Wie kann ich meinen Eltern sagen, dass ich mich Vegan ernähren möchte?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du kannst es doch einfach ausprobieren(und es ihnen auch so sagen,dass du dich einfach so entschieden hast,und es mal ausprobieren willst) ,und falls dein Gesundheitszustand sich verschlechtert( was unwahrscheinlich ist),kannst du doch wieder Vegetarierin werden?

Lg superlolly :-) <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnaSmile
12.12.2015, 14:49

Gute Idee 😍 dankee

1
Kommentar von AnaSmile
12.12.2015, 14:50

:)

1

Ich rate davon ab, einfach "auszuprobieren", ob es ohne etwas zu sagen geht....

Wenn schon vegan, dann solltest du zur Sicherheit regelmäßig Blutbild machen lassen und supplementieren ist ebenfalls ein großes Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe von heute auf morgen gesagt "ich esse keine tierischen Produkte mehr" :D Meine mutter hatte schon erst Angst, dass mir Nährstoffe fehlen, aber das legte sich nach viel Informieren. Sie hat es mir auch nicht versucht auszureden,da sie weiß dass das bei mir nichts bringt😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es lieber. Vegan ist für Heranwachsende nicht zu empfehlen. Ernährungswissenschaftler und Kinderärzte warnen davor sich vegan zu ernähren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SmileyM
13.12.2015, 21:25

also ob, wenn man sich richtig vegan ernährt ist das tausend mal besser, als zb die ganzen Hormone in der milch 😂

0

Was sollen sie bitte machen, wenn du das entscheidest? Dich zwangsernähren? Das wäre Misshandlung. Es ist dein Körper und damit deine Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Undsonstso
12.12.2015, 18:13

Ähm... und wie soll eine Minderjährige , wenn nötig, ordentlich supplementieren und sich regelmäßig Blutbilder verschaffen?

3
Kommentar von AppleTea
12.12.2015, 18:18

So wie jeder andere auch? So schwer ist das ja nicht. Vit. B12 gibts überall zu kaufen und ein Blutbild gibts beim Arzt

0
Kommentar von AppleTea
12.12.2015, 18:31

Taschengeld oder vom Geld, dass das Kind selbst verdient durch Minijobs. Ansonsten bezahlen das die Eltern, deren Aufgabe es nämlich ist für das Kindeswohl zu sorgen ;) aber zu weiteren Mängeln sollte es bei einer ausgewogenen Ernährung nicht kommen.

0
Kommentar von AppleTea
12.12.2015, 22:08

Ich weiß nicht wo du das Problem siehst. Der Arzt kann dem Kind ganz genau sagen wie viel microgramm b12 gebraucht wird und die Eltern können auch mit zum Arzt kommen, warum auch nicht? und ob das Kind Tabletten oder ne Depotspritze vorzieht, ist doch seine entscheidung.

0

Wie alt bist du eigentlich? Sag deinen Eltern einfach warum du das machen willst, nenne einfach ein paar Gründe. Ich ernähre mich auch vegan und koche für mich mein Essen selber. Das könntest du auch machen wenn deine Eltern für dich nicht extra vegan kochen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ludolfianer
12.12.2015, 14:13

Ich bin weder Vegetarier noch Veganer, aber wieso muss man sein Essverhalten vor anderen begründen? Einfach sagen was Sache ist und fertig. Und ja - notfalls halt selbst kochen, dann muss man erst recht nichts begründen.

0
Kommentar von KlaraStyles
12.12.2015, 15:17

Naja wenn sie zB 12 Jahre alt ist dann müsste sie schon mit ihren Eltern reden. Als ich mich entschieden hab vegan zu ernähren hab ich auch nicht meine Eltern gefragt aber es kommt natürlich auf das Alter darauf an.

0

Ich hab meinen Eltern einfach gesagt dass ich mich vegetarisch ernähren möchte. Meine Mutter hat dies ziemlich gut aufgenommen. Nein Vater hält nichts davon aber kann es ja auch nicht ändern :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Einstellung :)

Ich hab einfach meinen Eltern gesagt, dass ich in der Fastenzeit tierische Produkte fasten möchte, um ihre Reaktion zu sehen. Als diese dann einigermaßen ok ausgefallen ist, hab ich gesagt, dass ich das gut finde, sich so zu ernähren und mich gerne dauerhaft so ernähren würde.

Vielleicht guckst du dir mal mit deinen Eltern den Elternguide auf Peta2.de an? Die Seite versorgt euch allgemein mit vielen Infos :)

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung