Frage von ShawnSartorius, 175

Wie kann ich meinen Eltern (bald mir) helfen?

Hallo Leute, meine Eltern beten 5 mal am Tag.
Sie beten das letzte Gebet um ca 23:10 (glaubig), danach gehen Sie schlafen und stehen ca um 4 Uhr (glaubig) wieder auf für das Morgengebet, sie schlafen also ca nur 4-5 Stunden, danach gehen sie garnicht mehr schlafen da sie schon hell wach geworden sind, seit dem sind die extrem gestresst und haben öfters Schmerzen (Kopf etc.) Sie arbeiten auch sehr viel, meine Mutter Arbeit ca 13 Stunden und mein Papa auch. Ich möchte bald auch anfangen zu beten, zwar arbeite ich keine 13 Stunden aber ich möchte nicht so gestresst und schmerzen in 4 Stunden schlaf bekommen.. Wie macht ihr das?

Antwort
von NoshK, 53

Meine Mutter weckt mich meistens auch um 6 (an den Tagen, an denen ich nicht zur Schule muss). Danach kann ich immer gemütlich weiterschlafen.

Antwort
von lady73, 26

An die fs
sich über den mittag etwas hinzulegen um auszuruhen  würde in shaa Allah helfen
Nicht zu lang ich schlaf wenn denn ca 20 -30 Minuten nicht mehr sonst bist du noch mehr k.o als vorher

Antwort
von Kars036, 37

Ich bete auch 5 mal am Tag und ich hab genug Schlaf also ich geh nach Isha'a schlafen und steh bei Fajr auf und bete, dauert ca.10 min dann geh ich normal weiter schlafen das sind definitiv nicht 4-5 st.

Antwort
von suesstweet, 44

Der Körper gewöhnt sich normalerweise an den 4-5 Std Schlaf... Übrigens sagen Ärzte, dass man mit 4 Std. Schlaf hellwach aufwacht. Und mit 6 Std. ist man vollkommen ausgeschlafen. Das ist ein Rythmus. Wenn du immer regelmäßig im gleichen Zeitpunkt schläfst und aufwachst.. 

Also ich hatt mal 12 std. am Tag gearbeiteg mit 5x Gebet.  Dies hatt eig. super geklappt. Beim Arbeiten merkt man wie man das Gebet wie Luft zum Atmen braucht. Mich ruht es immer aus. 

Die Kopfschmerzen kommen womöglich von Stress und vom wenigen Trinken. ..

Kommentar von Zicke52 ,

Kein seriöser Arzt sagt sowas.

Schlafbedürfnis ist von Mensch zu Mensch verschieden. Manche kommen mit 5 Std Schlaf aus, andere brauchen 9 Std. Der gesündeste Schlaf ist der, der den natürlichen Rhythmus respektiert. 

Islam ist in sich widersprüchlich, da er einerseits sorgfältigen Umgang mit seiner Gesundheit, andererseits gesundheitsschädliches Verhalten (künstliche Schlafunterbrechungen, Verzicht auf Flüssigkeit im Ramadan) vorschreibt. 

Antwort
von Eks3838, 81

Sehr schön 4-5 Std schlaf sind eig das beste ... hat unser Prophet auch getan... zu viel schlaf schadet ! Und da du keine 13std arbeitest sollte das für den Anfang keine Probleme verursachen

Antwort
von NewKemroy, 66

Kannst Du vielleicht mit einem Imam aus eurer Gemeinde sprechen? Würde das vielleicht helfen?

Antwort
von F11520DTouring, 71

Vielleicht müssen keine 13 Stunden Arbeit am Tag sein...

Antwort
von CountDracula, 46

Ich würde mich danach nochmal hinlegen. Auch, wenn ich nicht schlafen kann - hauptsache, ich liege.

Antwort
von pinked, 64

Bete, aber nicht zu diesen Uhrzeiten ich denke das ist einfach nicht gut bzw ungewohnt für den Körper.

Antwort
von linda2000rose, 44

Was für Stress für das gebet braucht man keine 5 min

Antwort
von ItsJustMe38, 37

Leg dich doch nach dem Morgengebet einfach wieder hin?!?

Antwort
von AchsooOk, 43

Danach weiter schlafen ? :)

Antwort
von alexanth, 94

Wenn du nicht gestresst sein willst solltest du das auch nicht machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community