Frage von Sonnylein98, 135

Wie kann ich meiner besten Freundin erklÀren das ich Ecstasy nehme?

Wie kann ich es ihr erklären? Ich hatte schon letztens sehr viel Stress mit ihr weil ich rauche. Will damit aber aufhören. Kiffen tue ich ja auch und da sagt sie das es mein Ding ist. Weil ihr Ex das auch immer gemacht hat. Als ich ihr erzählt hab das ich das erste Mal Ecstasy genommen hab fand sie es nicht gut und ich hab gesagt ich wollte es nur mal ausprobieren.. Aber ich will es wieder nehmen. Natürlich nicht jedes Wochenende, das wäre mir zuviel aber mal ab und zu.. Aber wie kann ich ihr das sagen ohne das sie sofort wieder mega enttäuscht ist? Ja sie wird enttäuscht sein und es mir vlt ausreden wollen aber was kann ich dagegen sagen das sie es vlt akzeptieren könnte?

Bitte ernsthaft antworten und keine dummen Kommentare die eh nicht helfen. Danke schonmal.

Antwort
von xXmaxipoXx, 56

1. Ecstasy Sollte man wirklich nicht jede Woche konsumieren.
2. wenn sie wirklich eine sehr gute Freundin ist, würde ich es ihr erzählen. đŸ‘ŒđŸ»
Solltest du dich dafür entscheiden: informier dich gut um Vorurteile zu vermeiden. Klär sie auf! Den meiner Meinung nach ist Ecstasy nichts schlimmes (wenn man den Konsum unter Kontrolle hat)
3. hör mit dem Mist  auf und bleib beim weed

Kommentar von Sonnylein98 ,

Will ich ja auch nicht jede Woche, vlt mal alle paar Monate oder auch wenn ich mal wieder Lust hab. Halt so das regelmäßige Abstände sind. Ja sie ist meine allerbeste Freundin, erzähle ihr sonst echt alles. Das ist auch eine Sache. Ich will das unter Kontrolle behalten und nicht dabei komplett abrutschen.. Meinst du mit Mist jetzt Ecstasy oder das Rauchen?

Kommentar von xXmaxipoXx ,

Das ist alles Mist 😂. Ecstasy ist geil aber ich finde man baut darauf zu viel Quatsch

Antwort
von lifeisblah, 63

Sag ihr einfach, dass du es nimmst
Es ist dein Leben, dein Körper, deine Entscheidungen

Du beeinträchtigst sie in keinsterweise wenn du E konsumierst, sie soll sich darüber informieren und klar kommen

Antwort
von Psylinchen23, 28

Ich versteh das nicht warum du Ihr das unbedingt erzählen musst. Es ist ja deine Sache was du mit deiner Körper anstellst. Man sollte das nicht jeden sagen denn nicht jeder kommt mit sowas klar. Sie nimmt ja Keine Drogen. Über sowas kannst du mit Leuten reden die Drogen nehmen die Akzeptieren sowas und machen dich dann auch nicht fertig weil du das nimmst. Deine Freundin wird es nicht akzeptieren und wird immer wieder blöde Kommentare machen und wird dich als Junkie sehen. Ich glaube nicht das du willst das sie denn Respekt von dir valiert. 

Antwort
von FusselAmNabel, 63

am besten erzÀhlst du es ihr gar nicht ,und wenn du nicht "voll auf sendung" zu ihr gehst ,merkt sie es ja auch nicht

Kommentar von Sonnylein98 ,

Aber sie ist meine beste Freundin.. Ich rede mit ihr über alles und ich will nicht das sie es am Ende über andere rausfindet.. Und mit irgendwem muss ich ja auch reden, ich kann nicht über eine Sache ewig schweigen.

Antwort
von ilknau, 41

Hi, Sonnylein98.

So?

Grins, ich bin sicher, sie wird begeistert sein...

Ist der Dreck das wirklich Wert?


Kommentar von ilknau ,

Oops- hab ich da wen erwischt... Sprich dich ruhig mal aus...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community