Frage von 67zuhjnm, 57

Wie kann ich meinem Freund bei seinen Problemen helfen?

Hallo Also mein Freund (20) hat große Probleme. Er hat viel Mist gebaut, keine Wohnung, keine Arbeit und dazu auch noch sehr hohe Schulden (bestimmt ca. 20.000€ durch Sachbeschädigung, Handyverträge,...). Ich mache noch Schule und wohne zuhause, habe also kein Einkommen, um ihn zu unterstützen. Natürlich ist er das alles irgendwie selbst schuld, aber ich muss ihm doch helfen, damit er nicht noch größere Probleme kriegt und sein ganzes Leben zerstört. Er redet mit mir nicht darüber, aber es muss sich ändern.. Bitte helft mir, was kann ich tun?

Antwort
von jagu24, 27

Hallo 67zuhjnm!

Du musst ihn überreden, mit Dir darüber zu sprechen. Seine Probleme sind nicht ohne, und in einer Beziehung MUSS man für den anderen da sein. Doch der/die andere muss die Hilfe auch annehmen können...

Es ist keine sehr großer Vertrauensbeweis, wenn er mit Dir nicht über so etwas reden will..

Allerdings muss Dir und ihm auch klar sein, dass das SEINE Probleme sind und er sie auch alleine lösen sollte - zumal Du ja noch nicht einmal Geld verdienst und ihn also nur geistig unterstützen kannst.

Lg, jagu24

Antwort
von Giovanni47, 14

Vermutlich wirst du ihm nicht gross helfen können. Dein Freund braucht in erster Linie Geld um seine Schulden zu bezahlen. Du kannst ihn nicht finanziell unterstützen, abgesehen davon wäre das meiner Ansicht viel zu riskant. Bestimmt gibt es in eurer Umgebung auch eine Art von finanzieller Beratung, diese Stelle hilft ihm, ein Budget zu erstellen. 

Antwort
von emib5, 20

Das muss er ohne Deine Hilfe schaffen.

Antwort
von grubenschmalz, 15

Er sollte selber auf die Idee kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten