Frage von tresos, 373

Wie kann ich meinen Fußfetisch weiter ausleben?

Hi Leute,

Ich möchte Heute ein Thema ansprechen, dass bei vielen Leuten immer auf Ablehnung stößt aber generell ja eigentlich gar nicht schlimm ist, da ich damit niemanden verletze oder schade. Es ist halt meine Sache und die kann ich auch nicht kontrollieren bzw. beheben. Ich glaube nicht mal, dass ich was ändern würde, wenn ich es könnte, da ich so ganz glücklich damit lebe.

Ich habe einen Fußfetisch und stehe auf stinkige Frauen Socken. Mein Problem ist aber: Es gibt so viele Plattformen, wo Männer angeben sie seien Fußfetischisten, doch was ist mit den Frauen? Es gibt doch auch sicherlich Frauen, die darauf stehen und sich gegenseitig austauschen. Natürlich nicht mal annähernd so viel, wie wir Männer, doch es gibt welche!

Wo finde ich die? & nein, ich suche keine Frau, die damit Geld verdienen möchte! Ich suche nach Frauen, die ernsthaft die selbe Leidenschaft teilen.

Bin 22 Jahre alt und suche deshalb überwiegend in meiner Altersklasse! 15 bis 25 ist perfekt.

Liebe Grüße :)

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Sex & Sexualitaet, 230
  • Fußfetisch bei Frauen ist extrem selten, wenn überhaupt existent. Ich sag es mal so: Frauen stehen auf Schuhe, nicht auf Füße...
  • Abgesehen davon, ist deine Frage auch nicht zielführend, denn ein Fetisch, der sich ergänzt wäre ein Mann mit Fußfetisch und eine Partnerin, die es genießt, an den Füßen verwöhnt zu werden. Wenn beide Partner sich nur für den Fuß des anderen interessieren, bringt das nicht viel. Zudem ja gar nicht gesagt ist, dass es dir gefallen würde, wenn eine Frau nur auf deine Füße fixiert wäre, oder? 
  • Ratschlag: Vergiss die Idee. Lebe deinen Fußfetisch in intakten Beziehungen aus und gehe anfangs vorsichtig vor. Beispiele: Ganzkörpermassage mit besonderer Berücksichtigung der Füße, danach Sex zusammen. Oder beim Sex, z.B. in der Missionarsstellung die Beine und Füße anheben und umfassen, die Füße küssen und liebkosen. Beides nehmen die allermeisten Frauen einfach als erotisch und angenehm und denken gar nicht an Fußfetisch. Ich rate davon ab, diesen Fetisch zu thematisieren. Genieße einfach nebenbei.
  • Du solltest auf jeden Fall wert auf ein funktionierendes Sexualleben mit ganz normaler Befriedigung für beide legen und den Fußfetisch nebenbei ausleben. Weise ihm nicht bewusst einen noch höheren Stellenwert zu.
Kommentar von tresos ,

Das finde ich Schwachsinn. Man sollte mit diesem Thema immer offen und ehrlich umgehen. Die Leute die damit nicht umgehen können, sollten halt keinen Platz in deinem Leben einnehmen. Zumindest keinen sexuellen. Zumal es mir hier nicht um eine Beziehung geht. Einfach Treffen wo man sich gegenseitig verwöhnen kann, reichen komplett.

Antwort
von Tragosso, 248

Ich denke da hilft nur vorsichtig rantasten mit dem Thema, wenn du eine potenzielle Partnerin kennenlernst. Denn selbst, wenn du in diversen Foren eine triffst die deine Vorliebe teilt, müsst ihr ja noch lange nicht zusammenpassen. Für mich wäre das allerdings nichts.

Kommentar von tresos ,

Mir geht es rein um Flirterei, Bildertausch etc. nichts festes :) Trotzdem Danke!

Kommentar von Tragosso ,

Naja, dann versteh ich dein Problem nicht. Es gibt doch zig Foren zum Thema, ist nun wirklich kein seltener Fetisch.

Kommentar von tresos ,

Das mag ja sein aber dort findet man nur Frauen, die Geld verlangen oder Männer :D

Antwort
von Ursusminimus, 158

Wie wäre es denn mit einer Anzeige? Internet, Zeitung, etc...

Vielleicht hast du ja Glück und es meldet sich jemand.

Antwort
von voayager, 139

Meld dich in einem entsprechendem Forum an, da findest du Deinesgleichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community