Frage von JakobElgert, 119

Wie kann ich meinen Fetisch los bekommen?

Die Frage ist zwar blöd, wollte es aber trotzdem wissen, ob da eine Möglichkeit besteht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von moneee78, 119

Was? :D Fetisch, meinst du das, was ich meine? Welchen hast du und wieso loswerden?

Kommentar von JakobElgert ,

Schick mir bitte Freundschaftsanfrage. Ist mir zu peinlich hier zu sagen.

Kommentar von Kagebunshin ,

Digga ist doch egal denkst du wir machen uns darüber lustig oder was

Antwort
von Schnuppi3000, 90

Los werden kann man einen Fetisch nicht.

Und unterdrücken ist oftmals für die Psyche nicht gut.

Das Beste ist, du akzeptierst deinen Fetisch und lernst, damit zu leben.

Eine Ausnahme sind natürlich Dinge, die illegales beinhalten, da würde sich eventuell ein Besuch bei einem Psychologen anbieten.

Ohne zu wissen, um was es geht, ist es schwer, weiter zu helfen.

Antwort
von sozialtusi, 85

Einen richtig echten Fetisch kann man höchstens unterdrücken. Loswerden ist schwer bis unmöglich

Kommentar von JakobElgert ,

Danke.

Antwort
von WillSpliff, 71

wenn ich raten müsste würde ich sagen durch eine ''überstimulation'' dieses fetisches,so dass du letztendlich die schnauze voll davon hast...

aber wer sagt dir dann,dass du dir nicht einfach einen neuen suchst?

Kommentar von FollowMeDown ,

Sehr gefährlich , wenn gefähr bestät dass man das in erhöhtem Maße haben will dass es gefährlich wird oder dem nichtmehr nachkommen kann.

Antwort
von Matthes500, 67

Viele haben einen Fetisch ! Der eine trägt Windeln der andere schnüffelt an den Socken und wieder andere lassen gerne von Frauen "Klopfei" machen. Also es gibt nichts was es nicht gibt. Letztens war im TV über den "Luftballon platzen lassen Fetisch" Immer wenn der Ballon knallte bekam sie und er einen Orgasmus. Natürlich knallte es bei denen den ganzen Tag in der Wohnung.

Antwort
von Zyrober, 64

Ich finde solche Fragen mit einem Username, der wie ein echter Name aussieht, immer seltsam. Entweder tust du dir damit keinen Gefallen mit deinem echten Namen is Sachen Fetisch nach Rat zu fragen, da heutzutage alle HR-Abteilungen bei Bewerbern nach dem Namen googeln. Oder du trollst rum, indem du einen Usernamen wählst, der praktisch der echte Name deines Mobbingopfers ist und dann stellst du eben kompromittierende Fragen wie diese - mit eben den gleichen Folgen. Beides doof, wa? Vielleicht solltest du deine Frage melden und hoffen, dass ein Admin dein Dilemma (mit dem Namen, nicht mit dem gefragten Problem) erkennt und die Frage löscht.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten