Frage von rockabilly1, 76

Wie kann ich meinen Hund an allein sein gewöhnen?

Mein Hund ist 9 Jahre alt ein Straßenhund der lange im tierheim war und Panik bekommt wenn er alleine ist... Ich hab ihn jetzt ein Jahr und habe komplett bei null anfangen müssen da er nichtmal auf seinen Namen gehört hat.. Ich habe viel mit ihm trainiert er hört jetzt auf seinen Namen, kann Sitz, Platz, bleib, steh und Pfote. Jetzt arbeite ich nachts in einer Bar 1 mal die Woche und ich habe absolut keine Möglichkeit ihn zu jemanden zu bringen... Man gab mir oft Tipps wie "vor die Tür gehen und wieder rein kommen und das jeden Tag ein paar mal. Das mach ich seit einem Jahr und hab natürlich auch die Zeit die ich draußen bleibe immer erhöht Schritt für Schritt und trotzdem bringt es nichts... Ich wohne im 3 Stock mein Hund bleibt im Wohnzimmer dann mach ich die Wohnzimmer Türe zum Gang zu und geh dann aus der Haustüre dann kann ich mich ohne Probleme stundenlang im hausgang aufhalten oder eine Nachbarin besuchen da macht er keinen muks sobald ich aber die untere Haustüre verlasse und ums eck gehe fängt er an zu bellen... Sehen kann er es nicht das ich ums eck gehe da das Fenster vom Wohnzimmer zur anderen Seite zeigt... Was mach ich denn jetzt? Wie geht ich das an? Ich hatte auch schon hundetrainer und alles und wie gesagt solange ich im Haus bin und das ist egal wo im Haus, hört man keinen laut von ihm und ich kann bis zu 5 Stunden weg bleiben.. Geh ich raus aus dem Haus ist es vorbei und ich kann mir nicht erklären wieso denn auf das Geräusch der Haustüre reagiert er nicht da 6 Familien dort wohnen und die Tür andauernd geht...

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 24

Hallo, 

in welchen Abständen hast du denn angefangen und wie weiter gesteigert? Wie lange wäre der Hund in dieser Nacht allein? 

Ich kann mir zwar auch nicht wirklich erklären, weshalb dein Hund so auf die Haustür reagiert. Aber evtl. solltest du das mit einbauen. Versuche mal paar Sekunden ganz raus zu gehen und steigere die Zeit stückweise. 

Es gibt allerdings auch Hunde, die können einfach nicht alleine sein und werden es auch nie lernen. In diesem Fall musst du entweder Freunde oder Verwandte  in dieser Nacht bitten auf deinen Hund aufzupassen oder du suchst dir einen Hundesitter. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort
von AnnaTeresaLe, 21

Also ich kann dir auch nur den Tipp geben, eben immer die Zeit zu steigern und damit den Hund an das allein seinen zu gewöhnen.

Vielleicht hilft es auch, wenn du das Radio laufen lässt oder auch den Fernseher.

Was bei meinen zwei super geholfen hat war, wenn ich von mir getragene T-Shirts auf dem Sofa hab liegen lassen. Da schlafen sie beide dann immer drauf.

Liebe Grüße

AnnaTeresa

Antwort
von MeeriLOVEEER, 11

lass ihn in einem bestimmten Zimmer mit allem notwendigen und stell ihm eine kleine box hin (wirklich so das er gerade reinpasst am besten so das man von hinten und den Seiten + oben nicht hineinschauen kann) lass die Türchen aber offen! wenn er Angst hat kann er sich darin zurückziehen. aber bring ihm erstmal bei das der käfig lieb ist. :)

Antwort
von alphatie, 16

Einen hund solltest du nicht alleine lassen:)
Er ist wie ein Mensch er braucht Unterhaltung;)

Lg

Kommentar von rockabilly1 ,

Ja ich muss aber auch Geld verdienen damit ich einkaufen kann damit ich dem Hund was bieten kann damit ich Rechnungen bezahlen kann und die Wohnung nicht verliere... mit nehmen kann ich ihn nicht! Und sitter hatte ich schon oft die sagen immer ab!

Kommentar von alphatie ,

hmmm:( Zwickmühle......ich würde ja gerne aber die Wahrscheinlichkeit das wir in der Nähe wohnen ist gering:(

Expertenantwort
von LilaPferd1, Community-Experte für Tiere, 36

Schau mal auf diese Webseite > Verhaltensberatung Trennungsangst > http://www.hundeschule-dogaktiv.de/verhaltensberatung/trennungsangst.php

Antwort
von howelljenkins, 46

hast du mal versucht, etwas, das nach dir riecht, in den hausgang zu legen ...

nur son gedanke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community