Frage von AlexaK1980, 60

Wie kann ich meinen Wasserkocher schneller vom hartnäckigen Kalk befreien?

Hallo. Ich reinige meinen Wasserkocher regelmäßig mit Essig, was auch gut funktioniert. Leider dauert es aber immer ewig, bis ich den ganzen Kalk entfernt habe. Bisher habe ich einfach zwei bis drei Spritzer Essig zu einem Liter Wasser gegeben und das ganze über Nacht stehen lassen. Gibt es irgendwelche Tricks, wie das Ganze schneller funktioniert?

Antwort
von Myrna, 34

Wir nehmen im Büro "Reine Citronen Säure" in Pulverform von Heitmann. Klappt super, das Wasser ist hier leider total kalkig. Ich benutze daher seit 2 Jahren eine Britta-Filter, muss aber trotzdem 2x im Jahr entkalken, irgendwann fängt der Filter auch nicht mehr jedes Kalkkrümmelchen auf.  

Antwort
von Girschdien, 39

Ich habe letztens ca. 1 Teil Essig-Essenz und 5 Teile Wasser in den Wasserkocher gegeben und erhitzt. War selbst überrascht, wie gut das funktioniert. Danach am Besten noch zwei Mal je einen Liter (frisches) Wasser aufkochen (und weg gießen) und fertig.

Antwort
von daCypher, 33

Du kannst Entkalkerpulver nehmen. Das besteht in der Regel aus getrockneter Zitronensäure. Wasserkocher voll Wasser machen, das Beutelchen rein und einmal aufkochen, danach ist der Kalk normalerweise weg.

Kommentar von Girschdien ,

Bei den Entkalkerbeutelchen steht dann meist auch noch mal drauf, dass man hinterher noch zweimal frisches Wasser aufkochen solle.

Kommentar von daCypher ,

Das gilt glaub ich nur, wenn man z.B. eine Kaffeemaschine entkalkt. Die muss halt mal durchgespült werden, damit der Kaffee wieder schmeckt. Bei nem Wasserkocher dürfte es reichen, wenn man ihn ordentlich ausspült. Ist ja nur Zitronensäure. Im schlimmsten Fall schmeckt das Wasser aus dem Wasserkocher also ein bisschen sauer. Nicht schlimmer als bei Essig.

Antwort
von meSembi, 19

Von Durgol gibt es einen Schnellentkalker. Wir benutzen diesen immer regelmäßig, und er hilft

Antwort
von Jewi14, 11

Die Ursache, warum es so lange dauert, liegt daran, dass du die Säure zu verdünst. Ich nehme an, du meinst normalen Haushaltsessig und denn dann noch mit Wasser verdünnen.

nimm einfach handelsübliche Entkalker und verwende sie nach Anleitung an

Antwort
von dieAndreali, 22

Ich nutze immer Zitronensäure. Davon gibts auch direkt Reinigungsmittel.

Antwort
von Frosty1981, 24

Eine Nachbarin empfohl mir mal eine Messerspitze Natronlauge ins Wasser zu geben, da unser Wasser auch sehr hart ist. Offenbar findet man das in russischen oder polnischen Lebensmittelfachmärkten.

Antwort
von 16Denis, 20

Essig esenz,bio entkalker

Antwort
von loje5, 30

Öfters reinigen. Mehr Essig und weniger Wasser verwenden und einmal aufkochen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community