Frage von bnaan, 53

Wie kann ich meinen Vater überreden eine Katze zu bekommen?

Hi, wie kann ich meinen Vater überreden eine Katze zu holen? Ich habe ihm gesagt das ich alle kosten übernehme aber nein er will keine tiere in haus. Mama hats erlaubt aber er nicht. Wie kann ich ihn dazu bringen?

Antwort
von melinaschneid, 25

Überreden kann man da niemanden. Katzen sind teuer. Zum einen müssen es mindestens 2 Tiere sein.

Man hat immer laufende monatliche kosten. Bei zwei Katzen liegen diese für streu, gutes Futter usw. Bei mindestens 60€. Die kosten für Tierarzt können unberechenbar sein. Wenn man Glück hat sind es nur die jährliche Impfung + vorsorge. Wenn man Pech hat sind es mal ein paar tausend Euro.

Man sollte sich die Anschaffung von Tieren gut überlegen. Man übernimmt damit eine große Verantwortung.

Antwort
von silberwind58, 53

Wie alt bist Du denn? Hast Du genug Geld für Futter und Tierarztkosten? Hast Du Zeit,Dich mit Deinem Haustier zu beschäftigen? Wenn Deine Mutter dafür ist,ist ja der Papa überstimmt,ansonsten musst Du die Meinung deines Vaters akzeptieren.

Kommentar von Maju13 ,

Mit überstimmt kann man aber nicht argumentieren. Ein Haustier ist wie ein neues Familienmitglied. Die ganze Familie muss dafür stimmen, sonst klappt das nicht und führt nur zu Streit.

Kommentar von silberwind58 ,

Ja danke für den für mich sinnlosen Kommentar und die Aufklärung! Das hättest Du der Fragestellerin antworten können!

Antwort
von jww28, 22

Hi, man kann niemanden zwingen sich eine Katze zu kaufen. Zudem Erwachsene ja meist weitsichtiger Denken und da wesentlich mehr Probleme sehen, als Kinder. Sie haben einfach mehr Lebenserfahrung auf die sie zurückgreifen können.

Bin mir sehr sicher das deine Eltern dir schon eine Katze gönnen würden, allerdings müssen die ja schon Sorge tragen das mögliche Haustiere auch artgerecht gehalten werden können.

Musst also in erster Linie deine Eltern mal um eine Begründung bitten, warum das nicht geht. Vielleicht geht es nicht aufgrund Allergien, Nein des Vermieters oder andere ausschließende Gründen, da wäre es gemein deine Eltern unter Druck zu setzen, weil sie nicht anders können.

Und es ist immer leichter zu argumentieren, wenn man sich auch Wissen über das Tier angelesen hat, das scheint mir noch nicht passiert zu sein, denn dann würdest du mindestens  2 Katzen haben wollen und hättest Bedenken ob dein Taschengeld reicht. Also nochmal hinsetzen und lernen ;)

Antwort
von ev0let, 40

Solange du bei deinen Eltern Wohnst musst du auf sie hören, wie alt bist du? Verdienst du schon was? eine Katze ist nicht günstig, Fütter, Spielsachen, Artzt...

Und was passiert wenn du älter wirst, willst du noch reisen? Wo kann sie dann hin? eine Katze kann über 20 Jahre alt werden, ist dir das bewusst? 

Frag dein Vater vielleicht mal wieso genau er keine Katze möchte, vielleicht kannst du eine Abmachung mit ihm treffen zb, im Haushalt mehr helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten