Frage von Speartful, 56

Wie kann ich meinem Bruder in dieser Situation helfen?

Folgende Situation: Mein kleiner Bruder (11) ist zuhause oft schlecht gelaunt, teilweise aggressiv. Heute habe ich über meine Mutter herausgefunden, dass er in der Schule gemobbt wird. Er wird grschuckt und Kinder sagen ihm, er soll sich nicht zu ihnen dazu stellen. Ich vermute, dass ihn dies sehr belastet und er deshalb zuhause schlecht drauf ist. Er mag Schule auch nicht, jetzt verstehe ich warum. Wie kann ich ihm nun helfen, ich will nicht dass es meinem Bruder schlecht in der Schule ergeht... Bin übrigens 18 Jahre alt

Antwort
von LaaPrinzessin, 13

Versuch mit ihm mehr etwas zu unternehmen bei mir ist es so wenn jmd. meinem kleinen Bruder ärgert Kriegt es mit mir zu tun oder ich bring ihn etwas mehr Selbstvertrauen wie boxen lernen und so das wird ihn sicherlich helfen wie jetzt bei meinem Bruder. Er wird dir danken ! ☺️👍

Kommentar von Speartful ,

Tipps wie ich ihm Selbstvertrauen verschaffe? Kampfsport halte ich für gar keine schlechte Idee, soll ja psychisch aufbauen. Ich kann halt schlecht zu ihm in die Schule kommen und seinen Mitschülern Angst machen, das wird das Problem wohl kaum lösen

Kommentar von LaaPrinzessin ,

Guck mal wenn diese Jungs die dein Bruder ärgern und sehen das dein Bruder ein großen Bruder hat wer weiß vllt hören die auf oder rede mal mit den
Ich hab es oft durch gemacht Versuch das auch mal.

Antwort
von VioManu, 33

Versuch ihm unter euch mut zu machen und sprich nicht mit den anderen Kindern, weil das schnell nach hinten los geht und er dann noch als weichei dass seinen Bruder vor schickt da steht. Maximal könntest du mit seiner Lehrerin sprechen. Aber versuch erstmal ihm selbstvertrauen aufzubauen. Dann geht das ganz von alleine.

Kommentar von Speartful ,

Ja so dachte ich auch, meist sind es die Kinder mit großem Selbstbewusstsein , die zu den "coolen" gehören. Das mag jetzt sehr oberflächlich klingen, aber letztendlich will ich nur dass er freunde in der schule hat

Kommentar von VioManu ,

leider gibt es immer jemanden der ausgeschlossen ist. und wenn man dieser eine nicht sein will muss man so hart es klingt selbst zu einem Mobber werden. also keine Ahnung ob dein Bruber dazu fähig ist, aber mir hat genau das geholfen. zugegeben ich schäme mich dafür aber es hat gut geholfen und ich habe als ich tatsächlich sehr beliebt geworden war dann auch dafür gesorgt dass die die ich rausgemobbt habe integriert werden.

Kommentar von Speartful ,

Das ist leider wahr, es ist menschlich falsch aber in dieser Situation würde ich leider auch keinen Ausweg sehen

Antwort
von JanPlayZz, 29

Ich habe dies auf meiner Beichten&Gehemnisseite gepostet! Anonym!:) Ich hoffe meine Community kann dir ein wenig helfen!
Falls du die Kommentare sehen möchtest
Instagram: unserebeichten

Kommentar von Speartful ,

Ich danke dir

Antwort
von PeterPeterPete, 20

Da hilft nur zur Lehrerin zu gehen, kannst dir ja mal zur "inspiration" den kurzfilm "lets fight it together ansehen" geht zwar in dem film um cybermobbing, is aber quasi das gleiche, ich hoffe ich konnte helfen

Kommentar von Speartful ,

Das hört man oft, aber was kann ein Lehrer daran ändern. Ich glaube kaum, dass sie die Denkweise der Schüler so beeinflussen kann, kinder sind manchmal einfach verdammt gemein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community