Wie kann ich meinen Vater dazu bringen es zu akzeptieren,dass ich abnehmen will?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Moment, Geburtsjahr 1999? Dann bist du ja noch  verhältnismäßig jung. Und wie groß bist du?

Ich bin ca 160 bis 162 cm groß und wog mal (nach einer schweren Trennung) 46 Kilo. Als ich dann ein Foto von mir sah bekam ich einen dermaßen großen Schreck das ich mich umgehend zwang wieder regelmäßig zu essen/ mich an Essen zu gewöhnen. Ich sah schrecklich aus. Überall standen die Knochen extrem vor. Ganz besonders krass sah man es an den Hüftknochen, den Schulterblättern, dem Schlüsselbein, den Rippen vorne und hinten. War war nur noch ein blasser Haufen Haut und Knochen.

Zu deinem Vater: Eltern machen sich nunmal schnell Sorgen. Das ist auch gut so, viel viel schlimmer wäre es wenn es ihm am Poppes vorbeiginge was du machst und denkst. Ich weiß nicht wie lange dich das Thema "abnehmen" schon beschäftigt, möglicherweise hat er Angst das du in eine Magersucht hineingerätst (dort wieder herauszufinden ist sehr sehr schwer und die Langzeitfolgen für den Körper sind irreparabel).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mensch, kannst du dich glücklich schätzen, dass dein Vater sieht, dass das was du vor hast, nicht gesund ist. Es gibt so viele Eltern, die das nicht sehen oder nicht sehen wollen nach dem Motto "In meiner Familie ist alles gut, alle sind gensund, ich würds doch merken, wenn mein Kind nicht gesund ist."

Laut anderen Fragen bist du 16 und 1,60m groß. Mit 50kg hast du einen absolut normalen und guten BMI bei dem man absolut nicht zu dick sein kann. Das was du anstrebst wäre Untergewicht. Wie kommst du darauf, dass du dich so wohler fühlen würdest? Weil du mit 13 mal so viel gewogen hast und dich da wohl gefühlt hast oder wie?

Sich wohl zu fühlen komtm von etwas völlig anderem. Das muss aus dir selbst kommen, nicht von irgendeiner Zahl auf der Waage. Und dafür kann man weit bessere und gesündere Dinge tun, als abnehmen zu wollen, wenn man bereits schon recht schlank ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du müsstest schon sehr klein sein damit ca 50 kg als Normalgewicht durchgehen. Ich würde vermuten das sich dein Vater einfach Sorgen macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem ich mir die anderen Antworten so durchgelesen habe, kann ich deinen Vater verstehen. 45kg wären bei deiner Größe wirklich zu wenig. Dein körperliches Wohlbefinden sollte nicht an dieser Zahl hängen. Mach es dann lieber an deinem Spiegelbild fest. Die Zahl auf der Waage kann ganz schön trügerisch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest du mal versuchen ihn zu verstehen. Ich denke es geht ihm um deine Gesundheit- 45 Kilo sind in keinem Fall ein Gewicht welches eine erwachsene Frau bzw ein Teenager ab einer bestimmten Größe haben sollte. Das ist in den meisten Fällen Untergewicht und das ist nicht gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du größer wie 150 cm bist, macht dieses Abnehmen keinen Sinn und ist ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hab grad mal geschaut, dein idealgewicht ist nun mal bei 1,60m (w) 50 Kilo und das solltest du auch auf die waage bringen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://www.gutefrage.net/frage/bin-ich-magersuechtig-oder-habe-ich-bulimie?foundIn=user-profile-question-listing

Wenn ich das hier lese, bekommt Deine jetzige Frage einen anderen Touch...

Du bist 16 Jahre, hast innerhalb drei Monate bereits schon 9 Kilo abgenommen bei einer Größe von 1,60 m. Du bist gesundheitlich angeschlagen (Laktoseintoleranz) und zuhause läuft wohl auch nicht alles rund, was Dich wiederum aus dem seelischen Gleichgewicht wirft.

Glaub mir, mit 19 hatte ich bei Deiner Größe zeitweise 45 Kilo. Ich hatte Bulimie und es ging mir körperlich und psychisch ziemlich besch... Das gleiche blüht Dir auch! Eins zu Eins mit Garantieschein!

Wer innerhalb und auf diese Art und Weise so viel Gewicht verliert, nimmt sich selbst nicht mehr real wahr. Das Spiegelbild ist verzerrt.

Ich kann sehr gut verstehen, dass Dein Vater so reagiert! Er drückt seine Sorge über Deinen Gewichtsspleen eben auf etwas amüsante Art und Weise aus. Ich bin mir sicher, er betrachtet mit großer Sorge Dein derzeitiges Verhalten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein idealgewicht ist bei Mädels Körpergröße minus 110 und bei jungen minus 100

wie groß bist du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich verbietet dir das dein Vater. Verantwortungsvolle Eltern achten darauf, dass ihre Kinder gesund sind und dazu gehört auch ein normales Gewicht zu haben... Du scheinst schon eine leichte Essstörung entwickelt zu haben, wenn du dich trotz Normalgewicht zu dick fühlst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß zwar nicht wie alt du bist. Aber 45 Kilo sind nicht gerade viel... Vielleicht macht sich dein Vater einfach Sorgen um dich. Schon mal daran gedacht?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du ? Wie groß und wie viel wiegst du ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh Dein Ding durch. Frag ihn mal warum ihm die Gesundheit von Menschen und vor allem von Dir so egal ist. Nur weil er einen anderen Geschmack hat, musst Du Dich dem nicht anpassen. Du gehörst ihm nicht!!

Nimm ab und ernähre Dich gesund. Du musst mit Dir zufrieden sein. Und rede mit Deinem Pa nicht mehr darüber. Ignoriere seine ganze Provokationen. Zeig ihm einfach das es Dir egal ist, was er darüber denkt und mach Dein Ding. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleinToastchen
15.03.2016, 11:03

Der Witz des Jahres... 

1
Kommentar von kugel
15.03.2016, 11:09

Zieh Dein Ding durch. So hören sich alle noch ziemlich unerfahrene unter 20jährige an

Frag ihn mal warum ihm die Gesundheit von Menschen und vor allem von Dir so egal ist. Gesundheit ist nicht, wenn man sich ins Untergewicht hungert und "egal" ist ihm seine Tochter sicherlich nicht, sonst würde er sich keine Sorgen machen!

Nur weil er einen anderen Geschmack hat, musst Du Dich dem nicht anpassen. Anpassung? Davon ist nicht die Rede! Es geht um den Ernährungsstil, das Verhalten, die falsche Sichtweise!

Du gehörst ihm nicht!!  Er hat die Fürsorge für seine Tochter!

Nimm ab und ernähre Dich gesund. Noch mehr abnehmen bei der Größe? Tapezierte Knochen bzw. Essgestörte sind weder gesund noch schön!

Du musst mit Dir zufrieden sein. Zufrieden wird sie auch nicht mit 45 Kilo sein

Und rede mit Deinem Pa nicht mehr darüber. Fällt in einem gemeinsamen Haushalt und ein Vater der sich kümmert relativ schwer.

Ignoriere seine ganze Provokationen. Nicht zu vergessen, dass er letztendlich als Elternteil am längeren Hebel sitzt!

Zeig ihm einfach das es Dir egal ist, was er darüber denkt und mach Dein Ding. ;) Ist immer wieder schön, wenn Töchter und Söhne ihr "eigenes Ding" machen wollen aber gerne anderweitig finanzielle und anderweitige Unterstützung für sich in Anspruch nehmen!

0

Das klingt als lebst du als ca. 15 jährige mit deinem Vater alleine? Ist denn 45 wirklcih ein erstrebenswertes Gewicht? WIe groß bist du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie groß bist du? Und wie alt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?