Frage von Jachna, 82

wie kann ich meinen realschulabschluss schaffen?

Hab ein ziemlich großes Problem und zwar gehe ich in die 10. klasse Realschule in Bayern! Und das erste Halbjahr ist fast rum und ich hab fast nur schlechte Noten! Und jetzt weis ich nicht ob ich in die neunte wechseln soll oder es versuchen soll meinen Abschluss zu schreiben! Was meint ihr? Stehe in englisch auf 6.0 (da fehlen mir auch die ganzen Grundlagen. Z.b. Zeiten...) Mathe: 4,5, deutsch: weis ich noch nicht! Das hängt von der SA ab! HE: 3,2; Physik: 4,7 ( oder besser! Jenachdem was der Lehrer mir mündlich gibt!) Chemie: 1,7; Religion: 2,5; IT: wahrscheinlich 4; Sozialkunde: 4,0; Geschichte: 3,5! Hab also auch nix zum ausgleichen! Wenn ich die 5 im Abschlusszeugnis hab! Was kann ich da noch machen? Ich lerne fast nichts! Hab ich auch die letzten Jahre nie, weil ich immer gerade so durch gekommen bin! Darum fehlen mir viele Grundlagen! Hausaufgaben schreibe ich meistens ab, oder mache sie garnicht...! Nur ab und zu alleine...! Immer wenn ich mir vornehme zu lernen, dann brauche ich schon ewig bis ich mal anfange, dann gehts und wenn ich pause mache und mein Handy in die Hand nehmen, dann sind gleich wider 2 stunden vorbei...! Im Unterricht mache ich in manchen fächern ganz gut mit!

Währe echt nett wenn mir wer helfen könnte!! Danke schon mal im Voraus! Ps. Sorry für den langen Text! 😄

Antwort
von antho83, 46

Hallo!

Ich denke, Du hast Dein Problem schon ganz gut selber gefunden. Um Dir auf die Speünge zu helfen: "du kannst nicht lernen und Du hast einfach keinen Bock dazu!" Ich denke, mit Deinen Noten wird es (so wie Du es ja auch schon weißt) nix mit ausgleichen werden. Jetzt ist es schwer, Dir einen Tipp zu geben.

Ich mag mal einfach vom "vernünftigem Verstand" ausgehen:

1. Deine Noten lassen es in keiner Weise zu, irgendwelche Fächer auszugleichen. Selbst wenn  Du asugleichen würdest, bleiben noch genügend Fächer übrig, die einfach mal mies abschneiden.

2. Du machst mir den Eindruck, dass Du zwar den Ernst der Lage erkannt hast, es Dir aber igrendwie egal ist, was die Konsequenzen sind.

3. Ich glaube, bei Dir steht viel mehr Handy, Facebook, etc. im Vordergrund. Das lenkt Dich vom lernen ab.

Was wäre meine Lösung?

Je nachdem, was Du in dem Schuljahr noch machen kannst könnte lernen eine gute Alternative sein. Ausgehend davon, dass Du es eigentlich schon verhauen hast, sollte man so ehrlich zu sich selbst sein und einen richtigen Schritt wagen....

WIEDERHOLE DIE KLASSE!

Nicht etwa um "schlauer" zu werden. Vielmehr könntest Du in dem einen Jahr das nachholen, was für Deine Prüfung notwendig ist. Dann kommst Du vielleicht mit einer schlechten 4 durch.

Hierzu gehört aber auch Selbstdisziplin. Willst Du die Schule schaffen? Willst Du einen Abschluss? Willst Du eine Chance auf dem Arbeitsmarkt?

Oder willst Du nur Deine FB-Kontakte, Neuigkeiten und tolle Instagramm-Bilder?

Eigentlich liegt es nur an Dir! Du bist derjenige, der hier was erwirken kann!

Antwort
von bincoksirin, 44

Also ich finde du solltest in die neunte wechseln, das bringt nichts weiter in der zehnten zu bleiben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community