Frage von Jonnishooter500, 106

Wie kann ich meinen PC verbessern??

Hallo liebe Community, Ich würde meinem PC gerne nochmal ein Upgrade verpassen, weiß aber noch nicht wie. Ich habe irgendwie das Gefühl dass meine Grafikkarte der Flaschenhals in meinem System ist. Ich kenne mich zwar relativ gut mit der Materie aus, will aber nochmal auf Nummer Sicher gehen. Mein System: I5 6600k @4,1ghz 8 gb ram ddr4 single channel 2,133 Ghz(bringt dual channel mehr?) Asus GeForce GTX 960 DirectCU II 2gb 2x SSD, keine HDD Netzteil Be Quiet 430 Watt Mainboard msi z 170 pro Os: Windows 10 64 bit Was würdet ihr verbessern? Danke im Vorraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Technomanking, 14

Hallo,

die Grafikkarte ist wie schon vermutet der Flaschenhals! Allerdings lohnt es nicht wirklich in eine neue zu investieren.
Klar, wenn du eine GTX 1060 oder 1070 kaufst würdest du einen Leistungsschub spüren. Aber ob dabei der Preis von über 300 Euro gerechtfertigt ist? 
Da müsstest du schon eine GTX 1070 kaufen, damit es sich lohnt!

Dual Channel Ram bringt zwar etwas mehr, das ist aber nur in Benchmarks bemerkbar. Du selber würdest keinen Unterschied spüren.

Das Netzteil mit 430 Watt wird beim Upgrade auf eine GTX 1070 sehr an seine Grenzen stossen. Ich würde ebenfalls eines von beQuiet! nehmen mit 500 oder sogar 600 Watt (dann hast du genügen Reserven für ein Upgrade.

LG

Kommentar von Jonnishooter500 ,

Die zieht doch maximal 120 Watt plus Prozessor maximal 300 Watt, da Reicht ein 430 Watt Netzteil doch dicke aus?!

Kommentar von Technomanking ,

300 + 120 = 420

430 - 420 = 10

Ich habe gesagt, dass das Netzteil an seine Grenzen stösst. Aber du musst dir kein Neues kaufen. Ich selber habe ein 500 Watt Netzteil und benötige keine 500 Watt (ca. 430), aber dadurch habe ich Luft nach oben bei einem Upgrade oder OC.

LG

Antwort
von Neugierlind, 44

Du kaufst dir vom selben Arbeitsspeicher, was du drinnen hast, noch mal das selbe, damit du 8GB + 8GB einbauen kannst. Achtest du darauf, das auch der andere 2133 mhz hat

Wenn das Mainboard, was ich gefunden habe, tatsächlich das ist, was du auch hast, hast du am Mainboard kein Dualchannel, das ist aber nicht weiter schlimm, macht die Leistung nicht unbedingt schlechter.

wenn du 16GB RAM hast, brauchst du dann nur noch eine bessere Grafikkarte. Alles ab der Nvidia GTX 1060 6GB ist dir zu empfehlen. Die kostet zwischen 260 und 300€.

Ein stärkeres Netzteil ist nicht zwingend erforderlich. 

Expertenantwort
von xGeTReKtx, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 22

Dual Channel ist doch schon ein gutes Stück schneller zudem sind 8GB doch schon sehr knapp. Also einfach nochmal den gleichen 8GB Riegel dazu kaufen.

Der Prozessor ist noch mehr als ausreichend und 4.4GHZ sollten auch locker drinne sein.

Die Grafikkarte ist wahrscheinlich das langsamste an dem Rechner die würde ich gegen eine 1070 oder höher tauschen. (1060 bzw. RX480 lohnt sich nicht wirklich da der leistungsunterschied zur 960 mMn. zu gering ist)

Das Netzteil (Ich gehe mal davon aus das es ein BeQuiet L8/L9 ist) würde ich auch mit der Grafikkarte tauschen da es technisch nicht mehr zu empfehlen ist.

LG

Antwort
von TheFallenWolf, 51

Die Grafikkarte würde ich verbessern,nimm eine rx480 oder 1070.Und dual channel ram gibt dir auch ein deutliches Leistungsplus!

Kommentar von Blobeye ,

Also deutlich ist was anderes. Siehe diverse Vergleichsbenchmarks - v.a. in Spielen ist der Vorteil oft nichtmal messbar.

Antwort
von BadBud, 32

Also bevor du was verbesserst, solltest du dir erstmal überlegen, ob du wirklich ein Upgrade brauchst, weil irgendwelche Spiele ruckeln usw. oder ob du vielleicht einfach nur das Gefühl hast, du müsstest mal wieder ne Runde upgraden. ;)
Wenn du wirklich ein Problem mit deinem PC hast, dann ist deine Frage auch recht einfach zu beantworten.
Ohne dein Problem zu kennen, würde ich sagen, dass eine stärkere Grafikkarte, z.B. die 1060 6gb oder auch die RX 480, wenn die dein Netzteil nicht überfordert, was z.B. die R9 390, die auch eine sehr gute Wahl wäre, tun würde, deinen Pc aufpeppen würde.
Langfristig wäre auch ein zweiter 8gb DDR4 Kit sinnvoll.
Damit hättest du Dual Channel, was immer ein, wenn auch kleiner, Vorteil ist und du hättest eben 16gb, die gerade auf lange Sicht nicht schaden können.
Am besten wäre jedoch, wenn du uns erstmal sagst, ob du ein konkretes Problem hast oder nicht.

MfG BadBud

Kommentar von Jonnishooter500 ,

Bei Fifa 17 zum Beispiel habe ich zwar durchgehend 60 fps jedoch ruckelt es trotzdem Manchmal. Ich denke da limitieren die 2 gb vram oder?

Kommentar von BadBud ,

Bei Fifa 17 hatte ich in der Demo zumindest, trotz gutem PC mit R9 390 8gb, nem i7 6700 und 8gb Ram Dual Channel, eine unsaubere Bildwiedergabe und Mikroruckler. Ich glaube da lag es an der Software. Dieses Problem kenne ich aus den Demos und es wurde in den Vollversionen dann eigentlich besser. Ich weiß jetzt allerdings nicht, wie das bei Fifa 17 ist. Kann allerdings auch gut sein, dass es, wie du gesagt hast, am VRam liegt.

Kommentar von Jonnishooter500 ,

Ok Danke für deine Antworten 😉

Kommentar von BadBud ,

Kein Problem ;)

Antwort
von Creatline, 28

Hallo Am besten kannst du ihn vergessen wenn du anfängst dich mit anderen PC's zu treffen. Geh doch mal zum MediaMarkt, dort sind häufig PC's anzutreffen. Versuche mit ihnen ins Gespräch zu kommen und dich wohl zu fühlen. Manchmal braucht es nach einer schweren Trennung seine Zeit aber du wirst sehen, dass es auch noch andere PC's auf dieser Welt gibt. Solltest du etwas schlimmes mit deinem PC erlebt haben, so versuche dies zu verarbeiten. Lasse die Gedanken zu aber kontrolliere sie. Solltest du ihn durch einen Bluescreen verloren haben ist es hilfreich eine kleine Gedänkstätte einzurichten um es zu verarbeiten. Achtung dies ist eine Spassantwort aufgrund des Titel. Ich gebe dir bezüglich Flaschenhals Graka aber recht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community