr schnellst möglich zur Polizei !

Antwort
von Platzregen, 33

Wie alt seid ihr? 

Geht zusammen zum Jugendamt. Das sind unhaltbare Zuständen, denen sie keine Minute länger ausgesetzt sein sollte.

DA muss sie RAUS!

Antwort
von HelpForLove, 19

Sie MUSS UNBEDINGT WEG VON DORT

Antwort
von Thomas5988, 10

Das ist auch meine meinung, es sind zwar ihre eltern aber das ist kein zustand für ein junges mädchen, bring sie von diesen idioten weg und zwar schnell, wenn du eine gute freundin bist

Antwort
von honeymool, 26

Ich weine :( uff, sowas ist schwer. Lese das oft dass viele sowas erleben, überfordert mich voll. Toll dass sie stark bleibt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community