Frage von EasyCraft, 55

Wie kann ich meinen PC komplett neu aufsetzten?

Ich wollte meinen PC (8.1) auf die werkeinstellungen zurücksetzten, und als ich auf den knopf drückte kam da so ne Meldung, dass ich die Wiederherstellungsmedien einlegen soll. Also hab ich diese Medien auf einen Stick geladen und die Meldung kommt immernoch :/

Kann mir pls einer helfen, danke :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gummileder, 18

Es ist wohl ein Windows 8.1 Datenträger gemeint. Also von einem Datenträger Abbild (ISO) eine DVD oder einen USB-Stick erstellen. für den USB-Stick geht das mit dem Tool "Rufus USB".

Es ist der Ordner Sources von dem Installations Datenträger gewünscht. Wenn man aus der ISO einfach einen physischen Datenträger macht, ist es am einfachsten.

Mit dem Tool in dem folgenden Link kann man die original Datenträger Abbilder bei Microsoft herunter laden.

https://www.heidoc.net/joomla/technology-science/microsoft/67-microsoft-windows-...

Antwort
von simonwiengarten, 14

Hast du im BIOS die Bootreihenfolge auf USB-Device geändert? Ansonsten, wenn das NB hochfährt die Taste F12 drücken, da kannst du dann die Bootreihenfolge auswählen. Ich hoffe, dass auf deinem Stick ein funktionierendes und vollwertiges Betriebssystem enthalten ist.

Ansonsten:

Hast du noch ein funktionierendes Gerät? Dann kannst du mit dem Windows Media Creation Tool den Stick mit dem Betriebssystem bestücken, der bootfähig ist. Dann die Festplatte formatieren, dann hast du ein ganz sauberes System, vorausgesetzt, du hast deine Daten alle gesichert. Und dann wird Windows komplett neu installiert.

Antwort
von bzervo2, 5

Bitte höre auf dir diesen absoluten Schwachsinn von den "Werkseinstellungen" einzureden! Es ist extrem Mühsam, dass es hier ständig irgend solche Computer Freaks gibt, die krampfhaft irgendwelchen Schwachsinn machen wollen, den es entweder gar nicht gibt, oder der, für sie, totaler Unfug ist.

WENN es überhaupt eine Möglichkeit gibt den Computer auf "Werkseinstellungen" zurückzusetzen, dann ist das eine CD auf der das System so ist, wie es beim Computer-Hersteller, auf die Festplatte, kopiert wurde.

Windows wird aber ständig "geupdatet". Das Windows, was JETZT auf deinem Computer läuft, ist nicht mehr das, was vor x Monaten bzw x Jahren auf deinem Computer gelaufen ist.

Eine Version die den Computer auf die "Werkseinstellungen" zurück setzt, hat nur einen einzigen Zweck: damit versucht der Hersteller nachzuweisen, dass der Computer, im Auslieferungszustand (=mit den Werkseinstellungen) funktionniert hat! Das ist ein juristischer Trick, der dazu gebraucht wird um DIR (dem Nutzer) im Falle eines Falles zu sagen: du Tölpel hast offensichtlich deinen Computer mit irgend einem Shit kaputt gemacht, wie du siehst, läuft er ja, mit der "Werkseinstellung" prachtvoll.

Wenn du so eine "Werkseinstellung" auf deinem Computer installierst, dann wird das sofort wieder "geupdatet" .... das bedeutet, dass viele Dateien vergrössert werden und dafür ist bei so einer alten Windows Installation nicht genug Platz auf der Festplatte frei. Deshalb werden dann diese Dateien "fragmentiert" ... = ein Teil der Dateien, wird nicht an die Dateien angehängt (da ist kein Platz mehr auf der Festplatte) sondern wird, irgendwo wo es Platz auf der Festplatte hat hingeschrieben. (das nennt man dann Fragmentation). Diese "Fragmente" müssen dann (das kostet viel Zeit) auf der Festplatte zusammengesucht werden und deshalb wird der Computer dann immer langsamer. Wenn du das dann "defragmentierst" (dafür gibt es einen haufen Programme) dann verbessert das die Situation kurzzeitig, aber weil die "Defragmentation" alle Dateien schön hintereinander "aufräumt", hat es dann keinen freien Platz hinter den Dateien. .. bei der nächsten Dateiänderung entsteht wieder Fragmentation. Das wird dann immer schneller, immer schlimmer.

Im Normalfall hat es keiner Wert ein Betriebssystem, was läuft "neu aufzusetzen". Das macht man nur in ganz extremen Fällen, wenn man sich auskennt.

Und wenn man das macht, dann nimmt man die aktuelle Installations-Version von Windows (keinen alten Shit von vor x Monaten). Diese Installations Version, installiert die nötigen Dateien und lässt hinter den Dateien, die sich später, durch Updates, vergrössern können Platz. (der reicht dann für einige Updates aus ... leider nicht für ewig).

Du brauchst also diese AKTUELLE Installations Version von Windows, die du auf einen USB Stick installierst. Dann startest du den Computer von diesem USB Stick aus und installierst Windows neu.        

    

Kommentar von EasyCraft ,

Vielen Dank für die hilfreiche Antwort. Sieht irgentwie sehr kompliziert aus.
Also so wie ich jetzt das verstanden habe, muss ich die aktuelle version von Windows auf einen Stick laden, dann ALLES auf dem pc deinstallieren und dann dieses Betriebssystem auf dem PC installieren.

Kommentar von bzervo2 ,

Ja das ist fast richtig so ... nur musst du nichts desinstallieren (Windwos kann man nicht desinstallieren .. das kann sich nicht selbst umbringen). Wenn die Installation vom USB Stick aus startet (du musst vorher im BIOS den USB Stick als Start-Laufwerk festlegen), dann wirst du gefragt ob du die Festplatte neu Partitionnieren und Formatieren willst .. da sagst du dann ja und dann wird Windows installiert.

VORHER solltest du daber deine Daten sichern (die dürfen nicht auf der Festplatte sein, du msst sie sorgfältig sichern) und es kann auch sein, dass du ein paar Treiber brauchst, die du vom Hersteller des Computers, herunter laden musst. 

Nach einer Neuinstallation musst du auch alle Programme neu installieren ... wenn es da welche hat mit Serial - Keys ... dann schreibe dir auch diese Keys auf.

Antwort
von Kurpfalz67, 15

Ich hatte nie Win8. Welche Dateien sind das denn?

Normalerweise nutzt man ein Installationsmedium. Auf diesem muss die ISO-Datei sein, mit welcher ich dann neu installieren kann.

Nutzt du einen USB, muss er vorher bootfähig gemacht werden

Antwort
von eleteroj2, 2

damit ist ne Windows Recovery CD/DVD gemeint, evt auch ein USB Stck, aber in jedem Fall musst du von diesem Medium booten (im BIOS einstellen ob Laufwerk oder Flashmedium/externe HD) und dann in dem erscheinenden Dialog eben auswählen 'Windows auf Werkszustand zurücksetzen'

Expertenantwort
von greenstar19, Community-Experte für Computer & Windows, 14

Erstellen dir mit dem Media Creation Tool ein bootfähigrn USB-Stick und boote davon.

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows8ISO

Falls du Hilfe brauchst melde dich per Kommentar auf meine Antwort, allerdings gibt es auch ein Haufen von Anleitungen dazu im WWW.

MfG Nico

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community