Frage von Radiorocker12, 109

Wie kann ich meinen Kater davon abhalten SOVIELE Vögel zu töten?

Ich weiß, dass es deren Instinkt ist zu Jagen, aber kann ich irgendwie die Chance dass er Vögel fängt tiefer setzen?

Antwort
von Hauptvogel, 15

Eine Katze ist ein Raubtier.

Es ist eigentlich nur ein Tiger, Löwe usw in Klein.

Wäre die Katze 4-5x so groß wie sie aktuell ist, würden wir Menschen bzw, unsere kleinen Kinder zumindest, beginnen ins Beuteschema zu passen.

Dann gäbe es aber auch keine Katzen hier mehr bzw. würden wir sie mehr oder minder an die Grenze zu vom Aussterben bedroht bringen.

DIe Katze braucht das frische lebende bzw. eben verstorbene FLeisch. Das ist für sie die normale Nahrung sag ich mal.

Damit ist die Katze wie auch der Tiger im Dschungel absolut kerngesund und supi drauf. Katzenfutter ist im besten Falle besser als zu verhungern. Und wenn du ihr irgendwas an Wurst oder nur teilweise Fleisch gibst aus irgendwelchen Stücken, ist das kein Vergleich zum ganzen Vogel, Ratte Maus usw. Die Tiere brauchen alles, keine Teilstücke.

Der Mensch braucht auch eine gewisse Nahrung eigentlich und nicht irgendwas...Wir haben nur verlernt was besser für uns ist und was aus Profitgründen uns als gut angedreht wird, jedoch eher schlecht ist.

MfG

Antwort
von halbsowichtig, 27
  • Hol ihn abends ins Haus.
  • Lass ihn erst mittags wieder hinaus.
  • Biete ihm viel Spielzeug, so dass er sich drinnen bereits etwas abreagiert.

Denn nachts sind Singvögel völlig hilflos.

Morgens hüpfen die flügge werdenden Küken aus den Nestern und flattern unbeholfen herum.

Erst nachmittags sind die Vögel weniger aktiv, können heran schleichende Katzen aber gut sehen.

Abends sehen die Vögel wieder schlechter, die Katze gehört also ins Haus.

Freigänger-Katzen sind übrigens die Ursache dafür, dass viele Vogelarten bereits ausgestorben sind. Eine anständig gehaltene Katze gehört mindestens von Abend mit Mittag ins Haus.

Antwort
von GuenterReloaded, 45

das ist nunmal sein instinkt - wenn dir was an vögeln liegt, warum hast du dir dann eine katze angeschafft? der jagt genauso natürlich wie er atmet, da kann man nix machen

Antwort
von Alpino6, 71

Ein kleines halsband anziehen mit einem kleinen glöckschen dran

Wirkt Wunder😉

Kommentar von Tarsia ,

Das ist Tierquälerei! Mal abgesehen davon, dass sich der arme Kater damit strangulieren kann, ist es eine Qual für ihn die ganze Zeit das Glöckchen ertragen zu müssen!

Kommentar von PikachuAnna ,

Nie im Leben!!!!Sowas ist Tierquällerei

Kommentar von Alpino6 ,

Keine Kette oder dickes lederband.

Ich habe keine Katze,aber was soll den da quälerei sein?

Bin ich im falschem Film?

Das habe ich schon an vielen Tieren sogar Hunden gesehen,damit man ihn nachts nicht aus den Augen verliert.

Kommentar von PikachuAnna ,

Schonmal dran gedacht,dass sie sich damit erhängt können?Und stell DU dir vor,du müsstest den ganzen Tag,rund um die Uhr ein kleines Glöckchen tragen,dass bei jeder Bewegung läutet.Nervig oder?

Kommentar von Alpino6 ,

Hallo Anna

Ich trage eine Kette und ein Ohr Ring,du trägst kein schmuck?

Das eine Katze sich verletzen könnte stimmt schon.dazu gibt es bestimmt eine Lösung.ein HUND könnte auch durch sein halsband stark verletzt werden und trägt es jeden Tag,da wird kein Anstalten gemacht.

Aber das ein glöckschen dermaßen stören sollte,na ja.Wen die Katze das Geräusch Paar Stunden gehört hat,wird sie sich dran gewöhnt haben,so wie alle Geräusche,die wir und die Tier Welt jeden Tag ausgesetzt sind.

Wen die feinen Damen mit ihren Hunden usw,in einen Hunde Salon gehen und den hund total aufpeppen lassen,oder der wellensittich seinen Fuß Ring ein Leben lang dran hat,ist das keine Tier quälerei?

Aber ok,zum Glück hat jeder seine Auffassung.

Kommentar von S7donie ,

Der Deutsche Tierschutz Bund und der Verband zum Artenerhalt sagen da was anderes. ;) Katzen haben einen immensen Einfluss auf den Bestand von einigen Vogelarten, vor allem früher heimische Singvogelarten wurden durch die allgemeine Hauskatze stark dezimiert, andere Umwelteinflüsse brachten sie beinahe zum Aussterben. Katzen sind ein Problem und das sage ich als Katzenhalterin, nicht als verblendete Öko-Tante. Tips wie man vorbeugen kann dass die Katze weniger Vögel frisst findet man beim Deutschen Bund.

Wenn ihr euch schon so über ein Halsband mit Glöckchen aufregt, was in den Augen von Peta überhaupt kein Problem ist, dann solltet ihr euch auch so leidenschaftlich für die Rechte der Kühe einsetzten, die auf der Alp auch solches Gebimmel ertragen müssen, wie auch Schafe, manche Hunde, usw. 

Kommentar von EstherNele ,

@  S7donie

Keiner hat hier gesagt, dass das Gebimmel für andere Tierarten viel besser ist. 
Aber Kühe klettern im Allgemeinen auch nicht auf Bäume und verheddern sich dann mit dem Halsband an irgendwelchen Ästen oder ähnlichem.

Außerdem sind Kühe auch nicht solche "Ohrentiere" wie Katzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten