Frage von EnnyCullen, 58

Wie kann ich meinen Freund von einer gemeinsamen Zukunft überzeugen?

Hallo zusammen,

Mein Freund und ich sind nun seit 4 Monaten zusammen. Anfangs war auch alles in Ordnung und wir haben uns richtig gut verstanden. Etwa drei Wochen nachdem wir zusammengekommen sind, hat er dann auch meine Eltern kennengelernt (Ich habe seine schon nach einer Woche kennengelernt). Leider ist da einiges schiefgelaufen, weshalb meine Eltern meinen Freund nicht akzeptieren. Wir haben zuhause oft Streit gehabt deswegen. Und ich habe mir oft Sorgen gemacht, dass mein Freund mit mir Schluss machen könnte. Klar haben wir in diesen 4 Monaten auch Differenzen gehabt, aber mehrheitlich haben wir eine gute Zeit und ich geniesse es mit ihm zusammenzusein.

Nun hat er mir letzten Mittwoch persönlich gesagt, dass er sich keine Zukunft mit uns beiden vorstellen kann, da er immer ein komisches Gefühl "im Hinterkopf" hat. Er konnte mir jedoch keinen konkreten Grund nennen, an was dies liegt. Ich vermute, dass es die Situation mit meinen Eltern ist, die ihn sehr belastet und weshalb er so denkt. Ich habe für den kommenden Mittwoch einen Termin bei der Schulsozialarbeit vereinbart, damit ich mit einmal mit einer neutralen Person über die ganze Situation sprechen kann.

Ich kann einfach nicht verstehen, wieso er auf einmal alles hinschmeissen will, nur weil meine Eltern ihn nicht akzeptieren. Wir haben immer eine gute Zeit, wenn wir zusammen sind. Schlussendlich sollte doch die Liebe stärker sein.

Wie kann ich ihn von einer gemeinsamen Zukunft überzeugen?

Antwort
von Toxic38, 30

Eine schwierige, aber dennoch klassische Situation, die in jeder Beziehung vorkommen kann:

der Eine möchte viel mehr, gemeinsame Zukunft und vielleicht auch eine Familie, dem Anderen jedoch, genügt wiederum das, was man bereits gemeinsam aufgebaut hat und kann sich nicht für eine gemeinsame Zukunft und/oder für eine Familie begeistern. Was bleibt dem Anderen, der eigentlich viel mehr möchte, in solch einer Situation letztendlich übrig? Es akzeptieren. Denn:

man kann und sollte denjenigen, der nicht mehr möchte, nicht dazu zwingen oder überreden, dass er seine Meinung ändern soll. Und das aus dem Grund, weil es derjenige, der mehr möchte, so will. Das ruft nur hervor, dass die bereits bröckelnde Beziehung noch mehr zerstört wird.  

Eine andere Sache ist die, dass du glaubst, dass die Meinung deines Freundes, dass er keine gemeinsame Zukunft mit dir möchte, NICHTS mit dem zu tun hat, dass er von deinen Eltern nicht akzeptiert wird. Aber eventuell hast du dich, was das betrifft, auch geirrt? Möglicherweise kann sich dein Freund aus diesem Grund keine Zukunft mit dir vorstellen; dass er es dir nur nicht zu sagen traut? Aber das ist nur eine Spekulation/Möglichkeit. 

Es kann aber auch daran liegen, dass er sich gerade einmal nur 4 Monate mit dir in einer Beziehung befindet, weshalb es auch gut nachvollziehbar ist, dass dein Freund sagt, er könne sich keine gemeinsame Zukunft mit dir vorstellen. Bedenke, dass ihr euch im Grunde genommen mit gerade einmal 4 Monate Partnerschaft noch am Anfang eurer Partnerschaft befindet. 

Aber wenn dein Partner nicht möchte, solltest du es akzeptieren. Eventuell ist eine Trennung auch das Beste, da du nun weißt, dass er nicht vorhat, lange mit dir zusammen zu bleiben. 

LG, Toxic38 

Antwort
von konstanze85, 25

Zuerst einmal ist das nur eine Vermutung von Dir, dass es an Deinen Eltern liegt, darum ist dieser Satz von Dir

Ich kann einfach nicht verstehen, wieso er auf einmal alles hinschmeissen will, nur weil meine Eltern ihn nicht akzeptieren

unsinn. Du darfst daraus nicht gleich einen Fakt machen.

Ich glaube auch, dass eine Schulsozialarbeierin da der falsche Ansprechpartner ist für Beziehungsprobleme.

Klingt für mich eher so, als würde er an sich merken, dass es gefühlsmäßig bei ihm nicht reicht, darum konnte er es auch nicht genau definieren bzw. die Ursache nennen, es ist eben ein Gefühl.

Antwort
von Othetaler, 37

Du kannst ihn nicht überzeugen, höchstens überreden. Wenn er es nicht selbst fühlt und will, hat es auf Dauer keinen Sinn.

Antwort
von dutch888, 41

gar nicht. Wenn sich wie ein Idiot aufführen will is das seine Sache.

Ich jedoch bin deiner Meinung; es gibt keinen Grund eine funktionierende Beziehung hinzuschmeißen nur weil er Pech mit deinen Eltern hatte. Die Zeiten indenen ein mann seine Frau mit einer Ziege und 3 Ochsen von seinem Schwiegervater abkaufen musste sind seit vielen jahren vorbei. Wenn er wirklich alles einfach so hinschmeißen will is er ein idiot und KANN dich gar nicht so sehr geliebt haben! Denn wie du sagst: echte liebe lässt sich von sowas nicht unterdrücken; da er aber genau das zulässt lässt mich das an seiner Liebe für dich zweifeln.

Ich wurde bei meiner Freundin auch nicht von ihrem vater akzeptiert. Mutter, Geschwister, alle finden mich super- nur ihr Vater nicht. Tja, ich habe nicht locker gelassen. ich war so oft bei ihm und habe mit ihm geredet und ihm meine Entschlossenheit und meine Liebe zu meiner Freundin gezeigt bis er mich akzeptierte. WIr sind seit 2,5 jahren zusammen.

Dein Freund sollte bereit sein für dich und das Wohlwollen deiner Familie zu kämpfen; ansonsten ist er in meinen Augen ein stolzloser Waschlappen.

Antwort
von LifeLaura2, 58

Zusammen bleiben für immer das ist fast unmöglich!

Für immer überheigen kannst du ihn nicht wenn er mal schluss macht dann macht er schluss

Kommentar von EnnyCullen ,

Ich gehe auch nicht davon aus, dass das für immer hält.

Antwort
von Lumpazi77, 40

Gemeinsame Zukunft ? Vergiss es !

Bist Du Dir nicht zu schade für dieses Theater ?

Antwort
von Kandahar, 36

Vielleicht möchte er nach gerade mal 4 Monaten noch keine gemeinsame Zukunft planen. Was durchaus nachvollziebar ist. Ihr kennt euch ja kaum.

Antwort
von Joschi2591, 41

Gar nicht.

Das Gefühl muß von ihm kommen.

Außerdem weißt Du nicht, was der wahre Grund ist.

Antwort
von KeinName2606, 42

Wer sagt  denn es liegt an den Eltern? Vielleicht liebt er dich einfach nicht.

Kommentar von EnnyCullen ,

An der fehlenden Liebe kann es nicht liegen.

Kommentar von KeinName2606 ,

Und du kannst in ihn reinschauen oder wie? Wenn er keine Zukunft will dann akzeptiere das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community