Frage von Rena95, 59

Wie kann ich meinem Shetty Hengst Fohlen das Hufe geben beibringen?

Hallo ihr Lieben :) Ich habe im Januar 2 kleine Shetty Hengst Fohlen (jetzt 1 jahr alt) gekauft. Sie benehmen sich eben wie Fohlen, spielen und toben auf der koppel. Putzen, Halftern und spatzieren gehen ist kein Problem. Aber sie möchten keine Hufe geben. Sie fangen an zu beisen und schlagen wenn man das Bein nur berührt. Ich habe keine Ahnung was ich machen soll... vielleicht habt ihr ein paar Tipps und Ratschläge für mich? Danke schonmal im vorraus :)

Antwort
von sukueh, 18

Mein Ratschlag wäre: hol dir einen Trainer zu Hilfe, bevor aus den Fohlen (die eigentlich doch keine mehr sind) noch größere Rabauken werden und du ihnen gar nicht mehr Herr wirst

Beißen und schlagen geht - egal wie klein das Pferd sein mag - überhaupt nicht ! Da muss ordentlich erzogen werden, sonst hast du bald keinen Spaß mehr an den Pferden, denn auch der Umgang mit "kleinen" Pferden kann gefährlich (und/oder) teuer werden !

Lass dir von jemanden VOR ORT den richtigen Umgang mit den Youngstern zeigen, bevor sie endgültig gelernt haben, dass der Mensch nichts ist, was man besser respektieren sollte.

"Irgendwelche" Tipps aus dem Internet können zwar helfen, können aber genau das Gegenteil von dem bewirken, was du dir eigentlich erhofft hast. Statt einer Verbesserung ihres Verhaltens kann sich auch eine große Verschlimmerung einstellen.

Das Problem beim Umgang mit Pferden ist nämlich, dass es keine Patentlösung gibt. Der Lösungsansatz erfolgt speziell auf die Situation zugeschnitten und nimmt auf die Reaktionen (oder nicht Reaktionen) des Tieres Rücksicht. Per Fernanleitung ist sowas nach meiner Meinung nach nicht korrekt zu bewältigen....

Leidtragender jedweder Eigenversuch ist in der Regel das Tier, dass dann oft nach mehreren und längeren Eigenversuchen doch bei einem Trainer landet und von dem dann - auch aus Eigenschutz - nicht nur mit einem dutzidu-Gesprächskreis gearbeitet wird.

Schau dir z. B. Fernsehsendungen wie die "Pferdeprofis" an - ein unglaubliches Beispiel für die - sorry - blinden Pferdebesitzer, die jahrelang an ihrem Pferd herumbasteln, bis sie endlich DAS Problempferd "hergestellt" haben. Und in dem Stadium soll es dann der Profi wieder richten....

Man mag von der Sendung halten was man will, aber DIESE Tatsache ist meiner Meinung nach traurige Realität in vielen Trainingsställen.

Antwort
von LyciaKarma, 28

Wieso hat man Fohlen, wenn man damit nicht umzugehen weiß? 

Hol dir einen Trainer, der sich damit auskennt, sonst werden auch Shettys durchaus gefährlich. 

Antwort
von Annika26071998, 41

Bei unseren Fohlen funktioniert es super, wenn wir anfangen mit der Hand den Rücken, Brust und Bauch abzustreichen. Wenn das wunderbar geht langsam an die Schulter fassen als wäre es ganz normal. Und langsam mit kleinen Pause zum gewöhnen hinunter streichen. Niemals die Hand wegnehmen wenn sie zappeln, dann lernen sie ganz schnell, dass sie sich der Hand entziehen können. Also immer dranbleiben und nicht zu viel auf einmal fordern
Viel Glück dabei
LG

Antwort
von dogmama, 32

beisen und schlagen wenn man das Bein nur berührt.

dann mußt Du Dir helfen lassen. Einer hält das Pony am Halfter und dann vom Hals an entlangstreichen und das Bein nach unten vorsichtig berühren, dabei mit Stimme beruhigend einwirken. 

Mit viel Geduld und Übung klappt das dann schon. Auch wenns manchmal etwas länger dauern kann!

Viel Erfolg!

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 12

Wenn du jetzt schon nicht weist wie machen, oh oh was kommt dann am Schluß dabei raus?

Lass dir von jemandem Zeigen, der sich mit Fohlen gut auskennt, wie man den Herren benimm bei bringt.

Antwort
von Eloradana, 28

Hallo ^^ Ich hab das mal so gelernt, das ich dem Pferd immer mit der Hand am Bein runterfahre, das es weiß wo meine Hand ist und nicht erschrickt wenn ich "plötzlich" am Huf ziehe. Ich rate dir dich langsam vorzuarbeiten, übe wie weit du am Bein hinunter darfst, und das immer wieder. So lernt es auch, das du ihm nix böses machst egal wo du es berührst ;) Hoffe ich konnte helfen :) Elora Dana.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten