Frage von little100, 110

Wie kann ich meinem Kind beim sprechen helfen?

Hallo, kann mir jemand weiterhelfen? Ich würde gerne meinem Sohn 3,5 Jahre alt beibringen seinen Namen richtig auszusprechen. Habe aber leider gar keine Idee wie ich ihm das J beibringen kann.. Er heißt Joey. Er selbst sagt aber doey.

Antwort
von Nordseefan, 51

Das ist für Kinder auch schwer. Lass ihm einfach noch Zeit. Wenn er sonst allerdings auch Schwierigkeiten hat dann solltest du mal über den BEsuch beim Logopäden nachdenken

Antwort
von Volkerfant, 19

Kein Grund zur Panik. Er ist noch sehr jung und er lernt es bestimmt bald. Nicht alle Kinder in diesem Alter sprechen die Buchstaben perfekt aus. Es gibt bestimmte Buchstaben, die gerne falsch ausgesprochen werden, z.B.  b-p, r-l, sch-g, w-s, k-g, t-d ....

Wenn du mit ihm üben willst, dann spreche selbst deutlich, lese viel vor oder singe mit ihm klatsche dabei, sage oft "ja", wegen dem "j", verbessere ihn nicht, indem du sagst "das ist falsch", sondern wiederhole das Wort einfach noc heinmal richtig, damit er es richtig hört. Lasse evtl. sein Gehör vom Kinderarzt überprüfen.

Antwort
von SchlaflosIn, 44

Das ist das Problem mit Lauten, die in unserer Sprache nicht Vorkommen ... 

Wenn das J vorne klingen soll wie in Jeans, dann übe mit ihm solche Wörter. Mach einen Spaß draus und erfinde Reime (Joeys Jazz Jeans etc).

Viel Erfolg 

Antwort
von beangato, 35

Du kannst es ihm nur immer wieder vorsprechen. Mit der Zeit gibt sich das von allein.

Antwort
von Ellen9, 33

Viel vorlesen und öfter zusammen singen. Wörter mit J anhand von Beispielen zeigen und aussprechen; dazwischen immer mal wieder mit einem Photo von ihm. Das kommt alles wie von selbst. Viel Freude

Antwort
von hertajess, 6

Zunächst mal indem Du akzeptierst dass die menschliche Entwicklung nicht schematisch sondern individuell abläuft. Diese Akzeptanz nimmt Dir sehr viel Druck der sich auf das Kind übertragen kann - in dem Alter. 

Und dann, logisch: 

Lesen, Geschichten erzählen, reden miteinander, erklären, sich auf seine zahlreichen Fragen freuen....singen.

Schaue mal beim Deutschlandfunk nach 

Literatur für junge Leute

Da findest Du manchen tollen Tipp Deinem Herzblatt die Welt der  Sprache auf wunderbare Weise nahe zu bringen. Gehe gerne weit zurück im Archiv. Ich erinnere die Besprechung von Büchern für dieses Alter die mich heute noch vor Neid erblassen lassen. Bald ist eh Weihnachten. Du wirst in diesem Archiv manchen Titel finden der auf die Geschenkliste  für das Mauseherzblatt gut passt. 

Wenn Du Dich mal nach für Dich und Eure Erziehung passenden Kinderliedern umschauen willst nutze youtube. Texte findest Du wenn Du vor den Liedtitel in die Suchmaske des Browsers eingibst lyrics. 

Antwort
von Strolchi2014, 33

Lass ihn noch Zeit. Das J ist nicht für jedes Kleinkind leicht.

Antwort
von Socat5, 35

So ganz falsch liegt er doch nicht mit dem D. Das muss man beim englischen J ja zuerst bilden, er kriegt nur den sch-Laut noch nicht hintendran. Der Kleine von einer Bekannten ist 4 und nennt seinen Bruder immer noch Tristoph, das Auto ist trün, der Papa ist trank usw. Sorgen machen die sich aber nicht, das wird sich schon legen. Die Erzieherinnen im Kiga haben auch noch nichts gesagt.

Kommentar von Lycaa ,

Die Lieblingsfigur einer Tochter von Freunden war ganz lange "Hello Titty". Es war fast schade, als das vorbei war.

Kommentar von Socat5 ,

:D :D Köstlich

Antwort
von brennspiritus, 27

Sprich ihn immer mit seinem Namen an, irgendwann sagt er es richtig nach. Hab Geduld mit ihm. Manche Buchstaben sind etwas schwieriger zu lernen.

Antwort
von Alsterstern, 31

Da muss man einfach Geduld haben. Lies ihm immer etwas vor. Singt zusammen, irgendwann klappt das alles automatisch. Und nicht verbessern und sagen...das muss aber so und so heißen. Lieber das Wort nochmal richtig wiederholen und dann weiter zur Tagesordnung über gehen. 

Antwort
von Allesmachbar, 43

Manchen Kindern kann man da nicht selber helfen am besten gehst du zum Kinderarzt und erklärst ihm die Situation, der könnte dir dann evtl. eine Überweisung für einen Logopäden geben ;-)

Kommentar von brennspiritus ,

Ein bisschen übertrieben...

Kommentar von Allesmachbar ,

Der Kinderarzt schreibt auch nicht einfach mal eben so eine Überweisung dieser kennt sich aber aus und hätte schon geholfen oder gesagt man solle abwarten oder halt Logopäden, hat nichts mit Übertrieben zu tun ;-)

Meine Nichte konnte schlecht sprechen, das lag aber an den Ohren und sie hatte eine OP und lernt nun auch schneller sprechen, das hat der Kinderarzt gerichtet^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community