Wie kann ich meinem Lehrer sagen, dass ich mich wieder ritze?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lass es. Geh damit zu deinem Psychotherapeuten, du belastest deinen Lehrer nur unnötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deinen Lehrer solltest du es garnicht erzählen. Lehrer haben schon genug um die Ohren und sowas könnte zusätzlich belasten, gerade weil sie keine psychotherapeutische Ausbildung haben. Zudem weißt du garnicht, ob er sowas in seiner Vergangenheit erlebt hat, evtl Trigger?

Was erwartest du? Was soll es bringen? Er kann dir nicht helfen.

Falls du dich bei deinem Therapeuten, nicht aufgehoben fühlst, dann wechsel. Wenn du dringend Hilfe brauchst, sprich schnell jemanden zum reden, rufe deinen Therapeuten an, bzw den Kummerkasten. Bei akuter Suizidgefährdung darfst und sollst du den Notruf wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skogen
27.05.2016, 11:23

Also manchmal schäme ich mich richtig. Wisst ihr wie belastend es sein kann, Lehrer zu sein? Die sind dafür nicht zuständig, dafür gibt es Beratungsstellen, ggf Schulpsychologen. Ihr könnt doch nicht einfach Fremde (die dafür nicht aufgebildet sind), mit euren Sorgen zu plären. Vielleicht geht es denen auch nicht gut? Ihr wisst doch garnicht, was das alles auslösen kann. Denkt ihr überhaupt mal nach?

0

Warum willst du es deinem Lehrer überhaupt sagen? Der ist kein Psychiater oder so. Er ist auch nicht dafür da, dass du deine persönlichen Probleme bei ihm abladen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde es gut das du die idee hast das deinem lehrer zu sagen ist ja schon ein intimes thema ...
trau dich einfach ich glaub es kann nicht schlimmer werden !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach sagen, er wird schon Verständnis haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung