Frage von cassiopeia1508, 146

Wie kann ich meinem Vater überzeugen, das "vegan" nicht unnötig ist?

Hallo, ich bin's schon wieder. Zu meiner Frage, mein Vater (Fleischesser) fängt immer eine Diskussion an, sobald ich frage, ob irg. etwas vegan ist. Er meint es sei unnötig. Auserdem was wäre wenn alle Menschen so leben würden, dann wäre den Tieren auch nicht geholfen,weil wir sie nicht mehr bräuchten und dann um mehr Platz zu haben alle ausrotten würden.....Er meint ach noch, dass vegetarisch leben (bevor ich vegan wurde -für 2 1/2 Jahre )) das er das schon kritisiert hatte,aber seinen Mund gehalten hatte. Aber Vegan wäre ja viel zu extrem. Mir persönlich gefällt der Gedanke aber nicht, zu wissen, dass ich "rein-theoretisch" Tiere für mein Essen ausbeute und töte. Wie überzeuge ich ihn denn, dass es nun mal meine Lebensweise ist und ich mich so wohl fühle ?

Antwort
von Undsonstso, 61

Dein Vater hat seine Meinung , du die deine und Diskusionen muss man nicht führen..... Außerdem  kann ich mir jetzt auch nicht vorstellen, dass dein Vater bei weiteren Argumenten einen Geistesblitz erfährt und zu allem Veganen ja und amen sagt.

Hast du eigentl. Probleme damit, dass für deine angebauten Nahrungsmittel ,deine Medikamente, deine technischen Geräte Tiere gestorben sind... ??  Ich denke nein.... Also ist es ebenso legitim, dass dein Vater zusätzlich zu all den aufgeführten Sachen auch unvegan isst.

Außerdem wäre es für dich besser, nicht immer deinen Dad zu fragen, ob etwas vegan ist.... Informier dich selbst / anders schon vorab / nicht über andere.

Kommentar von cassiopeia1508 ,

Ich frag ihn ja auch nicht,aber wenn ich auch jmd. anders frage und er dabei ist fängt er damit an

Kommentar von cassiopeia1508 ,

Außerdem für eure "Fleisch-Nahrung" wird mehr benötigt die Tiere brauchen ja auch fressen und Medikamente und so bringe ich weniger Tiere um als du,falls du Fleisch/Fisch....oder einfach tierrische Produkte isst

Kommentar von Undsonstso ,

Merkst du eigentlich, dass du schon voll im Feindbild-Denken angekommen bist? Du wechselst sogar vom euch (den Fleischessern? den Landwirten?)  zu mir direkt.

für eure "Fleisch-Nahrung"

und so bringe ich weniger Tiere um als du...

Meinem Empfinden nach nehmt ihr (dein Vater und du) euch nichts in puncto Verbissenheit.

Ich kann nur wiederholen, dass es für's familiäre Klima besser wäre, keine Angriffsfläche zu bieten, in dem du emotinal auf Diskusionen eingehst.

Informiere dich vorab selbst (durch belesen), ob etwas vegan ist... Dann fallen die Fragen in Gegenwart deines Vaters weg - somit auch weiter  Angriffsflächen.  .... 

Antwort
von AppleTea, 61

Das hat er nicht zu entscheiden sondern du allein. Er kann dich wohl schlecht zwingen, tierische Produkte zu essen. Versuch gar nicht erst ihn zu informieren.. meiner Erfahrung nach bringt das nur das Gegenteil und du wirst als Missionar abgestempelt.

Antwort
von Pangaea, 37

Du kannst und solltest ihn nicht überzeugen. Wenn du dich unbedingt so ernähren willst, mach das, aber langweile ihn nicht mit den immer gleichen abgedroschenen Phrasen.

Er hat das Recht, so zu leben wie er will. Notfalls kaufst du dir eben deine Nahrungsmittel von deinem Taschengeld. Das ist es dir doch sicher wert ...

Kommentar von CocoKiki2 ,

oh mon Dieu, non!!!!!

Antwort
von AnonYmus19941, 55

Ich kann dir nur noch ein paar andere Argumente liefern. Eigentlich
ist es von der Natur sogar vorgesehen, dass wir Fleisch essen (wir sind
nunmal Allesfresser), das Maß, in dem wir das jetzt machen, halte ich
allerdings für deutlich übertrieben. Und Tiere nur zu züchten, um sie zu
töten und zu fressen, das ist schon sehr brutal. Leider beschränkt es
sich eben nicht einmal darauf, ich sage nur Schreddern von männlichen
Küken.
Wenn jeder nur noch ab und zu Fleisch essen würde und die
Tiere dann auch in einer ordentlichen Art und Weise gehalten, oder
besser noch gar nicht gehalten werden, sondern frei aufgewachsen und auf
eine humane Art und Weise gejagt werden und natürlich selbst auch ein
Chance haben, den Jäger zu töten, dann würde ich sagen: "So ist nunmal
die Natur". Aber wir haben es geschafft, die Natur praktisch vollständig
abzuschaffen.

Als letztes noch gebe ich dir noch, wie alle anderen hier, einen Buchtipp: "Tiere essen" von Jonathan Safran Foer https://de.wikipedia.org/wiki/Tiere_essenn), welches sich detailliert mit den Problemen der heutigen Massentierhaltung auseinandersetzt. Ich habe es, um ehrlich zu sein, noch nicht gelesen, aber laut dem, was ich gehört habe, soll es ein gutes Buch sein.

Antwort
von nouse1940, 59

Sag deinem Vater, dass du ein Recht darauf hast, so zu leben/essen wie du willst und zeig vor allem mal deinem Vater mal ein paar Videos zum Thema "Tiere und deren Leben".

Kommentar von cassiopeia1508 ,

hab ich schon er blockt dann völlig ab

Kommentar von Pangaea ,

Das Zeigen von irgendwelchen obskuren Horrorvideos im Internet ist genau die Art von penetranter Missionierung, die den Veganern einen so schlechten Ruf eingetragen hat.

Antwort
von Animes4All, 45

Nur mal ne Frage am Rande wie alt bist du?

Kommentar von cassiopeia1508 ,

14

Kommentar von Animes4All ,

Ja also mit 14 ist eine ausgewogene Ernährung wichtig ich hab nichts gegen deine Überzeugung und find sie auch richtig, aber mach das wenn du erwachsen bist da kann dein Vater nichts mehr sagen und du bist bis dahin gesund.

Antwort
von alphonso, 42

Engagiere dich aktiv beim Nabu, geh zum Bauern in deinem Ort und hilf ihm die Schädlinge von seinen Feldern zu evakuieren. Nimm einen Pinsel und bestäube Obst- und gemüsepflanzen. Zeige einfach, dass du nicht nur redest sondern auch handelst - selbst wenns körperlich anstrengend ist. Hast du wenigstens schon einen eigenen Gemüsegarten oder beutest du durch deinen Konsum ausländische Erntehelfer aus?

Kommentar von willimatt ,

Was hat denn das nun mit der Ernährung des Mädchens zu tun. Soll der Bio-Bauer das Kind ausbeuten, um die ausländischen  Erntehelfer zu schonen?

Kommentar von alphonso ,

Blödsinn! Es ist im Leben sehr hilfreich, wenn man lernt, über den Tellerrand zu schauen....

Antwort
von Muckula, 67

Dein Vater hat echt spinnerte Theorien zur veganen Weltrevolution, haha!

Das wäre ja wie zu sagen, dass die ganzen Kinderprostituierten in Thailand und Co arm dran wären, wenn man sie nicht in Bordelle packen würde, weil sie dann nicht mehr gezeugt würden :-O

Du musst ihn doch nicht überzeugen. Er isst Fleisch, du isst vegan. Du bist ihm keine Rechenschaft schuldig, du kannst essen, wie du willst, ob es ihm passt oder nicht.

Vielleicht hilft dir das hier:

https://vebu.de/los-gehts/tipps-tricks/tipps-und-strategien-fuer-den-umgang-mit-...

Achte aber bitte auf eine ausgewogene Ernährung, grade wenn du noch nicht erwachsen bist. Der Vebu bietet einige Infos dazu. Wenn du dich damit auskennst, kannst du auch einige Argumente entkräften, wie den Quatsch mit dem Eisenmangel ;)


Kommentar von Animes4All ,

Die Antwort ist ja schön und gut aber der link ist Müll zu 90% Müll. Ich respektiere wenn sich Leute vegan ernähren wenn sie erwachsen sind aber der Text in dem link ist ein falscher Gedanke. Erstellt Fleischesser als andere menschen dar? Wieso?

Kommentar von Muckula ,

Hm, wieso stellt er Fleischesser als andere Menschen dar? Ich halte das auch alles nicht für die letzte Wahrheit, aber die Idee ist ja eher: Wenn ich andere überzeugen will, dann hau ich nicht drauf, sondern versuche die Widerstandshaltung zu verstehen. Und da ist schon was dran, finde ich. Sehe das eher als Aufruf gegen aggressiv-missionarisches Vorgehen, sondern als Verständniswerben.

Antwort
von amrita1, 42

Hallo cassiopeia1508,

du könntest mit deinem Vater eine Art Vereinbarung treffen...du kritisierst seine Essgewohnheiten nicht und versuchst in auch nicht zu überzeugen, sich anders zu ernähren; im Gegenzug bittest du ihn, dir ehrliche Antworten zu geben, auf die Frage, ob etwas vegan ist?

Für deinen Vater ist es bestimmt eine große Herausforderung, deine Essgewohnheiten zu akzeptieren und du könntest du ihm auch ruhig sagen, dass du froh darüber bist, weil er sich bestimmt Gedanken darüber macht, ob es richtig ist, was du tust. Immerhin hat er eine Fürsorgepflicht dir gegenüber.

Antwort
von AppleWer, 59

Die erste Frage ist,ober er überzeugt werden möchte. Wenn er absolut nicht offen ist. Dann lass Ihn so sein, wie er ist.

Das verlangst Du ja auch gerade von Ihm. Natürlich sind seine genannten Argumente nicht gerade sehr aussagekräftig.

Wenn er aber interesse an dem Thema hat würde ich ihm ein Buch aus der Bücherei ausleihen oder einen Film (z.B. we feet the World).
Damit er die Argumente dafür von einer "neutralen Person" unterbreitet bekommt.

Antwort
von Andretta, 19

Du könntest eine Diskussion mit der militanten Fleischesser-Fraktion auf gf trainieren. Die hat sich ja auch bei Deiner Frage flugs versammelt. 

Möglicherweise wirst Du aber feststellen, dass so mancher Fleischesser einfach renitent ist, da können Deine Argumente noch so gut sein. Notfalls behaupten sie eben, das sei eh alles reine Propaganda, was Du da erzählst. 

In Bezug auf Deinen Vater denke ich, ich würde an Deiner Stelle die Diskussionen versuchen zu vermeiden und einfach meinen Stiefel durchziehen. 

Kostet Kraft, aber diese leidigen Diskussionen sind ja auch nicht wenig anstrengend. 

Alles Liebe Dir ☺ 

Antwort
von willimatt, 59

Sieh mal zu, dass Du mit Deinen 14 Jahren möglichst ausgewogen isst.

Du brauchst nicht nur Gemüse, Obst, Chips, Cola und Schokolade, sondern verschiedene Eiweiße und B-Vitamine. Letztere sind fast nur im Fleisch.

Wenn Du nur so allgemein Mischeiweiße zu Dir nimmst, solltest Du ernsthaft überlegen, wie Du B-Vitamine erhältst.

Deshalb macht sich der Papa vielleicht Sorgen.

Kommentar von cassiopeia1508 ,

Ich esse sehr ausgewogen und Cola...und all die fast food Sachen Nein danke ! Soll die doch mit ihrer Citronensäure sonst wohin gehen. Sowas ess ich halt alles nicht, wenns hochkommt dann vill. salziges Popcorn, wobei das durch das viele Salz auch schon viel zu ungesund ist.

Kommentar von Undsonstso ,

In welcher Cola ist denn noch Zitronensäure - ich selbst wüßte jetzt keine ?

Kommentar von willimatt ,

Meinst Du evtl. Phosphorsäure???

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten